Dienstag , Juni 6 2023
Home / Automobile / 1860 spielt jetzt in Aston Martin

1860 spielt jetzt in Aston Martin

Die nächsten drei Jahre haben die Löwen einen neuen Schriftzug auf der Brust: ‚Aston Martin‘ statt ‚Münchens große Liebe‘. Ein Deal, welcher vom neuen Löwen-Investor Hasan Ismaik (35) aus Abu Dhabi eingefädelt wurde. Er selbst hat mehr als 80 exklusive Sportautos in der Garage stehen, davon auch mehrere Aston Martins. Bald werden auch drei Aston Martins zur Fahrzeugflotte von 1860 gehören und die Audis abgeschafft!

Dr. Ulrich Bez, CEO von Aston Martin (links) stellt mit 1860-Geschäftsführer Robert Schäffer die neuen Spieler-T-Shirts vor!

Wenn am 18. September die Löwen gegen den FSV Frankfurt spielen, prangt zum ersten Mal der Schriftzug Aston Martin auf ihrer Brust. Ein exklusiver Deal, welcher von der Vermarktungsgesellschaft des Vereins H.I. Squared International GmbH vermittelt wurde, wo Löwen-Investor Hasan Ismaik Gesellschafter und Miteigentümer ist.

Bis jetzt fährt nur Löwen-Torjäger Benny Lauth einen Aston Martin Vanquish V12. 2006 schaffte er sich den PS-Boliden an. Von den drei Dienstwägen wird allerdings kein Spieler bedacht. 1860-Geschäftsführer Robert Schäffer wird garantiert einen fahren.

Für Aston Martin, das seinen Firmensitz in Gaydon (England) hat und seit 2007 einem Konsortium aus Kuwait gehört, ist das Engagement bei den Löwen das erste große Sponsoring. Vorstandsvorsitzender Dr. Ulrich Bez: ‚Wir betreten Neuland. 1860 ist ein spannender Partner für uns. Beide Marken sind höchst authentisch und emotional geprägt. Mit dem neuen Gesellschafter sehen wir für den Verein eine wirtschaftlich fundierte und erfolgreiche sportliche Zukunft. Diesen Weg wollen wir begleiten.‘

LESETIPP

KLM feiert 75 Jahre in München

KLM nahm als erste europäische Fluggesellschaft 4. Juni 1948 eine Linienverbindung von Amsterdam nach München auf. Nur drei Jahre später läutete KLM das Zeitalter der transatlantischen Flüge am bayrischen Airport ein. Damals noch München Riem - New York

Andermatt als nachhaltige Urlaubs- und Wohndestination erfindet sich neu

Wie das Dorf Andermatt eine neue Vorreiterrolle in der Schweiz in Sachen Tourismus und Neubauimmobilien einnimmt. Die lokale Initiative Andermatt Responsible und das Programm Swisstainable sind dabei wichtige Bausteine auf diesen Weg.