Montag , April 22 2024
Home / News / Bestes Steakhaus in Deutschland ist in München

Bestes Steakhaus in Deutschland ist in München

Die mega Baustelle an der Kreuzung Brienner Straße / Oskar-von-Miller-Ring / Maximiliansplatz ist im April 2024 spätestens weg. Dann ist das Sichtfeld zum exklusiven Restaurant ‚George Prime Steak & Raw Bar‘ (GPS) wieder frei. Geschäftsführer Hassa Kohestani hat die Luxus-Outdoormöbel schon bestellt. Weltweit ist das George Prime Steak & Raw Bar bereits bekannter als in München, wurde es gerade zum besten Steakhaus Deutschland’s gewählt. Sogar auf Platz 30 schafft es das Münchner Restaurant im internationalen Ranking. Grund für uns am Maximiliansplatz Nr. 9 zu dinieren!

Einzigartige Raw Bar
Einzigartige Raw Bar

George Prime Steak & Seafood

Bereits zum vierten Mal in Folge präsentiert das Upper Cut Media House mit Sitz in London, das von Ekkehard Knobelspies 2019 initiierte Ranking der World’s 101 Best Steak Restaurants. Hier kann man sich nicht einkaufen, sondern hier sind Mysterie Tester unterwegs und testen inkognito.

Der Gewinner des diesjährigen Rankings ist das Restaurant Parrilla Don Julio aus Buenos Aires, der den Gewinner 2022, das Restaurant Hawksmoor aus London auf Platz 2 verdrängt hat. Auf Platz 3 des Rankings befindet sich in diesem Jahr das Restaurant American Cut Tribeca aus New York.

In den Top 100 sind einige europäische Adressen mit dabei.

Die besten Steak-Restaurants im DACH Raum

 

USDA Prime Steak. Es durchläuft in den eigenen Reifeschränken einen tagelangen Reifeprozess. Gebraten wird es bei 650 Grad nur auf einem Montague-Grill.
USDA Prime Steak durchläuft in den eigenen Reifeschränken einen tagelangen Reifeprozess. Gebraten wird es bei 650 Grad nur auf einem Montague-Grill.

Perfekte München-Adresse für Corporate Events

Im Restaurant mit etwa 80 Plätzen und drei Private-Dining-Rooms, sticht schnell  die hochwertige Einrichtung hervor. Das Interior ist maßgefertigt. Die offene Raw Bar mit Bartheke aus italienischen Edel-Stein und goldene Champagnerkühlschränke. Fußböden aus amerikanischer Eiche, Wandverkleidung aus japanischem Nussbaumholz. Außergewöhnliche Kunst an den Wänden von der renommierten zeitgenössischen Galerie Steinhauser aus Bratislava. Alles ultra-luxuriös und zeitlos.

George Prime Steak Restaurant München
Im Restaurant sind die Tische sehr luftig angeordnet, dass man nicht so eng aufeinander sitzt, wie es mittlerweile in anderen Restaurants der Fall ist.

In einem Decken-hohen gläsernen Weinschrank schlummern über 2.000 Flaschen vorwiegend aus der Neuen Welt, sprich Kalifornien. In zwei lebensgroßen Reifeschränken gibt es vor allem Prime Steaks aus den USA, welche von Fleischsommeliers direkt am Tisch tranchiert werden.

Nur knapp drei Prozent der gesamten US-Rindfleischproduktion erhalten die Auszeichnung USDA Prime Steak. Es durchläuft in den eigenen Reifeschränken einen tagelangen Reifeprozess. Gebraten wird es bei 650 Grad nur auf einem Montague-Grill.

Auf der linken Seite vom Haupt-Eingang gibt es  im Nikkei Style inspirierte Seafood Gerichte, welche die feine, komplexe und raffinierte Küche Japans mit den kräftigen Aromen Perus verbinden. In der Raw Bar mit gut 40 Plätzen bereitet ein Sushi-Meister Spezialitäten der Nikkei-Küche zu, jener Kreuzung aus japanischen und peruanischen Gerichten. Dazu gibt’s Cocktails, Bourbons und andere amerikanische Whiskeys.

Seit über drei Jahren ist Shiyas der Restaurantleiter. Seit Anfang 2024 im Team ist Geschäftsführer Hassa Kohestani, kein unbekannter in der Münchener Gastroszene. George Prime Steak ist im Besitz eines Tech Investor, der in Kanada lebt und das erste George Prime Steak Restaurant in Prag eröffnet hat.

Unser Restaurant Video auf unserem Instagram-Kanal!

Mit der Auszeichnung als  Nummer 1 Steakrestaurant in Deutschland in der Tasche, ließ es sich sogar Ministerpräsident Markus Söder nicht nehmen, auf ein Essen vorbeizukommen. Seinen Stolz wollte er nicht verbergen,  dass das beste Steakhaus Deutschlands nun in München ist.

Das Restaurant ist mit einer zentralen Lage und den drei separaten Räumen auch eine ideale Adresse für Corporate Events. Sei es Kundenessen, Mitarbeiter-Incentives, ein Predinner zur Messe oder eine edle Feier eines Geschäftsabschlusses. Speziell für Corporates gibt es ein umfassende Bankettmappe, auch digital. Sogar die NFL-Stars – beide Teams waren letzten Sommer getrennt zu Gast.

Für den Privatbesuch sind auch zu empfehlen  die Special Tage im GPS wie bspw. der Surf and Turf Dienstag mit Surf & Turf USDA Prime Strip 400 am Tisch tranchiert. Mit 2 gegrillten Hummerschwänzen, Bohnen und Tomaten für 79 Euro pro Person. Mittwochs sind Kalifornische Weine und klassische Cocktails das Thema. Donnerstags Sashimis und Champagner. (Sashimi Platte 23 Euro).

Unser Fazit: Ambitioniertes Restaurant mit gehobener Einrichtung, gehobene Preisklasse, exklusives Fine Dining in einer Top Lage.

LESETIPP

BMW Open 2024: Full House @Iphitos und Deutscher Sieger!

Olympiasieger Alexander Zverev (GER), Vorjahresgewinner Holger Rune (NOR), der ehemalige US-Open-Champion Dominic Thiem (AUT) schlugen letzte Woche am Aumeisterweg auf. 2025 steigt das Turnier in die ATP-500-Event-Liga auf! Alles dazu, wie Preisgeld, diesjähriger Gewinner, im Artikel!

Spa Awards Glamour Gala im Resort ‚Das Achental‘: 3 Special Preise an …

Die diesjährigen „Spa Awards“, die zu den begehrtesten internationalen Beauty- und Spa-Auszeichnungen zählen, machten erstmals in Bayern Station. Iris Berben bekam den 'Female Empowerment Award'. Zwei Amerikaner holten sich besondere Preise!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner