Home / Prominent / Christiane Wolff trifft / ‚Exklusiv München‘ trifft Rebekka Reinhard

‚Exklusiv München‘ trifft Rebekka Reinhard

Ihre Bücher ‚Würde Platon Prada tragen?: Philosophische Überlebenstipps für den Lifestyle-Dschungel‘ oder ‚Die Sinn-Diät: Warum wir schon alles haben, was wir brauchen – Philosophische Rezepte für eine erfülltes Leben‘ landeten auf den Bestsellerlisten. Weibliche Philosophen sind in unserer Gesellschaft rar. Dr. Rebekka Reinhard hat mit ’summa cum laude‘ promoviert und ist dazu ein Münchner Kindl. Perfekt für unseren 10-Fragen-Katalog!


1. Mit welchen ein, zwei Sätzen beschreibst Du München einem Touristen?

München, die Hauptstadt des Königreichs Bayern, wird von der Sonne (dank Föhn) regelmäßig zum Leuchten gebracht. Es ist die Stadt der Reichen und Schönen, die im Herbst nach Zuckerwatte und Brezeln duftet.

2. Was liebst Du an München am meisten?

Dass man das Gefühl hat, ständig im Urlaub zu sein.

3. Und was fehlt München?

Achtzig Prozent Altbausubstanz, die in der Innenstadt dem 2. Weltkrieg zum Opfer gefallen sind, und das Stadtbild, wie es aussah, bevor der Altstadtring eine Schneise mitten durchs Zentrum geschlagen hat.

4. Könntest Du Dir vorstellen, in einer anderen Stadt zu leben? Wenn ja, wo und warum?

Für eine begrenzte Zeit gerne in New York (upper west side?). Ich bin ein Stadtmensch, und NYC ist die Stadt der Städte.

5. Dein Lieblingsort in München?

Da gibt es natürlich viele! Der Viktualienmarkt, der Englische Garten, der Hofgarten…

6. Berge oder See?

Berge – allein schon wegen der Gipfelerlebnisse und der Bergalmen! Ich starte gern von Bad Tölz oder Tegernsee.

7. Wo gehst Du am liebsten mit Deinem Liebsten Essen und wo mit Freunden?

Da habe ich keine speziellen Präferenzen, ich probiere gern immer wieder etwas Neues aus. Zuletzt das Bamyan in der Hans-Sachs-Str. und das Theresa in der Theresienstr.

8. Wie und wo entspannst Du in München?

Je nach Witterung im Englischen Garten, im Maria-Einsiedel-Naturbad oder in der Goldenen Bar im Haus der Kunst.

9. Welcher bekannten Persönlichkeit würdest Du gerne einmal München zeigen und warum?

George Clooney – damit er sieht, dass man auch in meiner Heimatstadt tolle Filme drehen kann!

10. Dein ganz persönlicher Geheimtipp:

Das Schneewittchen am Glockenbach, ein Café ganz in weiß… dort kann man zurückgezogen bei Tee und Gebäck Sartre lesen und, da man es an diesem märchenhaften Ort am wenigsten erwartet, Bastian Schweinsteiger treffen.

LESETIPP

obermaier-baeder

Obermaier Bäder: Neue Abyss-Kollektion und Holzkunst im Showroom

Abyss Inhaber Celso de Lemos war letzte Woche in München, um die Highlights seiner exklusiven Homewear-Kollektion bei Obermaier Bäder persönlich vorzustellen. Die Holzskulpturen des portugiesischen Holzkünstlers Paolo Neves werden bis Heiligabend im Münchner Stammhaus zu sehen sein.

audi-luna-quattro

Audi baut Mond-Rover: Audi lunar quattro

Ende 2017 fliegt der erste Audi auf den Mond und damit fährt der erste Bayer auf dem Erd-Satelliten! Der Rover 'Audi lunar quattro' ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains zu erkunden. Audi will mit dem Projekt den Google Lunar XPRIZE gewinnen!