Home / München exklusiv / OPTI 2018: Rodenstock Eyewear Show mit Promi-Kids!

OPTI 2018: Rodenstock Eyewear Show mit Promi-Kids!

Bühne frei für den Star-Nachwuchs! Bei der „Rodenstock Eyewear Show“ in München, die im Rahmen der Brillenmesse „opti“ (12. bis 14. Januar 2018) stattfand, standen die begabten Kinder zahlreicher Prominenter im Rampenlicht: Enya Elstner, die Tochter von Entertainer-Urgestein Frank Elstner, Heiner Lauterbach-Sohn Oscar Lauterbach, Claudia Effenberg-Tochter Lucia Strunz, Isabella Ahrens (Tochter von Mariella Ahrens), Milana Gräfin von Pfuel (Tochter von Stephanie Gräfin von Pfuel) und Tyger Lobinger, der Sohn von Ex-Hochspringer Tim Lobinger, führten im „Haus der Kunst“ die neuesten Brillentrends vor.

Oscar Lauterbach, Isabella Ahrens, Enya Elstner, Milana Bruges von Pfuel, Tyger Lobinger and Lucia Strunz during the Rodenstock Eyewear Show on January 12, Opti 2018 in Munich, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Rodenstock)
Oscar Lauterbach, Isabella Ahrens, Enya Elstner, Milana Bruges von Pfuel, Tyger Lobinger and Lucia Strunz during the Rodenstock Eyewear Show on January 12, 2018 in Munich, Germany. (Photo by Franziska Krug/Getty Images for Rodenstock)

Donnernden Applaus für die „next Generation“ gab’s nicht nur von den Promi-Mamas und -Papas, die stolz in der Front Row saßen. Enya Elstner ist das Blitzlicht gewöhnt. Die 20-Jährige und jüngste Tochter von Frank Elstner ist seit einigen Jahren als Schauspielerin erfolgreich und steht schon seit ihrem elften Lebensjahr vor der Kamera. Auch ihre Premiere auf dem Opti 2018 Catwalk meisterte sie mit Bravour. ‚Das ist heute mein erster Auftritt als Model. Ich wurde angefragt und war von der Idee auf Anhieb begeistert. Bei meiner Größe – ich bin 1,60 Meter groß – hat man nicht so oft die Chance, auf dem Laufsteg zu stehen. Modeln als Beruf war aber auch nie eine Option für mich. Mein Traum war schon immer die Schauspielerei. Derzeit studiere ich Musikmanagement in Berlin und schreibe für eine Musikzeitschrift. Gedreht wird dann wieder ab März.‘

Garmisch Abfahrtsrennen

Sie ist Brillenträgerin: „Ich bin kurzsichtig und trage oft eine Brille, vor allem beim Autofahren, denn das ist praktischer als Kontaktlinsen. Vielleicht sollte ich sie auch öfter beim Ausgehen tragen, denn eine Brille ist immer ein Statement. Mein Freund hat sich zumindest noch nie beschwert wenn ich Brille trage“, meinte sie schmunzelnd.

Brillenmodel für einen Abend

Eine Premiere war es auch für Oscar Lauterbach. Der 29-jährige Sohn von Heiner Lauterbach und Katja Flint tritt in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern und studiert Regie. Er absolvierte seinen ersten Ausflug in die Modelwelt lässig und cool. Hatte er vorab geübt? Er schüttelte den Kopf: „Ich habe in der Familie zwei Modedesigner und war schon öfter bei deren Shows im Publikum. Ich konnte dort alles aus nächster Nähe beobachten und wusste also ungefähr wie man richtig läuft.“ Hauptberuflich wäre das Modeln aber nichts für ihn: „Meine anderen Projekte machen mir momentan mehr Spaß. Ich arbeite gerade an meinem Abschlussfilm an der Filmhochschule und habe auch gerade eine Idee für einen Roman zu Papier gebracht.“

Als Brillenmodel für einen Abend hatte er sich aber gerne einspannen lassen: „Ich trage seit 15 Jahren eine Brille, vor allem beim Autofahren. Ich habe festgestellt, dass sie mir am Besten steht wenn ich gerade Bart trage.“

Brillen Trends 2018

Auch zahlreiche weitere prominente Brillen-Fans wie zum Beispiel Schauspieler Sascha Hehn, Schauspielerin Gesine Cukrowski, Model Rebecca Mir, Schauspieler Hardy Krüger jr. oder Moderatorin Karen Webb kamen zum Opti 2018 Catwalk.

Oliver Kastalio (CEO Rodenstock) mit Karen Webb und Model Rebecca Mir. Fotocredit: Franziska Krug, GettyImages
Oliver Kastalio (CEO Rodenstock) mit Karen Webb und Model Rebecca Mir. Fotocredit: Franziska Krug, GettyImages

„Die Brille wird immer mehr und mehr zum Mode-Accessoire. Deshalb machen wir heute eine Brillenmodenschau“, so Gastgeber Oliver Kastalio, der CEO von Rodenstock, der die Gäste begrüßte. Gezeigt wurden bei den Korrektionsbrillen die „Retro Classic“-Kollektion und die „Masters Selection,“ bei den Sonnenbrillen die „Mix your Style“ und die „Supersonic“. Die Trends in Sachen Brille für das Jahr 2018: „Rahmenlose Sonnenbrillen in bunten Farben und bei den Korrektionsbrillen Retro-Modelle“, so Kastalio.

Seltener Gast auf dem Society-Parkett ist Gundel Fuchsberger, die Witwe des unvergessenen „Blacky“. Zu diesem Event kam sie gerne: „Oliver Kastalio und seine Frau Kirsten sind quasi meine Nachbarn und wir sind seit vielen Jahren befreundet. Mein Mann hat immer die Rodenstock Brillen getragen und sogar selbst ein Modell entworfen.“

Lesen Sie auch: München außergewöhnlichste Brillen-Läden: Wer kennt Funk Optik in Schwabing  oder Söhnges Exklusiv in der Brienner Strasse 7. 

LESETIPP

Augsburger Puppenkiste: Happy Birthday zum 70.ten

'Viele Menschen verbinden die Puppenkiste mit der Stadt Augsburg und die Stadt Augsburg mit der Puppenkiste. 2018 wird ein Jubiläum gefeiert, denn dann gibt es das außergewöhnliche Marionettentheater bereits 70 Jahre lang.

Einrichtung à la imm cologne: Vier Trends mit Münchner Spirit

Die erste Leitmesse in Sachen Einrichtung ist die imm cologne, welche noch bis 21. Januar 2018 läuft!