Freitag , Oktober 30 2020
Home / Kunst & Kultur / ConcertoVertical: Doku-Premiere im Kunstzelt der Villa Riedwies

ConcertoVertical: Doku-Premiere im Kunstzelt der Villa Riedwies

Die Villa Riedwies in Murnau ist per se ein magischer Ort. Einst vom erfolgreichen Villenarchitekt Emanuel von Seidl (1856-1919) für eine Münchner Brauereifamilie gebaut, ist sie heute im Besitz der Familie von Künstlerin Stefanie Speermann. Überall präsent ist ihre eigene Kunst. Ihre lebensgroßen Kunst-Werke, u.a. Pferde aus Draht inszeniert sie selbst mit Licht im Garten. Sie hat ihr Atelier im Haus und öffnet das Anwesen für kleine und exklusive Kunst- und Kultur-Happenings. Dafür hat sie ein Kunstzelt errichtet, welches ganzjährig den wunderschönen Garten ziert. 

Überlebensgroßes Draht-Pferd von Stefanie Speermann. Im Hintergrund: Die überlebensgroßen Stühle wurden von Bettina und Heinrich Bunzel aus München 'begrünt'.
Überlebensgroßes Draht-Pferd von Stefanie Speermann. Im Hintergrund: Die überlebensgroßen Stühle wurden von den Garten-Experten Bettina und Heinrich Bunzel aus München für die Juli-Vernissage extra ‚begrünt‘.

‚Trotz‘ war Titel und Motto einer Ausstellung im Park der Villa Riedwies im Juli 2020. Die beteiligen KünstlerInnen zeigten, dass weder Pandemie noch Quarantäne ihr Schaffen zum Stillstand bringen können. Auf dem weitläufigen Gelände waren Arbeiten ausgestellt, welche zwischen Februar und Juli 2020 in ihren Ateliers entstanden.

Auf dem kleinen See im Park konnte man eine Installation mit Werken von Ugo Dossi, Stefanie Speermann oder Christine Steiner sehen. ‚Grimassen und Köpfe verscheuchten metaphorisch das Virus: Keine Vogelscheuchen, sondern Seuchen-Scheuchen‘, wie es Stefanie Speermann auf ihrer eigenen Website schreibt.

Overview Villa Riedwies: Das Kunstzelt im Garten ist sehr gut zu sehen!

ConcertoVertical Ende Oktober im Kunstzelt der Villa Riedwies

Ein Kletterer und ein Cellist, die beide die Leidenschaft zu musizieren und zu klettern teilen, treffen sich an einem hohen Felsen in der Südpfalz. Sie erklettern ihn und spielen nach Erreichen des Gipfels dort ein kleines Konzert für Cello und Klavier inmitten und für die großartige Natur.

Damit zeigt Alexander Huber von den Huberbuam eine neue Seite, nämlich seine musikalische. Bei der Dokufilm-Premiere erlebt man eine musikalische Reportage über die ungewöhnliche Verbindung von zwei ungewöhnlichen Leidenschaften. Es geht hier um Klettersport und Musik, um ein Konzert für Cello und Klavier auf einem exponierten Gipfel, nach dem Durchsteigen einer Wand, aber vor allem um Emotion und Leidenschaft, die Künstler mit ihren Händen leben. Das Projekt soll zeigen, dass es eines aktiven Handelns bedarf, um Töne zu spielen oder zu klettern – um jedes Erlebens willen.

Berg-Plateau als Konzertsaal: Alexander Huber am Klavier
Berg-Gipfel-Plateau als Konzertsaal: Alexander Huber am Klavier und Avantgarde-Cellist Burkard Maria Weber musizierten für den Dokufilm ConcertoVertical‘ ‚outdoor‘. Fotocredit: Burkard Maria Weber

Durch Corona auf Frühjahr 2021 vershoben! Kunstzelt der Villa Riedwies, Oberried 2, 82418 Murnau

Einlass: 18 Uhr, Ticketpreis 18 €, ermäßigt 15 €, Kinder und Jugendliche frei. Es wird um Verständnis gebeten, dass bei Ausverkauf der Tickets die Tore geschlossen werden. Alles aktuellen Infos zum Event hier!

Aufgrund von Corona findet dieses Event unter den gültigen Sicherheitsvorkehrungen stattfindet und es dem Veranstalter nicht gestattet ist, im Fall von schlechtem Wetter, mehr als 100 Personen Eintritt ins Veranstaltungszelt zu gewähren. Bei schönem Wetter kann spontan auf 200 Eintrittskarten erweitert werden, da es möglich ist, außerhalb des Zeltes Stühle zu platzieren und man auch von dort eine gute Sicht auf Leinwand und Bühne hat.
Übernachtungs-Tipp: Alpenhof Murnau, wo man übrigens auch göttlich essen kann

LESETIPP

Schmucklabel ICRUSH goes Munich: Auf Pop-Up-Shop folgt Flagship Store

Es ist das Shop-Opening der Woche: das Kölner Schmucklabel ICRUSH eröffnet seinen ersten Schmuck-Pop-Up-Store in der Sendlinger Straße. In ein paar Monaten folgt dann das Grand Opening des exklusiven Flagshipstores! Geplant ist dafür Februar 2021.