Home / Automobile / Porsche Cayenne Turbo: Der Auspuff machts!

Porsche Cayenne Turbo: Der Auspuff machts!

Vor 22 Jahren gründete der ehemalige Motorradrennfahrer Igor Akrapovič in Slowenien sein Unternehmen und hat sich durch die erfolgreiche Unterstützung führender Audi-, BMW- und Porsche-Rennteams einen internationalen Ruf erarbeitet. Bis heute haben 64 Weltmeister ihren Erfolg mit Akrapovič Auspuffanlagen erreicht und in über 60 Ländern werden seine extravaganten Auspuffanlagen vertrieben. Jetzt hat er wieder einen Auspuff im Portfolio, welcher für Porsche Cayenne-Fahrer das Non plus ultra bedeutet!

Ein Auspuff aus Titan sieht nicht nur todchic aus, er verstärkt auch das Leistungspaket, was unter der Motorhaube steckt. Dies wird möglich durch die Leichtgewichtskonstruktion des Evolution-Line-Auspuffs. Der komplett aus Titanlegierungen gefertigte Evolution-Line-Auspuff ist äußerst durchdacht konstruiert und kann um weitere Komponenten ergänzt werden, welche die Leistung verbessern und ihn noch attraktiver machen. Eine davon ist die optionale serielle drahtlose Doppelauslassventil-Technologie, welche es dem Fahrer ermöglicht, den Klang des Auspuffs durch Betätigung eines im Armaturenbrett installierten Schalters von einem dezenten Sound auf den eines echten Hochleistungsfahrzeugs umzustellen. Eben exklusives Tuning.

Als weitere Option kann zwischen polierten Titan-Austrittsdüsen und einzigartigen Carbonfaserteilen – beide mit dem Akrapovič-Logo – gewählt werden. Darüber hinaus werden optionale Front-Verbindungsrohre angeboten, durch die sich die Motorleistung noch weiter verbessert. Das Evolution-Line-System ist als leicht zu montierendes, jedoch exzellentes Allround Tuning konzipiert, das zusätzlich durch den Sportauspuffsound besticht – Akrapovič nennt dies den ‘Sound von Power’.

Der Schalldämpfer ist komplett aus Titan gefertigt. Von den Abschnitten aus gepresstem verstärkten Blech bis hin zu den speziell geformten Rohren werden sämtliche Teile, die zur Fertigung des Schalldämpfers verwendet werden, meisterhaft in Nulltoleranz-Einspannvorrichtungen handgeschweißt, um einen perfekten und fehlerfreien Sitz zu garantieren. Bei allen Montagepunkten können die vorhandenen Abstandsstücke, Halterungen und Schwingungsdämpfer verwendet werden. Dennoch gibt es sichtbare Unterschiede, die alle einen berechtigten Grund haben. Die Austrittsdüseneinfassungen sind mit 105 mm größer als beim Original und werden in Titan oder Carbonfaser angeboten. In beiden Ausführungen verleihen sie diesem bemerkenswerten SUV von Porsche ein einzigartiges Styling. Was man nicht sehen kann, sind die beiden Verbindungsrohre mit einem Außendurchmesser von 70 mm, mit denen der Schalldämpfer an die Rohre des Katalysators angeschlossen wird. Sie sind so gekonnt geformt, dass trotz ihrer der Leistungssteigerung erforderlichen Größe ausreichend Abstand zum Chassis gewährleistet ist.

Das Evolution-Line-System steigert nicht nur die Leistung und das Drehmoment bei 2600 U/min zur Verbesserung des Ansprechverhaltens der Drosselklappe und des Lenkverhaltens. Auch der Leistungsgewinn von 7 PS in der Spitze bei 4950 U/min ist nicht zu verachten. Mit 17,2 kg ist das Evolution-Line-System 10 kg leichter als das Standardsystem. Das System ist zwar nicht ECE-geprüft, wirkt aber keinesfalls aufdringlich, sondern es hat standardmäßig einen angenehmen resonanten Klang. Außerdem hat Akrapovič für den Cayenne Turbo ein System entwickelt, welches nur aus einem Slip-On-Line-Titanschalldämpfer besteht. Diese Einheit ist ECE-geprüft, solange nicht das mitgelieferte Turbo-Verbindungsrohr montiert wird. Auch hier ist eine optionale drahtlose Doppelauslassventil-Einheit verfügbar. Slip-On-Line-Schalldämpfersysteme ohne ECE-Prüfzeichen sind auch für den Cayenne S und den Cayenne Diesel erhältlich. Preis des exklusiven Auspuffs: 12.252 € zzgl. Versandkosten. Auf YouTube gibt es ein paar tolle Videos, welche Ihr unter den den Stichwort ‚Akrapovič‚ leicht findet!

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!