Freitag , Mai 27 2022
Home / News / 11. Thurn und Taxis Schlossfestspiele: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis in ‚The Rocky Horror Show‘

11. Thurn und Taxis Schlossfestspiele: Fürstin Gloria von Thurn und Taxis in ‚The Rocky Horror Show‘

Festspiele mit viel Glanz – und vor allem mit Gloria: die ‚Thurn und Taxis Schlossfestspiele‘ in Regensburg. Zum bereits 11. Mal öffnet Fürstin Gloria in diesem Jahr ihr Schloss Emmeram für ein fürstliches Open-Air-Festival der Extraklasse (bis 20. Juli). Am Donnerstag stand sie traditionell auch wieder selbst auf der Bühne: nämlich in dem abgefahrenen Kult-Musical ‚The Rocky Horror Show‘ von Richard O’Brien!

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis mit Tochter Prinzessin Maria Theresia und Berlins Oberbürgermeister Klaus Wowereit bei der Eröffnung der Thurn und Taxis Schlossfestspiele, welche vom 12. bis 20. Juli 2013 in Regensburg stattfinden. Foto: SchneiderPress, Franco Gulotta

Gleich in zwei Szenen spielte die Fürstin, die übrigens auch Schirmherrin der Festspiele ist, mit: zu Beginn gab sie Vollgas und fuhr Fabian Egli alias ‚Eddie‚ mit der eigenen Harley Davidson zur Bühne – und erntete dafür tosenden Applaus. Schon tagsüber hatte die Fürstin scheinbar schon fleissig für die Rolle geprobt: mit ihrer Tochter Prinzessin Elisabeth als Beifahrerin hatte man sie mit ihrer Maschine, einer Softail Baujahr 1998, durch Regensburg düsen sehen!

Fürstin Gloria als Darstellerin

Ihr zweiter große Auftritt folgte dann am Ende der Aufführung: in der großen Schluss-Szene holte Fürstin Gloria als Chefin der ‚Außerirdischen‘ vom Planeten Transylvania den ‚Schlossherrn‘ Frank´n Further wieder nach Hause. Dabei sang sie nicht nur, sondern tanzte auch ausgelassen mit vollem Körpereinsatz. Donnernder Applaus für die Fürstin, die mit ihrer einzigartigen Performance ein bisschen an ihre alten ‚wilden‘ Zeiten erinnerte.

Wie es zu dieser doch eher außergewöhnlichen Rolle als ‚Außerirdische‘ kam? Ganz einfach: ‚Ich bin dafür engagiert worden‘, so die Fürstin.

Viel Beifall gab’s nicht nur von den 3.000 Gästen im Publikum, sondern auch von der eigenen Familie. Neben Gloria’s Tochter Elisabeth waren auch ihr Bruder Carl-Alban von Schönburg-Glauchau und dessen Frau Julie unter den begeisterten Zuschauern.

Auch an den nächsten Tagen sorgt die Fürstin auf ihrem Schloss Emmeram noch einmal für weitere kulturelle Highlights: am Freitag tritt Max Raabe mit seinem Palastorchester auf, am Samstag steht ein Gala-Abend mit Udo Jürgens auf dem Programm.

Das Konzert-Highlight der diesjährigen Festspiele, der Auftritt von Elton John am Sonntag, hatte vor wenigen Tagen wegen dessen Blinddarmentzündung abgesagt werden müssen. ‚Das ist natürlich sehr traurig‘, so Fürstin Gloria. ‚Aber er wird nächstes Jahr kommen.‘

Außerdem dabei: der US-amerikanische Modejournalist Andre Leon Talley (ehemals ‚Vogue‘), der zum Freundeskreis der Fürstin zählt. Mittlerweile ist er auch Stammgast bei den Festspielen.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Pferd International: Gelungener Start mit exklusiven Welcome-Abend

Auf dem Gelände der Olympia-Reitanlage in München Riem findet bis Sonntag die 39.te „Pferd International München“ statt. Im August folgt der nächste coole Pferde-Event: 50 Jahre Olympische Spiele in München.