Home / München exklusiv / Park Café Re-Opening: Mit der coolsten Bar Münchens

Park Café Re-Opening: Mit der coolsten Bar Münchens

Es gehört zum Münchner Nachtleben genauso dazu wie der Wodka Red Bull: das Münchner Park Café. Seit nunmehr 77 Jahren ist die Feier-Location in einem beeindruckenden neo-klassizistischen Gebäude im alten Botanischen Garten eine feste Institution für Partyfreudige und Nachtschwärmer. Als Tanzcafé war es schon in den 60er und 70er Jahren beliebt. Anfang des Jahres 2014 wurde es aber für umfangreiche Renovierungsarbeiten geschlossen. Doch jetzt erstrahlt die Ikone der Münchner Nächte in neuem Glanz! Nach der Neu-Gestaltung feiert das Park Café kommenden Donnerstag große Wiedereröffnung – mit einem rauschenden Fest in Gold. Die Gastgeber, die Inhaber Katrin und Chris Lehner, freuen sich auf zahlreiche prominente Gäste, die sich bereits angekündigt haben: u.a. Künstler FLATZ, Designerin Sarah Kern, ORF Anchorman Roman Rafreider, Unternehmerin Anette Röckl oder Schauspielerin Sophie Wepper, die es sich nicht nehmen lassen werden, einen ersten Blick auf die neu gestalteten Räume zu werfen.

Parkcafe-Muenchen-Fotocredit-Facebook-Park-Cafe
Seit 77 Jahren ist das Park-Cafe erste Adresse für Nachtschwärmer.

Highlight des neuen Park Café ist zweifellos die neue Bar, welche Wirt Chris Lehner gern in ‚James Bond Bar‘ taufen möchte, doch bis jetzt sind die Namensrechte noch nicht geklärt. Die beeindruckende Konstruktion, die von Kulissenbauern und Statikern der Bavaria Filmstudios gebaut wurde, lässt sich auf Knopfdruck bis zu acht Meter in die Höhe fahren und verwandelt sich so in eine Bühne. ‚Damit stellen wir mit der Barkultur und der Inszenierung der Live-Musik zwei der zentralen Themen des Park Cafés im wahrsten Sinne des Wortes in den Fokus,‘ so Lehner.

Die Innenarchitektinnen Natalie Nguyen-Ton und Carolin Schneider haben den beeindruckenden Räumen ein außergewöhnliches Ambiente verliehen, das die ereignisreiche Geschichte des Park Café durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Stile mit dem heutigen Zeitgeist verbindet. Spontan wirkende Lichtinstallationen aus Kupferrohren vor den freigelegten Wänden symbolisieren die Überreste der Ersten Allgemeinen Deutschen Industrieausstellung, die an der Stelle des heutigen Park Café im damaligen Glaspalast stattfand. Auch die Gusseisenkonstruktion aus der Ursprungsarchitektur, die klassische Bar der 60er und 70er Jahre oder der opulent in Szene gesetzte ‚vergilbte Reichtum‘ finden sich in der Innenarchitektur wieder. Eines blieb jedoch an seinem Platz: der große Kristall-Lüster über der Bar, eines der charakteristischen Markenzeichen des Park Café, der die neue Umgebung nun umso heller strahlen lässt.

Park Cafe München, Sophienstraße 7, 80333 München, Tel. +49 89 51 61 79 80, www.parkcafe089.de

LESETIPP

Cocktails im Aufwind: Future Trend Report aus dem Schumann’s Les Fleurs du Mal

Cocktails sind weltweit wegweisend, da Barkeeper mit Zutaten experimentieren und mit Technologien spielen, um die Sinne zu befriedigen. Wenn es um das Cocktailmixen geht, vergessen zukunftsorientierte Barbesitzer die traditionellen Regeln und gewinnen ihre Kreativität zurück. Deutschlands bester Bartender mixt jetzt Cocktails bei Charles Schumann.

Fashion Week in Berlin: Laurel zeigt Mode-Träume

Das Münchner Label LAUREL zeigt auf der Fashion Week Berlin Mode-Fusionen: Exotische, opulente Elemente treffen auf die sportliche Coolness der Neunziger. Grunge trifft auf Barock, maskulin auf feminin, Streetwear-Einflüsse auf Romantik. Alles fusioniert zu einem 'rough, laid-back luxury', der den Look definiert. Wer in der Fron-Row saß?