Montag , Juni 25 2018
Home / Genuss / Gourmetrestaurant Dichterstubn: Gastspiel des ‚Jungen Wilden‘ Manuel Schmuck

Gourmetrestaurant Dichterstubn: Gastspiel des ‚Jungen Wilden‘ Manuel Schmuck

Für ein Restaurant ist der Name ‚Dichterstubn‘ mehr als ungewöhnlich. Doch Hotelier Klaus-Dieter Graf von Moltke hat diesen ganz bewusst gewählt, drückt dieser eine enge Verbindung von vier bedeutendsten bayerischen Schriftstellern zum Tegernsee aus. Bis Sternekoch Thomas Kellermann (2* Michelin, Hotel Burg Wernberg) ab 1. Juni 2018 Küchendirektor der Egerner Höfe wird, gibt Manuel Schmuck ein kulinarisches Gastspiel nach dem Motto #BERLINGOESTEGERNSEE. Alles über das 59-tägige Kulinarik-Gastspiel! 

Hoteliersfamilie Klaus Graf von Motlke mit Szene-Koch Manuel Schmuck, welcher die Gourmetrestaurant-Karte für zwei Monate bestimmt! Fotocredit: Thomas Plettenberg
Hoteliersfamilie Klaus Graf von Motlke mit Szene-Koch Manuel Schmuck, welcher die Gourmetrestaurant-Karte für zwei Monate bestimmt! Fotocredit: Thomas Plettenberg

Die Gourmet-Szene feiert Manuel Schmuck längst mit Top-Bewertungen und Traumnoten. Mit den Berliner Newcomer Restaurants „REINSTOFF“ und „MARTHAS“ – in letzterem als Küchenchef – wurde er von wirklich jedem Concierge in der Hauptstadt empfohlen. Darüberhinaus wurde er von FORBES zu ‚EUROPAS TOP 30 unter 30‘ gewählt. Grund genug für die Hoteliersfamilie von Moltke, den Jungen Wilden für ihr Gourmetrestaurant zu verpflichten. Keine einfach Aufgabe, die Lücke von Michael Fell (bis Ende 2017 Küchenchef) bis Sternekoch Thomas Kellermann kommt zu füllen.

Der 29-jährige Manuel Schmuck wird 59 Tage lang die Küche des mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Gourmetrestaurant bestimmen. Der gebürtige Bayer aus Reit im Winkl, der u.a. aus der Schmiede des berühmten Wiener 4-Hauben-Restaurants „Steirereck“ kommend nach Berlin aufgebrochen ist, freut sich auf sein Gastspiel in seiner Heimat.

Crossover-Aufführung in 6 Akten à la Jules Verne

Nur zeitgemässer und schneller und bayrisch übersetzt, versteht sich … wie zum Beispiel

Vadouvan Tortilla Chips,
Bachforelle, Kobulage, Schwarzwurzel, Auster und Pomelo,
oder Wildschwein, Kokos, Curry, Kafirlimette, Koriander, Krautsalat, Brioche,
Gegrillte Laugenstange oder Erdnuss-Spätzle, Garnele, Ei, Tofu, Junglauch, Erbsensprossen,
oder vielleicht Koriander Pfannkuchen, Portabella, Bockshornklee, Lauch Ingwer,
dazu Sternanis Indian Style Radi,
Schweinebraten Indisch
und zum Abschluss
Fisherman’s Friend Heumilch Joghurt Cherry Sorbet oder Schokolade mit Dill, Garam Masala und Nashibirne… Er schöpft aus dem Vollen, was immer die Köstlichkeiten der Bayrischen Welt hergeben.

Manuel Schmuck Gastspiel im Gourmetrestaurant in den Egerner Höfen am Tegernsee
Manuel Schmuck Gastspiel im Gourmetrestaurant in den Egerner Höfen am Tegernsee. Fotocredit: Annette Sandner

Eine ganze Woche lang besuchte der ‚Junge Wilde‘ Produzenten in der Region, um sein exklusives Menü für das Egerner Höfe Restaurant zu konzipieren. Buchbar direkt über die Hotelseite!

 

LESETIPP

Erster Champagner Fischmarkt in München @ Krug Champagner

Dies dürfte der exklusivste Fischmarkt in München sein! Drei Tage Krug Champagner mit kuratierten Fisch-Häppchen im Gärtnerplatzviertel!

Advertisement