Home / Genuss / Erstes Internationales Bier-Festival: Braukunst Live!

Erstes Internationales Bier-Festival: Braukunst Live!

Die deutschen Brauer haben es mit brautechnischen Fingerspitzengefühl und Innovationsfreude verstanden, aus den im Reinheitsgebot festgeschriebenen Zutaten Wasser, Malz, Hopfen und Hefe eine Sorten- und Markenvielfalt zu schaffen, welche weltweit ihresgleichen sucht. In Deutschland gibt es über 1.300 Braustätten, welche etwa 5.000 verschiedene Biere herstellen. Dass jedes Bier anders schmeckt, liegt an vielen verschiedenen Faktoren, wie an der Rezeptur, am Brauwasser oder wie das Getreide gemälzt wurde. Kein anderes Genussmittel ist mehr Deutschland als Bier. Aber leider viel zu wenig präsentiert, entdeckt und gefeiert! Grund genug für Braukunst Live!, dem neuen Bierfestival vom 20. bis 22. April 2012 in München.

Im MVG Museum findet Münchens erstes Bier-Festival statt!

Vor fast 500 Jahren erlass der bayerische Herzog Wilhelm IV. das Reinheitsgebot mittels einer Zutatenbeschränkung für Bier und damit das älteste Lebensmittelgesetz Deutschlands. Wer hier Bier braute, durfte nur Wasser, Hopfen und Braugerste verwenden. Hefe war damals noch nicht bekannt, erst später gelang es Hefe zu züchten, um damit die gleichbleibende Qualität des Biers sicherzustellen. Deutsches Bier darf auch im dritten Jahrtausend nur die vier Zutaten ‚Wasser, Hopfen, Braugerste und Hefe‘ enthalten und so wird jedes Jahr am 23. April der Tag des deutschen Bieres gefeiert.

Drei Tage zuvor feiert München das 1. Internationale Bier-Festival. Frank Böer, Initiator des bekannten Finest Sprits Festivals ist auch Initiator des Bier-Festivals und sagt zu seinem neuen Event-Streich: ‚Eine Hommage an die deutsche Braukunst soll Braukunst Live! sein. Wir wollen traditionellen Größen der Branche, ebenso wie der kreativen Avantgarde eine Plattform bieten, um die Vielfalt des Bieres gemeinsam zu entdecken und Liebhabern, wie Kennern neue Geschmackswelten zu präsentieren.‘

Lesen Sie auch: Bayerische Bier-Geschichte!

Um für ein neues Verständnis für Bier und eine neue Bierkultur zu werben wird es auch ein extra Degustationsglas für Bier geben. Kein traditioneller Bierkrug oder Glas wie man meinen möge, sondern TEKU von Rastal. Dieses Glas wird bereits von Braufaktum eingesetzt und ist geeicht auf 0.1L und 0.3L, also perfekt für Degustation.

Braukunst Live!: 20. bis 22. April 2012

Öffnungszeiten: Freitag, 16 bis 23 Uhr; Samstag 14 bis 23 Uhr und Sonntag 13 bis 19 Uhr im MVG Museum in der Ständlerstraße, München

LESETIPP

open-air-kino-fotocredit-massimo-fiorito

Open Air Kino im Viehhof: 74 Tage Nachtbiergarten, Kino und Co.

Ab 2. Juni 2016 öffnet zum sechsten Mal das Open-Air-Kulturfestival 'Viehhof-Kino' im Sommer 2016 die Pforten zum einzigartigen Viehhof-Gelände im Schlachthofviertel. Das Open Air Kino ist legendär und der Nachtbiergarten ist bis 1 Uhr morgens geöffnet.

Kloster-Andechs

Premiere im Kloster Andechs: 1. alkoholfreies Bier im Bräustüberl

Seit 1455 ist das Kloster Andechs für seine Benedektinermönche, sein Bier und exzellenten Schnaps bekannt! 2016 gibt es das erste alkoholfreie Bier der Andechser!