Donnerstag , Februar 29 2024
Home / München exklusiv / Architektur der Zukunft: Spektakulärer Turm für die ADAC Zentrale München

Architektur der Zukunft: Spektakulärer Turm für die ADAC Zentrale München

Ende 2011 soll die neue Zentrale des ADAC in München fertig sein. Alle Bereiche, welche bisher auf sechs Standorte verteilt waren, werden auf ca. 75.000 Quadratmetern zusammengeführt und München darf sich auf einen 87 Meter hohen Turm zwischen Hansa- und Westendstraße freuen.

ca. 200 Millionen € kostet das neue Headquarter der Allgemeinen Deutschen Automobil Club

Auf einem fünf Stockwerke hohen Sockelbau erhebt sich ein 18-geschossiger Büroturm, welcher fast 11 Meter kleiner ist als die Türme der Frauenkirche (98,57 m hoch). Diese Dimension kann sich nicht nur jeder gut vorstellen – München erhält ein neues und wunderschönes Gebäude. Neben 2.400 Arbeitsplätzen wird es hier Schulungs- und Konferenzbereiche geben, ein Rechenzentrum, eine eigene Druckerei und ein Casino mit Cafeteria sind geplant. Seit 2007 wird der Bau durch das Berliner Architektenbüro Sauerbruch Hutton realisiert, welcher Ende 2011 fertig sein soll.

LESETIPP

Bestes Steakhaus in Deutschland ist in München

Bereits zum vierten Mal in Folge wählte das Londoner Upper Cut Media House das von Ekkehard Knobelspies 2019 initiierte Ranking der World’s 101 Best Steak Restaurants. Die Mysterie Tester waren in München unterwegs und testeten Münchner Restaurants inkognito.

Signature Kunst: Ausstellungsdebüt des österreichischen Bildhauers Hermann in München

Diese Kunstwerke passen an keine Wand: Mit 'Rosenkohl', 'Concerto di Pomodori' oder 'Ackergold Karotte' sorgt der ehemalige Gemüsebauer Hermann in der Kunstwelt für Furore. Galeristen oder Kunstsammler - alle sind verrückt nach dem Österreicher. Die Münchner Galeristin Sarah Kronsbein holt ihn als Erste nach München!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner