Mittwoch , Mai 18 2022
Home / Business / Büro Einrichten: Tipps, um das Optimum zu erzielen

Büro Einrichten: Tipps, um das Optimum zu erzielen

Wenn man sich selbstständig macht oder bereits ein kleines Unternehmen gegründet hat, dann wird man sich früher oder später auch mit dem Thema Büroräume beschäftigen müssen. Schließlich müssen die anfallenden Tätigkeiten auch irgendwo erledigt werden. Nicht alle Unternehmen können ausschließlich im Home-Office arbeiten, häufig ist es sogar sinnvoll, zumindest regelmäßig zusammenzukommen. Daher erklären wir im Folgenden, worauf man bei der Einrichtung eines Büros achten sollten.

Büro optimal einrichten: Ein kleiner Meetingraum sollte immer mit eingeplant werden.
Ein kleiner Meetingraum sollte immer mit eingeplant werden. Fotocredit: S O C I A L . C U T on Unsplash

Optimale Planung und Umsetzung

Eine optimale Planung ist wichtig, damit der Arbeit später mit Wohlbefinden und Freude nachgegangen werden kann. Daher sollte man sich zunächst ausführlich beraten lassen und auch mit Innenarchitekten oder Ausstattern für Innenräume sprechen. Natürlich gilt es zunächst generell ein passendes Büro zu finden. Dazu kann man zum Beispiel Büroflächen in München mieten. Die Auswahl ist vielfältig, so gibt es für alle Ansprüche passende Angebote. Man sollte ein Budget feststecken und die Prioritäten definieren. Im Folgenden alle Kriterien, auf die man bei einem passenden Büro achten sollten:

Ausreichend Fläche

Die wichtigste Rolle bei einem Büro spielt natürlich die Fläche. Ein gutes Büro hat aber immer pro Arbeitsplatz etwa 10 Quadratmeter Fläche. Dieser Raum bietet genügend Spielraum für Möbel, Schränke und lässt trotzdem Bewegungen zu. Schließlich sollen die Mitarbeiter nicht eingeengt werden. Wer den ganzen Tag über in einem winzigen Raum arbeiten muss, der kann selten das komplette Potenzial entfalten. Vor allem in Großraumbüros werden die 10 Quadratmeter häufig unterschritten und Mitarbeiter müssen eng nebeneinander sitzen, was die Konzentrationsfähigkeit einschränkt. Man sollte bei der Bürofläche also lieber großzügig sein.

Umwelteinflüsse: Die richtige Lage

Das üppigste und schönste Büro nützt natürlich nichts, wenn man aufgrund von Lärm nicht arbeiten kann. Äußere Einflüsse können schnell die Produktivität einschränken. Daher unbedingt darauf achten, dass in der Nähe keine störenden Lärmquellen gibt. Zudem sollte das Büro gut gedämmt sein, wenn es zum Beispiel einer Hauptverkehrsstraße liegt. Ansonsten kann der dauerhafte Lärm schnell zu Stress und Kopfschmerzen führen.

Angenehme Lichtverhältnisse

Ebenso macht es wenig Freude im Dunkeln zu arbeiten. Die Räume sollten möglichst hell sein und in jedem Büroraum sollte es mindestens ein Fenster geben. Natürliches Tageslicht wirkt sich positiv auf die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden aus. Darüber hinaus sollten die Büros mit Leuchten ausgestattet sein, die den Raum zusätzlich heller machen. Unbedingt darauf achten, dass die Leuchten nicht blenden oder Reflexionen auf dem Bildschirm verursachen.

Die Sicherheit

Büros werden in der Regel mit wichtigen Unterlagen und teuren Arbeitsmittel ausgestattet. Daher sollten die Büros auch einzeln abschließbar sein, sodass diese gegen unbefugten Zutritt geschützt sind. Dabei hinaus gilt es weitere Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten, wie die Installation von Rauchmeldern oder die Bereitstellung eines Feuerlöschers. Sicherheit hat immer oberste Priorität.

Passende Farben

Unbedingt darauf achten, keine zu dunklen Möbel ins Büro zu stellen, da das Büro dadurch im Ganzen sehr dunkel wirkt. Zudem wirken schwarze Möbel schnell drückend. Die Wände können dagegen farblich ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Weniger ist hier jedoch meistens mehr. Vielleicht versucht man auch kleinere Farbakzente mit einfließen zu lassen, um keine sterile Atmosphäre zu erzeugen. Zudem sollte auf glänzende Farben oder Tapeten verzichtet werden, da die Augen durch die Reflexionen schnell ermüden.

Passende Büromöbel

Natürlich gehören auch Möbel zu einem guten Büro. Zur Grundausstattung gehören in der Regel Schreibtische, Stühle und Schränke. Sowohl beim Schreibtisch als auch beim Bürostuhl sollte darauf geachtet werden, dass diese ergonomisch sind. Die richtige Sitz- und Tischposition sind entscheidend dafür, dass alle Mitarbeiter abends ohne Rückenschmerzen nach Hause gehen. Schränke oder Regale sollten dagegen immer zu den individuellen Anforderungen passen. Unbedingt vorher planen, wie viel Ablagefläche benötigt wird. Mittlerweile wird überwiegend digital gearbeitet, sodass die Ablageflächen immer kleiner ausfallen.

Technik und Zubehör

Essenziell für einen Büroalltag ist natürlich der Computer. Egal ob eine feste Lösung oder ein Laptop verwendet werden, hierbei sollte man gute Modelle zur Verfügung stellen. Man kann nur produktiv und effizient arbeiten, wenn alles den technischen Anforderungen entspricht. Auch Telefone gehören in der Regel zur Ausstattung, genau wie Drucker, Scanner und Kopierer.

LESETIPP

Brixen kann Klassik: Historische Orte werden zu perfekten Konzertbühnen

Frischer Wind in der Klassikszene: Vom 11. bis 18. Juni 2022 gibt es die zweite Ausgabe des Klassik-Festivals BRIXENCLASSICS. Ungewöhnliche Orte werden zur Konzertbühne und einige Weltstars werden erwartet! Wir waren bei den ersten proben dabei!