Home / Freizeit / Pussy Riot kommt nach München …

Pussy Riot kommt nach München …

Wer sich jetzt auf die drei Band-Mitglieder höchstpersönlich in München gefreut hat, den müssen wir enttäuschen, denn die drei feministischen Punk-Rockerinnen kommen nicht leibhaftig in die Landeshauptstadt. Der niederländische Künstler Bert Verwelius hat sie in seinen Fotografien verewigt und genau diese bekommt Ihr zu sehen! Gemeinsam mit teNeues zeigt die Münchner Galerie Kronsbein Werke sowie die beiden Bildbände ‚Simply Beauty‘ und ‚Pussy Riot Unmasked‘ des niederländischen Künstlers Bert Verwelius ab 17. September 2015, auf denen die Ausstellung basiert. Seine Aufnahmen zeigen eine ganz andere und bislang unbekannte Seite sowie die Schönheit der Pussy Riot-Hauptakteurinnen Nadezda Tolokonnikova und Maria Alekhina.

pussy-riot-fotocredit-bert-verwelius
Was haben (fast) unbekleidete Model-Schönheiten und die feministischen Punk-Rockerinnen von Pussy Riot gemeinsam? Das könnt Ihr in der neuen Ausstellung in der Münchner Galerie Kronsbein heraus finden. Fotocredit: Bert Verwelius

Verwelius, der schon im Alter von 14 Jahren zu fotografieren begann und heute hauptberuflich Geschäftsführer einer Baufirma ist, sorgte 2014 mit seinem künstlerischen Porträt der Punkrock-Band Pussy Riot für Aufsehen. Seine Aufnahmen, die in einem Bildband bei teNeues erschienen sind, zeigen eine ganz andere und bislang unbekannte Seite sowie die Schönheit der Pussy Riot-Hauptakteurinnen Nadezda Tolokonnikova und Maria Alekhina. Jetzt hat Verwelius sein zweites Buch auf den Markt gebracht: ‚Simply Beauty‘. Aus diesem Anlass widmet die Galerie Kronsbein auch diesem Werk eine Ausstellung, zugleich wird das Buch erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. ‚Simply Beauty‘ zeigt die weibliche Natürlichkeit und Schönheit in all ihren Facetten: egal ob leicht oder unbekleidet, in Farbe oder in Schwarz-Weiß. Seinen Stil hat Verwelius in den letzten zehn Jahren immer weiter entwickelt, Workshops verschiedener bekannter und weniger bekannter Fotografen auf der ganzen Welt haben ihm dabei geholfen. Die Arbeit mit verschiedenen Lichtquellen weiß er seither kunstvoll einzusetzen. Bei den Fotosessions kümmert sich Verwelius um alles selbst, plant, castet Models, dekoriert das Set und sorgt für das perfekte Licht. Im Anschluss entwickelt er die Fotos und bearbeitet sie selbst, auch diese Prozesse erlernte er im Unterricht bei renommierten Fotogurus.

Im zweiten Teil der Galerie werden die Werke aus dem Bildband ‚Pussy Riot Unmasked‘ präsentiert. Verwelius bewegte die beiden Hauptakteurinnen Nadezda Tolokonnikova und Maria Alekhina, die mit ihren Aktionen wie dem ‚Punkgebet‘ in der Moskauer Christ-Erlöser-Kathedrale und dem darauffolgenden Prozess zu Ikonen des Protests geworden sind, zu diesem außergewöhnlichen Foto-Shooting. Direkt nach ihrer Freilassung aus dem russischen Gefangenenlager nahm er Kontakt zu den beiden Frauen auf. Auf Grundlage der Erzählungen und Skizzen der Aktivistinnen inszenierte er deren Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Lagerhaft in Bildserien nach. Die eindrucksvollen Schwarz-Weiß- sowie Farb-Fotografien des Buches werden erstmals im Rahmen einer Ausstellung in der Galerie Kronsbein gezeigt. Der Künstler wird bei der Ausstellung persönlich anwesend sein.

Galerie Kronsbein, Wurzerstraße 11 +12, 80539 München, Tel. +49 89 23239768

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uh

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner als Regisseur, Sohn Simon gibt Schauspiel-Debüt

'Ama Dablam - Drama am heiligen Berg' ist der Titel des neuen Films von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Im Interview spricht er über die gefährlichen Dreharbeiten und die Zusammenarbeit mit seinem Sohn Simon, welcher im Film eine wichtige Rolle spielt!

Reverse Aging: Der neue Beauty-Drink ‚Regulatpro Hyaluron‘ im Selbsttest

Regulatpro Hyaluron Beauty Drink im 60 Tage Test! Nächste Woche treffen wir die Inhaberin der Münchner Beauty Firma - Frau Dr. Cordula Niedermaier-May zum Interview!

Advertisement