Dienstag , Oktober 15 2019
Home / Beauty News / Promi-Frauen geben bei der Bottle-Cap-Challenge Gas

Promi-Frauen geben bei der Bottle-Cap-Challenge Gas

Es ist DER Renner im Netz! Die Rede ist von der „Bottle-Cap-Challenge“. Hollywood-Star Jason Statham war einer der ersten, es folgten weitere VIPs, von Superstar Justin Bieber bis hin zum deutschen Fußball-Profi Marco Reus. Es geht darum, eine Flasche mit dem Fuß zu öffnen und dann weitere VIPs dafür zu nominieren.

 

Nun ist die Welle auch auf die Promi-Damenwelt übergeschwappt: Auch Moderatorin Sylvie Meis, Model Alessandra Meyer-Wölden, DJane Giulia Siegel, Moderatorin Alexandra Polzin und Bloggerin Viktoria Rader versuchten sich bereits erfolgreich an der Challenge und drehten mit dem Fuß an der Flasche.

 

Und das zum Teil mit High Heels an den Füßen (Sylvie Meis, Alexandra Polzin) und – eleganter als ihre männlichen Kollegen. Die Ladies entschraubten alle eine Flache mit dem natürlichen Schönmacher „Regulatpro Hyaluron“- und das alles für den guten Zweck. Für jeden erfolgreichen Versuch spendet Dr. Niedermaier Pharma 1.000 Euro an das Charity-Projekt „Meere ohne Plastik“, das sich in vielfältiger Weise für den Schutz unserer Meere einsetzt.

Üben für die Bottle-Cap-Challenge

Und auch die Damen zeigten viel Engagement. Alexandra Polzin: „Ich habe zwei Tage lang geübt bis es endlich geklappt hat. Es sieht wirklich einfacher aus als es ist. Und dann soll man in dem Video auch noch gut aussehen. Mein armer Mann – er musste das Video drehen…. Aber es hat sich gelohnt. ich finde es cool, dass Regulat etwas für den Erhalt der Meere tut. Die neuen Produkte gibt es jetzt alle in recyclebaren Verpackungen und Glasflaschen. Ich selbst verzichte mittlerweile weitgehend auf Plastik, nicht nur bei der Kosmetik. Wir kaufen bei uns auf dem Wochenmarkt ein und Gemüse und Obst kommt in Papiertüten und nicht in Plastik.“

View this post on Instagram

Regulat Pro Bottle Cup Challenge❤️ 🙃Danke Sandy für die Nominierung 🙏. Für„ Meere ohne Plastik“ spendet @regulatbeauty 1000€ für diesen Post. Damit noch mehr zusammenkommt, nominiere ich @sofiarichie 💙 und @markus.feigl ‼️ Bin sehr gespannt auf Eure Videos 💓. Sehr gerne kann natürlich jeder mitmachen der Lust hat. Als Belohnung würde ich Eure Videos in meine Story Posten. Dafür müsst ihr mich & Regulat innerhalb eurer Story markieren 😙🔥. . ☆゚・。ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ.*・☆゚ @sofiarichie @markus.feigl @sandymeyerwoelden @sylviemeis @regulatbeauty #bottlecupchallenge #regulatprobottlecapchallenge #charitychallenge #womenchallenge #womenkickboxing #kickboxing #roundkick

A post shared by G I U L I A (@giuliasiegel) on

 

Giulia Siegels Video erzielte mittlerweile schon rund 23.600 Aufrufe, das von Alessandra Meyer-Wölden mehr als 26.600 Aufrufe und das von Sylvie Meis (sie verkauft die Produkte von Regulat Beauty derzeit auch beim Shoppingsender HSE24) knapp 490.000 Aufrufe!

Dr. Cordula Niedermeier-May, die Inhaberin von Dr. Niedermaier Pharma, ist sichtlich stolz auf die Damen: „Sie haben sich wirklich ins Zeug gelegt, unsere Flaschen zu entschrauben. Dafür spenden wir gerne 1.000 Euro pro Video für „Meere ohne Plastik“, denn als Hersteller von Naturkosmetik und natürlicher Nahrungsergänzung – bei uns sind alle Produkte vegan und bio –  liegt uns die Umwelt natürlich am Herzen. Gerade wir müssen mit gutem Beispiel vorangehen. Ich hoffe, dass sich noch weitere Damen an der Challenge beteiligen.“

Nominiert sind unter anderem noch Model Sofia Richie, die Tochter von Lionel Richie, Social Media Star Jessica Paszka – und auch einige Männer wie Luxus-Makler Marcel Remus. Demnächst hoffentlich zu sehen auf Instagram…..

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Neuer Wohntrend im Isarauenpark: Modulare Wohnungen zum Verkleinern oder Vergrößern

Man kauft eine Wohnung und stellt irgendwann fest, dass man nicht mehr so viel oder sogar mehr Wohnraum benötigt. Jetzt wäre es natürlich schön, wenn sich die Wohnung variabel vergrößern oder verkleinern ließe. Ein neues Konzept, was diese Wohnungen als Kapitalanlage besonders attraktiv machen.

Advertisement