Freitag , März 1 2024
Home / News / Castell Son Claret: Kompromissloses Luxushotel auf Mallorca

Castell Son Claret: Kompromissloses Luxushotel auf Mallorca

In seinem Hamburger Luxushotel ‚The Fontenay‘ traf sich gerade Multimilliardär Klaus-Michael Kühne (85) zu einem Interview mit dem Manager Magazin. Der Wahl-Schweizer spricht sehr offen über seine Investments, die Stiftung und seinen Arbeitsalltag. Dieses Jahr, am 2. Juni 2023 feiert er seinen 86zigsten Geburtstag. Mit seinem mallorquinischen Hotel ‚Castell Son Claret‘, welches er nicht weit von Palma auf einem Luxusanwesen originalgetreu und mit Liebe zum Detail restauriert und erweitert hat, feiert er dieses Jahr den zehnten Geburtstag. Kaum einer kennt seine Hotel-Investition auf der Baleareninsel. Gerade war die Küchencrew vom Castell-Gourmet-Restaurant ‚Sa Clastra‘ mit mallorquinischen Gerichten im Münchner Louis-Hotel, denn über die Wintermonate ist das Hotel traditionell geschlossen. Ab März öffnet wieder der einzigartige Hotel HotSpot auf der Insel.
Am Fuße des Tramuntana Gebirge liegt das Hotel Castell Son Claret auf einem 132qm-großen Gelände. Auf Mallorca findet man kaum solche großzügigen Anwesen. Fotocredit: Son Claret
Am Fuße des Tramuntana Gebirge liegt das Hotel Castell Son Claret auf einem 132 Hektar-großen Gelände. Auf Mallorca findet man kaum solche großzügigen Anwesen. Die 250-Meter-lange Palmenallee hat eine meditative Wirkung auf Ankommende. Die wunderbare Stille ist auf einem Bild nicht zu sehen! Fotocredit: Son Claret

Originalgetreu restauriert und über die Jahre erweitert

Hinter historischen Mauern und inmitten außergewöhnlich schöner Natur sind die 43 Zimmer und Suiten auf dem ganzen Gelände verteilt. 2020 kamen vier weitere Gartensuiten hinzu. Im Jahr zuvor waren es exklusive Pool-Suiten – noch ein bisschen weiter weg vom Haupthaus. Bei diesem Anwesen sind keine Grenzen gesetzt!
Wer hier eincheckt hat den Luxus der Auswahl, denn ob Suiten oder Zimmer, nichts ist identisch. Wer in den beiden Türmen des ehemaligen Herrenhauses in einer der Suiten den Meerblick erhofft, wird nicht fündig. Auch wenn das Castell nur ca. 8 Kilometer Luftlinie vom Mittelmeer entfernt liegt, hat man keine Chance, das Meer zu sehen. Dafür hat man den Ausblick über das unendlich scheinende Hotelgelände oder schaut auf den wunderschönen Garten oder den überdimensional großen Outdoor-Pool. Er ist mit Meerwasser gespeist.
Wunderschöner Poolbereich - hier mit Blick zur Frühstücksterrasse
Wunderschöner Poolbereich – hier mit Blick zur Frühstücksterrasse Foto exklusiv-golfen.de

2019 wurden drei neue Suiten mit eigenen Pool in der Nähe der Tennisplätze eingeweiht. Ruhig und zurückgezogen in den Gärten des Anwesens kann man hier an seinem 10-qm-Pool im Schatten sitzen oder im Wasser Abkühlung finden. Die Ausstattung lässt in keinem Zimmer oder Suite Wünsche offen. Die Böden sind mit Fußbodenheizung ausgestattet und je nach Zimmerwahl aus massivem Eichenholz oder sandfarbenen Marmor. Fehlt eine Kleinigkeit, wie zum Beispiel ein Wasserkocher für den Morgentee, wird dieser selbstverständlich aufs Zimmer gebracht.

Zwei Hotel-Restaurants: Olivera und Sa Clastra

Das Frühstück im Hotel-Restaurant Olivera sollte man sich nicht entgehen lassen. Noch im Oktober konnte man auf der von Lavendel umsäumten Terrasse im kurzem T-Shirt sitzen. Der Lavendelduft in Kombination mit frisch gebackenen Brot und Gebäck weckt Erinnerungen. Alles ist hausgemacht und ist liebevoll angerichtet.

Sonderwünsche, welche nicht auf der Karte stehen, wie Porridge mit Mandelmilch werden natürlich auch erfüllt. Abends kredenzt das Restaurant Olivera eine authentische-unkomplizierte Küche. Die à-la-carte-Menüs mit herzhaften und gesunden spanisch-mediterranen Gerichten sind auch bei den Einheimischen beliebt. Ob Paella, Lamm-Tangine bis hin zu lokalen Fleisch und Fisch – für die ‚grünen‘ Zutaten bedient man sich im hauseigenen Kräutergarten.

Küchenchef Jordi Cantó vom mallorquinischen Gourmet-Restaurant 'Sa Clastra' im Luxushotel 'Castell Son Claret' zählt zu den besten Köchen auf Mallorca.
Küchenchef Jordi Cantó vom mallorquinischen Gourmet-Restaurant ‚Sa Clastra‘ im Luxushotel ‚Castell Son Claret‘ zählt zu den besten Köchen auf Mallorca. In Mallorca aufgewachsen lernte er bei Sterneköchen.

Sa Clastra zählt zu den besten Restaurants auf Mallorca

Wer im ‚Sa Clastra‘ speist, kann je nach Wetter im historischen Innenhof des Castells Platz nehmen. Alleine der Ort – fast unter dem Sternenhimmel – ist etwas Besonderes. Gleich drei Menüs, darunter seit 2022 ein vegetarisches sowie das Menü-Konzept ‚Al Gusto‘, wo man sein Menü selbst zusammmenstellt, bietet eine entsprechende Auswahl. Bereits jetzt wird Jordi Cantó als junger und talentierter mallorquinischer Koch für seine innovative und spannende Küche hochgelobt. Mit typisch mallorquinischen Produkten schafft er es auf exquisite Art, die mediterrane Küche neu zu interpretieren. Mit seinem München-Menü hat er jedenfalls ins Schwarze getroffen, dass sich Louis-Hoteldirektor Mike Fuchs überlegt, die kulinarische Kooperation auch für nächstes Jahr auszubauen.

Würziges marokkanisches Lamm in Blätterteig mit Sobrassada-Hummus mit Labnhe und Granatapfel.
Sein würziges marokkanisches Lamm in Blätterteig mit Sobrassada-Hummus mit Labnhe und Granatapfel aus der ‚Castell Son Claret‘-Küche.

Nicht zu vergessen Bar-Chef Roberto. Sein Reich befindet sich im ehemaligen Kutschenhaus des Schlosses oder in lauen Sommernächten in einem extra Bar-Bereich auf der Terrasse. Für seine – auch non-alkoholischen Cocktails – sammelt er kurz vor der Cocktail-Stunde ganz frisch Kräuter und Blüten im Castell-Garten, mit welchen er einfach alle Sinne anspricht. Ob bei Bier, Wein oder mallorquinischen Gin – von Roberto erfährt man den ein oder anderen Insel-Tipp.

Langjähriges Hotel-Team

Das gesamte Castell-Team kann Hoteldirektor Björn Spaude schon sehr lange halten, was Stammgästen in den Hotelbewertungen positiv auffällt. Er selbst kam in der ‚heißen‘ Bauphase hinzu und arbeitet nach wie vor sehr eng mit Klaus-Michael Kühne zusammen. Dieses Jahr rechnet er mit mehr Amerikanern als Hotelgäste, bedingt durch die neuen Direktverbindungen von USA direkt nach Palma.
Das neue Konzerthaus ‚La Caixa de Muisca‘ in Palma wird auch mehr Kulturinteressierte auf die Insel bringen. Von Anfang an richtete das Luxushotel einen eigenen Klassikkonzert-Sommer aus. Die enge Verbindung zum in Palma ansässigen Symphonieorchester der Balearen bringt den Hotel Synergien. Die Kühne-Stiftung finanzierte immerhin auch das neue Konzerthaus mit.
Während des Konzert-Kultur-Sommer werden die Tische auch vor dem Schloss eingedeckt! Fotocredit: Castell Son Claret Mallorca
Während des Konzert-Kultur-Sommer werden die Tische auch vor dem Schloss eingedeckt! Fotocredit: Castell Son Claret Mallorca
Ab 15. Juni beginnt wieder der Castell Son Claret Klassikkonzert-Sommer! Man muss also nicht zwingend Hotelgast sein, um das besondere Fleckchen Erde kennenzulernen. Man kann das Anwesen auch exklusiv anmieten. Für eine Hochzeit oder für eine mehrtägige Tagung? Ein kleiner Tagungsbereich ist mit allem Technik-Gadgets ausgestattet. Als Fotokulisse dient das Castell automatisch.

Castell Son Claret EarthCheck

Eines der weltweit führenden Benchmarking-, Zertifizierungs- und Beratungsunternehmen für Reisen und Tourismus ist Earth Check. Für eine EarthCheck-Zertifizierung ist konsequentes Handeln in den Bereichen Energie- und Wasserverbrauch, CO2, die Verwendung von Chemikalien, die Behandlung und Schulung der Mitarbeiter, Papierverbrauch, sowie Abfallreduzierung verpflichtend. Castell Son Claret erhielt Bronze. Zudem unterstützt das Hotel die Marilles-Foundation, welche sich dem Meeresschutz der Balearen verschrieben hat. Pro Online-Buchung spendet das Hotel einen festgesetzten Beitrag an die gemeinnützige Stiftung.

Castell Son Claret auf Mallorca
(Carretera, km 1.7, Es Capdellà, Spanien) einfach bei GoogleMaps eingeben

LESETIPP

Bestes Steakhaus in Deutschland ist in München

Bereits zum vierten Mal in Folge wählte das Londoner Upper Cut Media House das von Ekkehard Knobelspies 2019 initiierte Ranking der World’s 101 Best Steak Restaurants. Die Mysterie Tester waren in München unterwegs und testeten Münchner Restaurants inkognito.

Signature Kunst: Ausstellungsdebüt des österreichischen Bildhauers Hermann in München

Diese Kunstwerke passen an keine Wand: Mit 'Rosenkohl', 'Concerto di Pomodori' oder 'Ackergold Karotte' sorgt der ehemalige Gemüsebauer Hermann in der Kunstwelt für Furore. Galeristen oder Kunstsammler - alle sind verrückt nach dem Österreicher. Die Münchner Galeristin Sarah Kronsbein holt ihn als Erste nach München!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner