Mittwoch , April 24 2024
Home / Kunst & Kultur / Botanischer Garten München-Nymphenburg: Neue Kunstinstallation im Victoriahaus

Botanischer Garten München-Nymphenburg: Neue Kunstinstallation im Victoriahaus

Ein Konzentrat von Artenvielfalt und Pflanzenwissen kombiniert mit Ästhetik und Kultur, das ist wohl die kürzeste Beschreibung des Botanischen Gartens München-Nymphenburg. Auf einer Fläche von mehr als 20 Hektar werden hier rund 19.000 Pflanzenarten und -unterarten aus allen Weltregionen kultiviert. Diese Vielfalt zu erforschen und einem breite Publikum näher zu bringen, war schon immer eine der Hauptaufgaben des Botanischen Gartens. Dementsprechend gibt es in München wohl kaum eine Institution, die sich als Keimzelle für ein Festival rund um die Blüte besser eignet. Der Botanische Garten München-Nymphenburg richtet während des Flower Power Festivals nicht nur einen wissenschaftlichen Blick auf die Blüte. Mit mehr als 25 Einzelveranstaltungen bietet er eine abwechslungsreiche Bühne für Kulturschaffende. Zum Beispiel vom 12. Mai 2023 bis zum 1. Oktober 2023 die Kunstinstallation von Evalie Wagner ‚miro mondo‘!

Botanischer Garten München-Nymphenburg
Kunstinstallation ‚miro modo‘! von Evalie Wagner bis Oktober 2023 im Victoriahaus vom Botanischen Garten. Fotocredit: Evalie Wagner

Das Victoriahaus @ Botanischer Garten München-Nymphenburg

Seit dem 19. Jahrhundert wurden in vielen Botanischen Gärten Victoriahäuser errichtet, um die nach der englischen Königin benannten Riesenseerosen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die kreisrunden Blätter können einen Durchmesser von nahezu zwei Metern erreichen und durch ein Netz von bestachelten und luftgefüllten Rippen an der Unterseite einiges an Gewicht tragen. Zwei Nächte lang erblühen die besonderen Blüten, verwandeln dabei ihre Farbe von Weiß zu Rosa und locken mit Wärme und einem betörenden Duft Käfer zur Bestäubung an.

Evalie Wagners Installation wirft changierende Lichtreflexionen auf Flora, Wasser und Glas. Ein poetisches Vexierspiel zwischen Konstruktion und Natur, schwebend zwischen Statik und Veränderung, das „auf wundersame Weise“ (lt. miro modo) in den Bann zieht.

FLOWER POWER FESTIVAL MÜNCHEN 2023 IM BOTANISCHEN GARTEN MÜCHEN-NYMPHENBURG

Das zentrale Sommer-Highlight stellt die Sonderausstellung „Naturgeschichte der Blüten: schön, divers und sexy“ dar, die sich der Blütenvielfalt und ihrer Erforschung widmet. In der Ausstellung eröffnen mikroskopische Details der Blütenbestäubung andere Dimensionen. Der Blick in die Entwicklungsgeschichte ermöglicht die Rekonstruktion der Urblume. Große Blütenmodelle gewähren die Sicht aus Insektenperspektive. Auch die Bedeutung der Blütenvielfalt für uns Menschen wird in der Ausstellung erlebbar gemacht.

Prof. Dr. Gudrun Kadereit, Direktorin des Botanischen Gartens München-Nymphenburg: „Die Blüte gehört zu den schönsten Wundern der Natur. Sie ernährt, bezaubert und inspiriert uns Menschen. Ein Festival, um die Blüte und mit ihr die Natur in der Stadt zu feiern, ist einfach eine großartige Idee.“

LESETIPP

BMW Open 2024: Full House @Iphitos und Deutscher Sieger!

Olympiasieger Alexander Zverev (GER), Vorjahresgewinner Holger Rune (NOR), der ehemalige US-Open-Champion Dominic Thiem (AUT) schlugen letzte Woche am Aumeisterweg auf. 2025 steigt das Turnier in die ATP-500-Event-Liga auf! Alles dazu, wie Preisgeld, diesjähriger Gewinner, im Artikel!

Spa Awards Glamour Gala im Resort ‚Das Achental‘: 3 Special Preise an …

Die diesjährigen „Spa Awards“, die zu den begehrtesten internationalen Beauty- und Spa-Auszeichnungen zählen, machten erstmals in Bayern Station. Iris Berben bekam den 'Female Empowerment Award'. Zwei Amerikaner holten sich besondere Preise!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner