Home / Seite / Neues Lenbachhaus

Neues Lenbachhaus

Das Lenbachhaus, die alte Villa des Malerfürsten Franz von Lenbach, wurde im Jahre 1904 das erste Mal öffentlich gemacht. Seit 1929 gehört das Lenbachhaus zur Städtischen Galerie und ist ein Kunstmuseum, welches durch Werke wie z.B. ‚Der Blaue Reiter‘ von Wassily Kandinsky als Sammlung weltberühmt ist. Außerdem erwarb das Lenbachhaus wichtige Werke neuer Kunst, wie von Andy Warhol oder Joseph Beuys. Von 2009 bis 2013 renovierte und erweiterte Architekt Sir Norman Foster das Museum.

LESETIPP

Trudering: Perfekt Wohnen zwischen Kulturzentrum und Ostpark

Trudering zählt zu den beliebtesten Stadtteilen Münchens. Der Münchner Bauträger N&F offeriert Eigentumswohnungen mit Münchner Einrichtern!

Uhren Highlights 2017: Interview mit Marc Autmaring von Wempe Weinstrasse

Uhren-Highlights bei der SIHH in Genf. Marc Autmaring von Wempe in der Münchner Weinstrasse über seine Messe-Highlights und die stargespickte IWC-Party.