Mittwoch , September 19 2018
Home / München exklusiv / Michael Käfer: Großer (Promi-)Zirkus zum 60. Geburtstag

Michael Käfer: Großer (Promi-)Zirkus zum 60. Geburtstag

Wenn einer wie Michael Käfer Geburtstag feiert, dann sind Schlaraffenland-Feeling und viele prominente Gratulanten inklusive. Der dynamische Feinkost-König wurde am Freitag – kaum zu glauben – 60 Jahre alt. Normalerweise organisiert er lieber Feste für andere, egal ob Unternehmer oder Schauspielstar-Star, egal ob Firmenweihnachtsfeierfeier oder rauschende Premierenparty. Um eine Feier kam er an diesem besonderen Tag aber nicht herum. Und so hatte er an seinem Geburtstag zum „Dankesfest“ in die Event-Location „Postpalast“ in München geladen.

Michael Käfer mit Clarissa Käfer lud zum „Dankeschön-Fest“ in den Postpalast. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

‚Danke – bis jetzt hod’s passt‘ – so der Slogan auf dem Begrüßungsbrief, den jeder der Gäste am Eingang überreicht bekam. Um 19 Uhr startete das Fest, doch die ersten kamen schon eine halbe Stunde vorher. Und Käfer und seine Frau Clarissa hatten bei der Begrüßung alle Hände voll zu tun: Die Gäste kamen wie am Fließband …

Gefühlt halb München war da. Insgesamt 700 Gäste hatten diese wohl begehrteste Einladung der Saison erhalten, darunter Freunde, Geschäftspartner und auch seine Mitarbeiter. Und es waren natürlich auch zahlreiche Prominente bei der Sause der Superlative mit dabei: Veronica Ferres mit Ehemann Carsten Maschmeyer, Nina Ruge mit Mann Wolfgang Reitzle, Uli Hoeneß mit Frau Susi (haben am Sonntag bei den Eagles am Tegernsee zugesagt!), Karl-Heinz Rummenigge, Produzent Oliver Berben mit Frau Kathrin, Mietwagenlady Regine Sixt ohne Gatte Erich Sixt, und, und, und …

2017 ist Carsten Maschmeyer für Veronica Ferres nach München gezogen. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress
2017 ist Carsten Maschmeyer zu seiner Frau Veronica Ferres nach München gezogen. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

Dankesparty zum Geburtstag

„Mein Wunsch war es, den Leuten heute „danke“ zu sagen“, so Michael Käfer. „Normalerweise stehe ich bei Festen auf der anderen Seite. Mein größter Wunsch heute ist es, dass alle zufrieden sind. Der eigentliche Anlass ist mein Geburtstag, aber der wahre Grund dieser Abendveranstaltung ist, all denen ein großes Dankeschön zu sagen, die meine Familie und mich über so viele Jahre begleitet haben.“

Für die Gäste hatte Käfer sich etwas Besonderes einfallen lassen – und einfach einmal den berühmten „Circus „Roncalli“ in die Location verlegen lassen. Das Leben ist ein Zirkus – bunt, emotional, einzigartig, hochwertig, schrill, liebenswert, und überraschend – genau wie ein Käfer-Fest“, so Michael Käfer’s Devise. Ab ca. 21 Uhr erwartete die Gäste somit ein Zirkusprogramm der Extraklasse – mit Artisten wie Weißclown Yann und u.a. mit einem Rollschuh-Speed-Act und einer Comedy-Jonglage.

Promis über Michael Käfer

Roncalli-Gründer Bernhard Paul, mit dem die Käfers eine langjährige Freundschaft verbindet: „Der Aufbau des Zeltes war alles andere als einfach, denn die Sitztribüne hat um einen Meter nicht in die Location gepasst. Der Aufbau hat somit allein eine Woche gedauert“, so Paul. „Das Programm war Teamarbeit zwischen Michael Käfer, seiner Frau und mir. Michaels Vater Gerd Käfer war ein enger Freund von mir: Ich kann mich noch an dessen 60. Geburtstag in Wien erinnern. Damals hat Michael eine wunderbare Rede gehalten. Er hat mittlerweile seine eigene Handschrift entwickelt.“

„Michael Käfer’s Salat mit Ziegenkäse ist mein Favorit“, erzählte Veronica Ferres. „Ich hatte viele wunderbare Feste mit Michael Käfer, von der Goldenen Kamera bis  hin zum privaten Geburtstag. Ich wünsche ihm viel Gesundheit, das ist Voraussetzung für die Arbeit, die er noch vor sich hat.“

Uli Hoeneß: „Ich wünsche Michael Käfer vor allem Gesundheit. Alles andere hat er, vor allem Erfolg!‘

Käfer Feinkostladen anno 1958

Feinstes Essen gab es natürlich auch an diesem Abend!  Auch hier hatte sich Käfer nicht lumpen lassen und im Eingangsbereich den „Käfer Feinkostladen“ aus dem Jahr 1958 nachbauen lassen: In diesem Jahr wurde der damalige Feinkostladen von  „Kolonialwaren Paul Käfer“ in „Feinkost Käfer“ umfirmiert und gleichzeitig ist es .das Geburtsjahr von Michael Käfer. Er lud die Gäste zu einer kulinarischen Reise in die Vergangenheit ein und es gab alle erdenklichen Köstlichkeiten, von Austern  bis zum Fleischpflanzerl.

In der Zirkus-Pause liess er die berühmten „welligen Käfer-Schnitzel“ mit Röstkartoffeln, Preiselbeeren und Dill-Gurkensalat und um Mitternacht Schinkennudeln auftischen: „Schinkennudeln sind sein Leibgericht“, verriet Clarissa Käfer. Kann Sie ihren Mann an einem solchen Abend von der Arbeit überhaupt abhalten? Sie schüttelte den Kopf: „Wir haben aber gestern ganz gemütlich hinein gefeiert und ich habe ein Fünf-Gänge-Menü gekocht.“

Nach der Zirkusvorstellung ging es dann zum Feiern in den Club – open end.

Welches war das rauschendste Käfer-Fest, das die VIPs gefeiert haben?

Produzent Oliver Berben (mit Frau Kathrin): ‚Mit Abstand unser Hochzeitsfest in der Käfer-Schänke in München. Es waren nur 20 Gäste, aber es ging lange! Um fünf Uhr morgens hat Michi Käfer mir einfach den Schlüssel zum Absperren gegeben.‘

Lange ausschlafen konnte Käfer nach diesem Fest nicht. Auch für den nächsten sowie den übernächsten Tag wurde in der Location noch einmal gefeiert. Am Samstag  lud der Jubilar um 12 Uhr mittags rund 850 bedürftige ältere Münchner unter der Schirmherrschaft von OB Dieter Reiter in den Roncalli ein – Zirkusprogramm und Essen ebenfalls inklusive. Denn mit der Clarissa und Michael Käfer Stiftung setzt er sich für die Unterstützung von hilfsbedürftigen älteren Menschen in München und Umgebung ein. Am Sonntag wurde dann mit den Mitarbeitern gefeiert. Dankeschön, Michi.

Unternehmer Wolfgang Reitzle mit Frau Nina Ruge. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress
Unternehmer Wolfgang Reitzle mit Frau Nina Ruge. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

Weitere Geburtstagsgäste …

Es feierten mit: Unternehmer Wolfgang Porsche, Starkoch Eckart Witzigmann, Gabriele Prinzessin zu Leiningen mit Mutter Renate Thyssen. Nina Ruge („Michael Käfer ist der perfekte Dienstleister. Er denkt immer daran, dass es allen gut geht und sehr geschäftstüchtig. Toll, dass er an seinem Geburtstag nicht protzen, sondern sich bedanken möchte“), Käfer’s Ex-Frau Sabine Lanz, Bayern-Doc Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt mit Frau Karen, Verleger Florian Langenscheidt, uvm.

von exklusiv-muenchen Autorin Andrea Vodermayr

LESETIPP

Was ER heuer auf der Wiesn trägt: Oktoberfest-Style-Guide für die Herren der Schöpfung

Die Herren der Schöpfung sind natürlich nicht so stark dem Modediktat unterworfen wie ihr weibliches Pendant. Trotzdem achten sie auch immer mehr auf Ihr Äußeres! Unser Oktoberfest Style Guide für IHN!

Advertisement