Montag , Juni 24 2024
Home / Reisetipp / Tirol / Kitzbühel / Opening Kitzbüheler Ostermarkt mit Ski-Star Maria Höfl-Riesch

Opening Kitzbüheler Ostermarkt mit Ski-Star Maria Höfl-Riesch

Kunst in Kitzbühel zum Osterfest – nachhaltig und mit prominenter Besetzung! Skirennfahrerin Maria Höfl-Riesch, Immobilien-Unternehmerin Mary-Ann Schoeller und Landschaftsarchitekt Stefan Reichl kamen am Samstag, eine Woche vor dem Osterfest, zur Eröffnung des diesjährigen „Kitzbüheler Ostermarktes“ in die Vorderstadt. Sie enthüllten gemeinsam einen riesigen Osterhasen, den Immobilien-Unternehmerin Mary-Ann Schoeller für die gute Sache gestiftet hat.

Sorgen für ein Highlights zu Ostern in Kitzbühel: (v.l.n.r.): Maria Höfl-Riesch als Schirmherrin des Projekts mit Rosi Schipflinger (Rosi’s Sonnbergstuben) und Unternehmerin Mary-Ann Schoeller. 
Sorgen für ein Highlights zu Ostern in Kitzbühel: (v.l.n.r.): Maria Höfl-Riesch als Schirmherrin des Projekts. Hier mit Rosi Schipflinger (Rosi’s Sonnbergstuben) und Unternehmerin Mary-Ann Schoeller, welche die Aktion initiierte.

Kunst zum Osterfest

Letztes Jahr war es ein gigantisches Osterei, welches die Münchner Künstlerin Simone Opdahl zum Kunstwerk werden ließ. Das Kunst-Ei wurde vor einem Jahr für die gute Sache versteigert. Die Idee für das Kunst-Happening an Ostern verfolgte die Unternehmerin Mary-Ann Schoeller schon länger: „Ich bin Kitzbühel und seiner umliegenden Natur eng verbunden.‘

Das Kunst-Ei aus 2022 war schon spektakulär. Für Ostern in Kitzbühel 2023 setzt man ein Zeichen für die Umwelt:

‚Gemeinsam mit dem Landschaftsarchitekten Stefan Reichl haben wir uns überlegt, eine ganz besondere Oster-Überraschung zu gestalten, die gleichzeitig einen guten Zweck erfüllt. Die Schönheit der Natur verbunden mit Freude – das ist es, was wir mit unserem Osterhasen aus Gräsern und Blumen in Kitzbühel zum Ausdruck bringen wollen. Wir sind stolz darauf, ein Kunstwerk geschaffen zu haben, das nicht nur nachhaltig und umweltfreundlich ist, sondern auch den Menschen Freude bereitet und dazu beiträgt, Gutes in unserer Gemeinde zu bewirken.“

Mit dieser Aktion will man das Bewusstsein für die Umwelt stärken. Und außerdem die Gemeinschaft unterstützen. Damit konnte Mary-Ann Schoeller auch Maria Höfl-Riesch begeistern: „Sie ist Kitzbühel und der Natur ebenfalls eng verbunden. Ich freue mich, dass Maria uns heute bei diesem tollen Osterprojekt unterstützt“, so Mary-Ann Schoeller.

Was verbindet Maria Höfl-Riesch mit Ostern?

„An Ostern feiern wir die Auferstehung und die Erneuerung des Lebens. Eine Zeit, um sich daran zu erinnern, dass wir auch unsere Umwelt erneuern und nachhaltig handeln müssen, um sie zu schützen. In Kitzbühel spürt man die Verbundenheit zwischen Mensch und Natur – das sollten wir bewahren“, so Ski-Star Maria Höfl-Riesch.

Das Osterfest selbst verbringt sie nicht in Kitzbühel: „Ich starte morgen in eine zwölftägige Detox-Kur bei Innsbruck. Diese Detoxkuren mache ich regelmäßig zum Frühlingsbeginn. Ostereier sind da allerdings nicht erlaubt…“, meinte sie schmunzelnd.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Montblanc Kiosk in München: Kalligraphie-Kurse & Co.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des legendären Meisterstücks eröffnete Montblanc einen temporären Kiosk in der Münchner Innenstadt. Bis 20. Juli 2024 kann man auch an einem Kalligraphie-Kurs teilnehmen!

40 Jahre Marianne Strauß Stiftung: Erste Gedenkandacht am Tegernsee

Alle drei Kinder von Marianne Strauß sind seit 1984 im Aufsichtsgremium der Stiftung vertreten und waren zu Ehren ihrer Mutter an den Tegernsee gekommen. Der Ort, wo ihre Mutter am 22. Juni 1984 tödlich verunglückte.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner