Mittwoch , November 30 2022
Home / Freizeit / München zelebriert 50 Jahre Olympische Spiele

München zelebriert 50 Jahre Olympische Spiele

München auf dem Weg in die Zukunft 1972-2022-2072

Am 26. April 1966 entschied das Olympische Spiele Komitee, die Spiele der XX. Olympiade 1972 nach München zu vergeben. Für die Landeshauptstadt war dies tiefgreifend, denn damit verbundene Ereignisse und Entwicklungen haben vielfältige Spuren in der Stadt hinterlassen. Mal davon abgesehen, dass nur 27 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges Deutschland ein neues Bild als modernes und demokratisches Land in die Welt aussendete.

Konzipiert als Spiele im Grünen, als Spiele der kurzen Wege und der Kultur und des Dialogs prägten sie München maßgeblich. Die sportlichen Spiele, aber auch das tragische Attentat auf die israelische Olympiamannschaft sind in der kollektiven Erinnerung verankert. Die Stadt erinnert zum 50. Jubiläum mit einem vielfältigen Programm an den visionären Ansatz der Spiele!

Anzeigentafel Olympische Spiele 1972 im Olympiastadion München 1972 bei der Abschlußfeier. Fotocredit: Kishimoto / IOC
Anzeigentafel im Olympiastadion München 1972 bei der Abschlußfeier. Fotocredit: Kishimoto / IOC

1972 wird München wird zur internationalen Großstadt

Es waren die Olympischen Spiele von 1972 welche auch die Weichen für die Zukunft als moderne Großstadt stellten. Die Olympischen Spiele hatten immense Auswirkungen auf die Infrastruktur, die Gesellschaft und die Kultur Münchens. So profitierte die Stadt von der Aufbruchstimmung, der Stadtplanung, den Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr und in neue Wohngebiete (Neuperlach, Olympisches Dorf).

Der Olympiapark ist seitdem Wahrzeichen der Stadt. Außerdem tragen immer Olympische Spiele zum Aufbau eines positiven Images bei. München wurde auf einmal zur Sportstadt und touristischen Destination.

Der Erinnerungsort Olympia-Attentat ist eine Gedenkstätte für die zwölf Opfer des Anschlags auf die israelische Mannschaft Olympische Spiele am 5. September 1972. Fotocredit: Christian Horn
Der Erinnerungsort Olympia-Attentat ist eine Gedenkstätte für die zwölf Opfer des Anschlags auf die israelische Mannschaft Olympische Spiele am 5. September 1972. Fotocredit: Christian Horn

2022: 50 Jahre Olympische Spiele in München

In ganz München gibt es viele Events. Los geht es mit dem Opening-Event am 1. Juli 2022 ab 18 Uhr im Olympiastadion. Kostenfreie Tickets sind noch zu haben!

Der Olympiapark ist vom 1. bis 9. Juli 2022 Schauplatz eines Festivals des Spiels, des Sports und der Kunst. Flankiert wird es von Aktionen in den Stadtvierteln. Im August gibt es zum Beispiel eine Jubiläumsveranstaltung auf der Olympia Reitanlage in Riem. Gerade fand die Pferd International dort statt. 50 Jahre Olympische Spiele in München soll in Riem vom 19. bis 21. August 2022 zum Pferdefest für die ganze Familie werden. Der Eintritt ist ebenfalls frei!

Federführung: Kulturreferat der Landeshauptstadt München. Partner: Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), Olympiapark München GmbH und viele weitere Partner, Institutionen und Akteur_innen.

2022 wurde auch die legendäre Olympia Rallye aufgelegt, welche am 13. August 2022 Zieleinfahrt in München in der Motorworld in Freimann hat!

LESETIPP

Mercedes-Benz München Adventskalender leuchtet heuer anders

Beim Thema „Beleuchtung für den automobilen Adventskalender“ geht Mercedes-Benz München dieses Jahr einen kreativen und innovativen Weg. Die Beleuchtung erfolgt nur, wenn der Strom mittels Fahrrad im Schaufenster produziert wird! Wer will mitmachen?

Reisetipp Regensburg: Weihnachtsmarkt im Schlosshof von Thurn und Taxis

Dieser Weihnachtsmarkt im Innenhof des Fürstenschlosses von Regensburg zählt zu den romantischsten Weihnachtsmärkten Bayerns! Gloria von Thurn und Taxis hat uns verraten, was den Markt so besonders macht und wie sie Weihnachten feiert!