Home / News / Die Bayerische Staatsregierung goes ‚you tube‘ mit dem 1. Videowettbewerb

Die Bayerische Staatsregierung goes ‚you tube‘ mit dem 1. Videowettbewerb

62 Videos mit ganz persönlicher Sicht auf Bayern wurden in der Zeit vom 8. Mai bis 20. Juni 2010 auf dem Bayern-Kanal veröffentlicht, über 120.000 Mal aufgerufen und bis zum Ende der Abstimmungsfrist am 11. Juli 2010 über 28.000 Mal bewertet. Minister Schneider denkt wegen dieses Erfolges schon an eine Neuauflage des Videowettbewerbs: ‚Das war sicherlich nicht unser letzter Video-Wettbewerb zu bayerischen Themen.‘ Ergebnis: Die Bayerische Staatsregierung wird einen 2. Videowettbewerb ins Leben rufen. Hier finden Sie die Gewinner des 1. Videowettbewerbs der Bayerischen Staatsregierung auf youtube.

Die Beteiligung am ersten Videowettbewerb ‚Zeig uns Dein Bayern‘ auf dem Youtube-Kanal der Bayerischen Staatsregierung hat alle Erwartungen übertroffen, daß man mittlerweile über einen neuen Videowettbewerg grübelt.

Aus den zehn von den Internetnutzern am besten bewerteten Videos hat die Jury – bestehend aus Minister Schneider, dem Ehrenpreisträger des Bayerischen Filmpreises und Regisseur Joseph Vilsmaier, Prof. Renate Hermann von der Hochschule Ansbach / Studiengang Multimedia und Kommunikation, dem Direktor der Bayerischen Akademie für Fernsehen Thomas Repp sowie dem Geschäftsführer des FilmFernsehFonds Bayern Prof. Dr. Klaus Schaefer – drei Hauptgewinner bestimmt. Hauptkriterien waren Kreativität, Originalität, Botschaft, Nachhaltigkeit und Aufwand für Produktion. Die große Preisverleihung wurde am 2. August 2010 von Bayerns erster Germany’s Next Top Model Gewinnerin Barbara Meier moderiert, die auch als prominente Unterstützerin zur Teilnahme an dem Wettbewerb aufgerufen hatte.

Die Gewinner des Video-Wettbewerbs sind:

Platz 1 (dotiert mit 4.000 Euro und Einladung zum Bayerischen Filmpreis):

‚Der Massl-Effekt‘ von Christopher Schlierf aus München – eine Entführung mit überraschendem Ende

Platz 2 (dotiert mit 2.000 Euro und Einladung zum Bayerischen Filmpreis):

‚Zeig uns Dein Bayern‘ von Korbinian Hopfner aus Ernsgaden (Landkreis Pfaffenhofen) – eine Animation mit Zeichnungen zu Bayern

Platz 3 (dotiert mit 1.000 Euro und Einladung zum Bayerischen Filmpreis):

‚Unser Bayern hat viele Gesichter‘ von Doris Reithinger aus Zirndorf (Landkreis Fürth) – ein filmisches Spiel mit der Bayernhymne

Siebenmal Platz 4 (dotiert mit einem Smartphone im Wert von ca. 500 Euro)

(nach Videotiteln in alphabetischer Reihenfolge)

• ‚Des Bin I‘ von Ersin Cilesiz aus München – Ein Bayer in Lederhosn besucht einen unerwarteten Ort

• ‚Dzumo-Bayern‘ von Christian Ehler aus Kühbach (Landkreis Aichach-Friedberg) – Rap aus Bayern von Dzumo & Torni

• ‚himmelreich‘ von David Schreck aus Aich (Landkreis Landshut) – eine niederbayerische Bildergeschichte

• ‚Im Bayernland‘ von Ulli Luginger aus Velden (Landkreis Landshut) – Bayrischer Song des Country-Rock-Duo ’s Zamp & Zico

• ‚Maibaumdiebe‘ von Johannes Dürr aus Schwindegg (Landkreis Mühldorf) – Filmgeschichte übers Maibaum-Stehlen

• ‚Oa Land, oa Gfui‘ von Matthias J. Weber aus München – Bayerisches Lebensgefühl in Bildern

• ’s´Paradies‘ von Florian Hagn aus München – Eine gezeichnete Traumgeschichte

Der von Ministerpräsident Horst Seehofer im November 2009 gestartete Bayernkanal auf Youtube ist eine ideale Plattform für Video-Wettbewerbe dieser Art. Medienminister Schneider: ‚Mit dem Video-Wettbewerb ‚Zeig uns Dein Bayern‘ wollten wir die Internetnutzer zum Mitmachen anregen, sich mit Bayern und auch der bayerischen Politik auseinanderzusetzen. Politik soll vor allem auch für junge Menschen wieder greifbarer werden. Deswegen nutzen wir auch neue Medien, um bayerische Politik zu vermitteln und direkt zu informieren.‘ Die von der Staatsregierung auf YouTube veröffentlichten Videofilme bieten knappe Infos oder Stellungnahmen zu aktuellen Themen und Einblicke bei wichtigen Terminen in allen Politikbereichen. Derzeit sind 170 Videos online: www.youtube.com/bayern

LESETIPP

VIP Tickets für Damenabfahrt in Garmisch: Gewinnspiel

Die Kandahar 2018 zählt im FIS-Weltcup zu den schwersten Strecken bei den Damen. Wir verlosen zwei exklusive VIP-Tickets!

Ethik-Konferenz, Street Philosophy und das Café Luitpold

Münchens erste Ethik-Konferenz geht in die Verlängerung! Termin für 2018: 18. November

Advertisement