Home / München exklusiv / Herzogin Elizabeth in Bayern: Neue Schirmherrin der DMSG

Herzogin Elizabeth in Bayern: Neue Schirmherrin der DMSG

‚Es war eine Himmelsfügung‘, erzählt Dr. Monika Himmighoffen (Vorstand DMSG Bayern), denn durch den Umzug von Stephanie Freifrau von und zu Guttenberg in die USA musste schnellstens eine neue Schirmherrin gefunden werden. Elizabeth in Bayern (gerade aus USA zurück) wollte sich mehr sozial engagieren und so kam der Anruf der DMSG gerade richtig. Zur feierlichen Übergabe im Hubertussaal von Schloß Nymphenburg kamen Mitte Oktober 2012 über 60 MS-Patienten, um ihre neue Schirmherrin zu begrüßen. Die Herzogin brillierte mit Fachwissen über MS.

Der Vorstand der DMSG im Landesverband Bayern stand im Januar 2012 mit der Suche nach einer neuen Schirmherrin vor einer schweren Aufgabe, denn ‚Prominente genießen in der Gesellschaft ein größeres Ansehen als Wissenschaftler und wer würde solch eine öffentliche Präsenz wie mit Stephanie Freifrau von und zu Guttenberg gewachsen sein?‘, sagte Dr. Monika Himmighoffen.

Herzogin Elizabeth in Bayern ist die neue Schirmherrin der DMSG Bayern.

Bis dato hatte sich Elizabeth in Bayern (39) noch nie offiziell sozial engagiert. Doch für die Familie ist soziales Engagement wichtig und so wurde im Familienkreis längst über ein soziales Projekt für Elizabeth in Bayern gesprochen. 2006 eröffnete zum Beispiel ihre Schwester Erbprinzessin Sophie unter dem Namen ’schwanger.li‘ in Feldkirch / Österreich eine Beratungsstelle für schwangere Frauen. Die Beratung gilt in erster Linie Frauen in Notlagen oder schwierigen Situationen. Als dann der DMSG-Anruf kam und mit dem Wissen, daß die Diagnose ‚MS‘ junge Leute im Alter wie die Herzogin aus ihrem Leben reisst, hatte sie ihre neue soziale Aufgabe gefunden.

In Ihrer Rede machte sie deutlich, daß sie über die ‚Krankheit der 1000 Gesichter‘ aufklären will, denn viele meinen, daß man mit MS nicht mehr arbeiten könnte. Weit gefehlt: Die Frau des US-Präsidentschaftskandidaten Ann Romney ist Mutter von fünf Kindern und meistert täglich die öffentlichen Auftritte für die politische Laufbahn ihres Mannes trotz MS.

Auch die Rheinland-Pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer, welche sogar nach dem Rücktritt von Kurt Beck als Ministerpräsidentin zur Diskussion steht, hat mit MS keinen Tag im Ministerium gefehlt.

Aber Elizabeth in Bayern zitiert auch aus einem Buch über MS: ‚Wenn ein Mann Mitte 30 morgens topfit ist als könnte er Bäume ausreißen und mittags völlig erschöpft ist, daß man meint, er hätte Bäume ausgerissen, dann ist wieder dieser Erschöpfungszustand eingetroffen, wie er zu den Erscheinungsbildern von MS gehört.‘

Ein weiteres Erscheinungsbild der MS: ’schwere Gangstörungen, welche Unwissende falsch einschätzen. Alkohol ist dabei überhaupt nicht im Spiel‘, erklärt die neue DMSG-Schirmherrin. Der Applaus aller Anwesenden war ihr sicher, denn die Herzogin präsentiert sich als eine Person zum Anfassen und genau nach solch einer Person hat die DMSG gesucht!

Ihr nächster Auftritt wird beim MS BAZAR am 17. und 18. November 2012 sein, wenn die DMSG im MVG Museum in der Ständlerstraße Münchens ihren 4 x im Jahr stattfindenden Wohltätigkeitsbazar organisiert.

LESETIPP

Sixtinische Kapelle kommt nach München

Neue Ausstellung zeigt ab April die Nachbauten der berühmten Fresken von Michelangelo. Wir trafen Veranstalter Gabriel Ioana für ein Interview. Alles über das neue Kunst-Highlight an der Isar.

Fireball Event in Kitzbühel: Adel und Society im James Bond-Fieber

Mit Fireball wollen die Event-Erfinder Gugu Graf von Tyszkiewicz und Manfred Hofer dem legendären Hahnekammrennen Konkurrenz machen!