Home / Seite / Neues Lenbachhaus

Neues Lenbachhaus

Das Lenbachhaus, die alte Villa des Malerfürsten Franz von Lenbach, wurde im Jahre 1904 das erste Mal öffentlich gemacht. Seit 1929 gehört das Lenbachhaus zur Städtischen Galerie und ist ein Kunstmuseum, welches durch Werke wie z.B. ‚Der Blaue Reiter‘ von Wassily Kandinsky als Sammlung weltberühmt ist. Außerdem erwarb das Lenbachhaus wichtige Werke neuer Kunst, wie von Andy Warhol oder Joseph Beuys. Von 2009 bis 2013 renovierte und erweiterte Architekt Sir Norman Foster das Museum.

LESETIPP

Wohnen in Alt-Bogenhausen: Penthouse über drei Ebenen ist ‚Kopernikus-like‘

In Alt-Bogenhausen wohnt man zwischen Jugendstilhäusern, prachtvollen Gründerzeitvillen und denkmalgeschützten Wohnensembles, welche diese unwiderstehliche Mischung aus Charme, Natur und Lebensart ausmachen! Genau hier entsteht ein außergewöhnliches Bauprojekt!

Champagner Konkurrenz aus Italien: Franciacorta Festival in München

Die nord-italienische Schaumweinregion Franciacorta präsentiert sich am 26. Juni 2017 in München und macht die Praterinsel für vier Stunden lang zur Winery!

Advertisement