Donnerstag , Juli 18 2019
Home / Beauty News / Beauty- und Botox-Geheimnisse beim ‚Dr. Duve Ladies Lunch‘

Beauty- und Botox-Geheimnisse beim ‚Dr. Duve Ladies Lunch‘

Spieglein, Spieglein… Im Gourmet-Restaurant „Käfer-Schänke“ in der Münchner Prinzregentenstraße drehte sich am Mittwoch alles um die Schönheit. VIP-Ladies wie Moderatorin Alexandra Polzin, Model Alessandra Geissel, Bloggerin und Fashion-Expertin Jeannette Graf und Model und Ex-GNTM-Kandidatin Darya Strelnikova trafen sich, pünktlich zum offiziellen Frühlingsbeginn, beim „Dr. Duve Beauty Spring Lunch“.

Perfekt zum Frühlingsstart v.l.n.r.: Beauty Lunch mit Alessandra Geissel, Dr. Stefan Duve, Jeannette Graf im Käfer Stammhaus in der Prinzregentenstraße. Fotocredit: Goran Nitschke, BrauerPhotos

Neben einem leichten, frühlingshaften Menü bekamen die Damen vor allem Beauty-News serviert. Gastgeber und Top-Dermatologe Dr. Stefan Duve erzählte über die aktuellen Beautytrends. Genau der richtige Event für die Damen, denn wer möchte jetzt im Frühling, nach dem langen Winter, nicht in puncto Schönheit glänzen?

Model Alessandra Geissel: „Bis zu meinem 30. Lebensjahr habe ich nicht viel in Sachen Beauty gemacht. Bis ich irgendwann gemerkt habe, dass man doch ein bisschen was tun muss, um der Hautalterung entgegenzuwirken. Ich habe meine Haut im Kosmetikzentrum von Dr. Duve den Winter über „frühlingsfit“ gemacht und schwöre vor allem auf seine JetPeel-Behandlungen, damit die Haut nach dem langen Winter strahlt und den heiß ersehnten Hollywood-Glow bekommt. Seither gehe ich auch wieder ungeschminkt außer Haus – was ich früher nie gemacht hätte.“

Dr. Stefan Duve im BeautyTalk mit Alexandra Polzin, Fotocredit: Goran Nitschke, BrauerPhotos
Dr. Stefan Duve im BeautyTalk mit Alexandra Polzin, Fotocredit: Goran Nitschke, BrauerPhotos

Dr. Stefan Duve sprach im Talk mit Moderatorin Alexandra Polzin über seinen Job und gab viele Tipps: „Die Sonne möglichst meiden, denn sie ist der Hautkiller Nummer 1. Je heller die Haut, desto wichtiger ist der Sonnenschutz. Wir haben in unserer Kinderpflegelinie eine Sonnencreme, die auch bei den Erwachsenen sehr beliebt ist.“

Wieviele Beautyprodukte braucht man wirklich?

Zig Tuben und Tiegel im Badezimmer – für ihn überflüssig: „Niemand braucht 40 bis 50 Produkte. Und man braucht auch nicht unterschiedliche Cremes für nachmittags und abends und eine für den Urlaub. Aber es gibt natürlich unterschiedliche Hauttypen. Und Männerhaut ist zum Beispiel öliger als die der Damen. Groß im Trend liegen bei uns derzeit Booster – als Creme und als Serum, Reinigungspads mit Fruchtsäure und das Retinew Serum. Letzteres hat weniger Nebenwirkungen als das Retinol, ist aber sogar noch wirksamer.“

Gute und schöne Haut hängt auch immer mit einem gesunden Organismus zusammen. Das heißt: gesund und bewusst leben, Sport treiben, sich ausgewogen ernähren und nicht zu viele Pfunde auf die Waage bringen. Und das tägliche Reinigung der Haut nicht vergessen! Der Grundgedanke bei meinen Produkten ist es, die hochwirksamen Wirkstoffe aus der Medizin einzusetzen, natürlich in geringerer Dosis. Retinol zum Beispiel, der wirksamste Anti-Aging Wirkstoff.“

Beautytrend bei Männern

In Dr. Duves Praxis nahe der Münchner Oper geben sich aber nicht nur die Damen die Klinke in die Hand: „Die Zahl der Männer steigt. Es sind schon 30 Prozent der Patienten in unserer. Es gibt mittlerweile mehr Männer mit Botox-Stirn als man glaubt.“ Zum Trend Botox meinte er: „Für reines Botox lege ich die Hand ins Feuer. Und ich benutze es auch selbst, da ich ja an der Quelle sitze.“

Jeannette Graf zählt schon lange zur Fangemeinde von Dr. Duve und seiner„Doctor Duve Medical Skin Care“-Produkte, wie sie erzählte. „Ich durfte ihn persönlich als erste Bloggerin zum Interview treffen. Das war eine große Ehre für mich, weil er als zurückhaltend gilt und ungern im Mittelpunkt steht. Ich konnte ihn alles zum Thema Anti-Aging fragen. Seine Devise lautet „weniger ist mehr“, auch in puncto Unterspritzungen.“ Wie viel Zeit investiert sie in ihre Schönheit? „Je älter ich werde, desto mehr Zeit investiere ich in Hauptpflege – für den ganzen Körper. Denn hier verändert sich die Haut ebenfalls mit zunehmendem Alter. Deshalb creme ich mich täglich von Kopf bis Fuß ein! Mein Motto lautet: Mehr ist mehr – auch beim Pflegen“, meinte sie lachend. „Und gegen die Hautalterung lasse mir zweimal pro Jahr Hyaluron und Botox spritzen, nur ganz wenig, einfach um frischer auszusehen. Außerdem bin ich überzeugt von Beautydrinks mit Hyaluron. Welche Behandlung für mich nicht in Frage kommt? Ein Lifting! Frischer aussehen ja, der Jugend hinterher laufen um jeden Preis, nein!“

Sophia Gräfin von Schaesberg  inspiziert die Baby-Produkte aus aktuellem Anlass 🙂 Fotocredit: Goran Nitschke, BrauerPhotos

Außerdem dabei: Rosemarie Haber, sozusagen die „rechte Hand“ von Dr. Duve, PR-Lady Evelyn Sallinger, die den Event mit Charlotte Gräfin von Oeynhausen und Sophia Gräfin von Schaesberg (erwartet im Juli ihr erstes Kind) organisiert hatte, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Das größte Autohaus der Welt von Jaguar Land Rover steht jetzt München

Grand Opening Party und Weltpremiere #British Cars. Jaguar Land Rover komplementiert nicht nur die exklusive Automeile in der Drygalski-Allee. Das Autohaus der Zukunft bricht alle Rekorde in Sachen Auto-Präsentation, Nachhaltigkeit, Rooftop-Luxus und einer gigantischen Tiefgarage!

Advertisement