Mittwoch , Januar 27 2021
Home / Beauty News / Beauty-Shop der Zukunft: Douglas eröffnet ersten Innovation-Flagship-Store in München

Beauty-Shop der Zukunft: Douglas eröffnet ersten Innovation-Flagship-Store in München

Auf vier Etagen, davon drei Verkaufsetagen und ein Beauty Lounge Bereich, mit insgesamt 1.280 Quadratmetern entstand in den letzten Wochen der Beauty-Store der Zukunft! Mehr Marken, mehr technische Features, mehr Fläche! Einer der größten Stores der Douglas Group in Deutschland öffnete diese Woche in der Münchener Innenstadt. Die zahlreichen technischen Tools und individuelle Services haben wir uns mal näher angeschaut.

Douglas München Wie beim Check-In in einem Spa-Bereich mutet der Behandlungsbereich an. Fotocredit: Lazy GmbH
Wie beim Check-In in einem Spa-Bereich mutet der Bereich für Beauty-Treatments an. Fotocredit: Lazy GmbH

Der neue Douglas Feelgood Manager nimmt Kundinnen und Kunden in Empfang, berät und begleitet zu Beauty-Treatments und nimmt sich Kundenanliegen an. In der separierten Beauty Lounge können neben Schönheitsbehandlungen in einer von vier Kabinen außerdem Hairstylings sowie Mani- und Pediküre durchgeführt werden. Ähnlich wie bei Oberpollinger, wo sich es Shops-in-Shops gibt, wird es bei Douglas u.a. eine exklusive Marken-Kabine von Shiseido geben, wo es japanisch-inspirierte Kosmetikbehandlungen geben wird.

Ein weiteres Highlight des Stores ist ein Service-Point an dem Beauty-Experten neben Douglas Make-up-Schools auch kleinere Kosmetikbehandlungen durchführen können.

Kuratierte Kosmetik im ersten Douglas Innovation Store

Auch im neuen Douglas Store erstrecken sich großzügige, thematisch unterteilte Themen-, Marken- und Produktwelten auf den drei Verkaufsetagen. Von Gesichtspflege-Brands über angesagte Trendmarken dekorativer Kosmetik bis hin zu einem vielfältigen Luxus- und Nischenduft-Sortiment für Damen und Herren präsentiert der Store einen sorgfältig kuratierten Markenmix aus Innovationen, Bestsellern und Klassikern.

Zudem feiert der erste, europäische Morphe Shop-in-Shop im Innovation-Flagship-Store seine Premiere und präsentiert eine Auswahl an Produkt-News sowie Bestsellern.

Zentrales Element des weitreichenden Sortiments ist eine großflächige Natural Beauty Markenwelt. Urban Apothecary, Votary, Dr. Hauschka, Annemarie Börlind, und Grown Alchemist sind nur einige Naturkosmetik-Highlights. Damit kommt Douglas der gestiegenen Nachfrage für Kosmetik auf natürlicher Wirkstoffbasis nach und bietet eine vielfältige Auswahl sorgfältig kuratierter Naturkosmetik-Marken.

Beauty-Behandlung mit Blick auf die Kaufinger Straße! Fotocredit: Lazy GmbH
Beauty-Behandlung mit Blick auf die Kaufinger Straße! Fotocredit: Lazy GmbH

Kontaktloses Einkaufen

Der Store hat eine Reihe technischer Innovationen. Erstmals kann man eigenständig Produkte scannen und bezahlen. Dazu wird beim Betreten des Stores ein QR-Code gescannt. Damit öffnet sich automatisch eine Web-App, mit der alle Produkte per Kamera-Scan erfasst werden können. Am Ende des Einkaufs wird ein Rechnungscode generiert, welcher an der Kasse ausgelesen wird. Die Bezahlung erfolgt in der Web-App oder per Kartenlesegerät am Terminal – komplett kontaktlos und ohne lange Wartezeiten.

Die Bestellung der Lieblingsprodukte ist wie gewohnt auch über den Onlineshop von zuhause aus möglich. Den Gang zur Post erspart jetzt die Click & Collect Station im Store, in der die Online-Bestellung nur wenige Werktage später zur Abholung bereit liegt.

Auch der Innovation-Flagship-Store verfügt über den beliebten Douglas Beauty Mirror als digitales Test-Tool, das dekorative Kosmetik dank Augmented-Reality-Technologie im eigenen Gesicht zeigt.
Auch der Innovation-Flagship-Store verfügt über den beliebten Douglas Beauty Mirror als digitales Test-Tool, das dekorative Kosmetik dank Augmented-Reality-Technologie im eigenen Gesicht zeigt. Fotocredit: Lazy GmbH

Adresse des Beauty-Stores der Zukunft: Kaufinger Str. 17 mit Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 9:30 bis 20.00 Uhr

LESETIPP

mytheresa München: Luxusmodehändler jetzt an der Wall Street

Eine Münchner Mode-Geschichte ist jetzt an der Börse! Endlich mal wieder eine positive Wirtschaftsnews aus München Aschheim!