Mittwoch , April 24 2024
Home / Shopping / Mode / Münchner Reiser Manufaktur: Maßhemden für Modeschöpfer

Münchner Reiser Manufaktur: Maßhemden für Modeschöpfer

Die Ansprüche an Herrenmode gleichen seit Jahrzehnten einer Achterbahnfahrt. Während es vor zwei, drei Generationen noch die Regel war, sich Anzüge oder Hemden maßanfertigen zu lassen, hat sich dies mit der Massenproduktion in Konfektionsgrößen und dem gleichzeitigen Aufstieg der internationalen Marken grundlegend geändert. Aber auch die prestigereichste Marke täuscht auf Dauer nicht darüber hinweg, dass Massenproduktion eben auch Konformität bedeutet und Individuelles keine Beachtung finden kann: von Kundenwünschen angefangen, bis hin zur perfekten Passform. Wahrer Luxus bedeutet eben etwas ganz anderes, ein ganz individuelles, handwerklich hergestelltes Kleidungsstück. Die Reiser Manufaktur produziert seit 1953 Maßhemden auf international höchstem Niveau in München für viele bekannte Persönlichkeiten. Jetzt sieht man ihre Meisterwerke in einer Disney+-Serie über die Modeschöpfer Cristóbal Balenciaga und Christian Dior.

Reiser Manufaktur München macht noch Maßhemden
Die Kunst der Maßhemden: Zwölf Schneiderinnen nähen direkt unter den Verkaufsräumen im Münchner Lehel die ‚hemdischen‘ Meisterwerke.

In den Tagen von Hans Reiser in den 50er und 60er Jahren war München mit den Bavaria Studios in Geiselgasteig eines der international wichtigsten Zentren der Filmproduktion. Regisseure wie Rainer Werner Fassbinder liessen sich ihre Hemden bei Hans Reiser maßanfertigen. Und sie statteten ihre Schauspieler damit aus, wie etwa Kirk Douglas. Die Verbindung zum Film hat sich bei der Reiser Manufaktur bis heute fortgesetzt: Stacy Keach, Mario Adorf, Hans Siegel, Jürgen Vogel, Harald Dietl, Klaus Kinski. Babelsberg Studios, Constantin Film, Senator Film, Fox Entertainment, um nur einige zu nennen.

Bina Daigeler aus München zählt aktuell zu den bekanntesten Kostümbildnerinnen der Branche. Sie hat mit Oliver Stone und Steven Soderbergh zusammengearbeitet und wurde für den Film Mulan 2021 sogar für einen Oscar nominiert. Auch für „Cristóbal Balenciaga“ hat sie die Kostüme entworfen und lässt wie immer ihre Filmhemden bei der Reiser Manufaktur produzieren. Der Filmtrailer sagt mehr als 1000 Worte. Hier gehts es zum Youtube-Link!

Was macht die Reiser Manufaktur so besonders

Es beginnt mit der Schnittdirektrice, die gemeinsam mit dem Kunden sein persönliches Schnittmuster auf Papier konstruiert. Dieses wird bei der Reiser Manufaktur eigelagert, nach Bedarf angepasst und begleiten IHN sein Leben lang. Dann geht es in die Werkstatt: Zuschnitt des Stoffs mit der Schneiderschere, Nähen von Krägen und Manschetten, Bügeln. Edle Knöpfe aus Perlmutt, ein manuell gesticktes Monogramm und das Reiser Etikett mit dem Jahr der Anfertigung runden das Meisterstück ab.

Nachhaltigkeit in der DNA der Maßanfertigung

Die handwerkliche Verarbeitung der qualitativ hochwertigsten Stoffe Europas vor Ort sorgt nicht nur für eine besonders lange Lebensdauer, sondern auch für Reparaturfähigkeit. Das legendäre Stoffrestelager ermöglicht den Austausch von Krägen oder Manschetten auch nach Jahrzehnten – ein Service, den die Kunden auch regelmäßig in Anspruch nehmen. Viele kommen bereits mit ihren Söhnen und Enkeln zur Reiser Manufaktur und geben schon mal Hemden aus dem Jahr 1983 zur Reparatur.

Handwerkskunst produziert nicht einfach nur, sondern sie ist Träger und Ausdruck von Kultur. Darauf , sowie auf die enge persönliche Bindung zu den Kunden, ist man bei Reiser besonders stolz. Und das Beste dabei: ein individuelles Reiser Maßhemd mit eigenem Schnittmuster und aus den besten Stoffen Europas kostet nicht mehr als etwa ein „Twillhemd mit Ginganmuster“ von „Ralph Lauren Purple Label“ aus billiger Massenproduktion in Asien. Wer kann echter Handwerkskunst da noch widerstehen?

Ein Blick auf die Website gibt einen ersten Eindruck der schönen Räumlichkeiten der Manufaktur!

Reiser Manufaktur GmbH Liebigstraße 39, 80538 München 

LESETIPP

Wie entstehen Wirtschaftswunder? Club europäischer Unternehmerinnen lud nach München

Kristina Tröger lud mit dem Club Europäischer Unternehmerinnen zum Talk mit Josef Brunner ins Mandarin Oriental Munich, bereits mit dem neuen Hotelmanager Marc Epper. Thema des Abends und wo jetzt Dominik Reiner

BMW Open 2024: Full House @Iphitos und Deutscher Sieger!

Olympiasieger Alexander Zverev (GER), Vorjahresgewinner Holger Rune (NOR), der ehemalige US-Open-Champion Dominic Thiem (AUT) schlugen letzte Woche am Aumeisterweg auf. 2025 steigt das Turnier in die ATP-500-Event-Liga auf! Alles dazu, wie Preisgeld, diesjähriger Gewinner, im Artikel!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner