Sonntag , Mai 26 2019
Home / News / Miriam Neureuther: Wie sich ihr Leben als Mutter verändert hat

Miriam Neureuther: Wie sich ihr Leben als Mutter verändert hat

Strahlende Kinderaugen, glückliche Promi-Mamas, coole Fashion für die Kids und die neusten Beauty-Trends für die großen Ladies… Bei diesem Muttertags-Event hatten die Großen und Kleinen gleichermaßen ihren Spaß. Das Online Portal für Luxuskindermode „Nicki’s.com“ und das Frauenmagazin „Madame“ hatten am Dienstag zu einem festlichen „Mutter-Kind-Event“ geladen, um, wenige Tage vor dem eigentlichen Muttertag am 12. Mai, die Mütter und auch die Kids zu feiern. Zahlreiche VIP-Ladies waren ab 15 Uhr mit ihrem Nachwuchs ins Münchner „Prisco Haus“ gekommen, um einen Nachmittag mit Spiel, Spaß und kulinarischen Leckereien zu erleben. Motto „Happy Mother’s Day“! Zu den Gästen zählten u.a. Ski-Ass Miriam Neureuther, die Frau von Felix Neureuther, mit ihrer Tochter Matilda (1,5 Jahre).

Miriam Neureuther
Miriam Neureuther mit ihrer Tochter Matilda während  Nicki’s.com und Madame „Happy Mother’s Day“ Event in München. Fotocredit: Gisela Schober/Getty Images for Nicki

Miriam Neureuther ist ein seltener Gast bei öffentlichen Blitzlicht-Events. Zu diesem kam sie mit ihrer Tochter Matilda, die allerdings nicht fotografiert werden durfte: „Das Privatleben ist uns wichtig und es soll auch privat bleiben“, erklärte sie. „Ich bin gerne hier, da für die Kinder hier wirklich etwas geboten ist und sie hier viel Spaß haben.“

Wie wird bei den Neureuthers der „richtige“ Muttertag gefeiert? „Wir feiern den Muttertag wie wohl viele andere Familien auch: Ganz gemütlich zu Hause mit einem schönen Frühstück. Es ist ein Familientag.“

Zweites Kind geplant

Hat dieser Tag an Bedeutung gewonnen seit sie selbst Mutter ist? „Nein, er ist nicht wichtiger geworden. Für mich ist jeder Tag Muttertag, da ich immer mit meinem Kind zusammen bin.“ Verändert hat sich ihr Leben aber durchaus, wie sie erzählte: „Mein Mann und ich sind noch enger zusammengewachsen. Ich kann es mir ehrlich gar nicht vorstellen, wie es ohne Kind war. Sie ist ein richtiger Sonnenschein.“

Ist ein zweites Kind geplant? „Ich hätte gerne irgendwann ein zweites Kind. Ich habe selbst auch eine Schwester. Wann ist aber noch nicht entschieden.“ Papa Felix hilft fleißig mit bei der Kinderbetreuung, wie sie erzählte: „Kochen ist nicht so sein Ding, aber Windeln wechseln – das kann er“, erzählte sie.

Für die Kleinen gab es süße Leckereien, für die Mütter Champagner und Köstlichkeiten von Edel-Caterer „Käfer“. Langweilig wurde es nicht: Während die Kids in der Steiff-Erlebniswelt mit Kuscheltieren, konnten sich die Mütter in der Beauty-Lounge der Zeitschrift „Madame“ verwöhnen lassen.

„Es liegt uns am Herzen, auch am Muttertag mit Kindern für Kinder Gutes zu tun. Deswegen freuen uns sehr, dass so viele Mütter unserer Einladung heute gefolgt sind und wir unseren großen und kleinen Gästen schöne Erinnerungen und einzigartige Momente schenken können“, so Gastgeberin Maria Sottor, eine der Gründerinnen von Nicki’s.com.

Beim Mutter Kind Event außerdem dabei

Trachten-Designerin Sandra Abt, die mit Tochter Emely kam (‚Es gibt nicht so viele Events, zu denen ich meine Tochter mitnehmen kann.‘). Kuratorin Dr. Sonja Lechner (ist Mutter einer 15-jährigen Tochter namens Pia), Julia Kloiber, Nina Unützer mit den Kindern Philippa (1,5) und Vincent (3), Carolin Copeland (Frau von Abenteurer und Fotograf Sebastian Copeland), Kuratorin Florentine Rosemeyer, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Motor, Power, Passion: Automobiler Sonntagstreff startet wieder in München

Das Treffen aller Old-/Youngtimer und Sportwagen-Besitzer mit und ohne Stern findet in regelmäßigen Abständen in lockerer Atmosphäre im Mercedes-Benz Center München am 2. Juni, 14. Juli und 11. August statt.

Advertisement