Dienstag , Mai 26 2020
Home / Reisetipp / Lech am Arlberg / Längste Skirunde der Alpen, ‚Der Weiße Ring‘ und Alpiner Weltcup am Arlberg

Längste Skirunde der Alpen, ‚Der Weiße Ring‘ und Alpiner Weltcup am Arlberg

Lech am Arlberg zählt zu den besten Skiorten der Welt. Hier fand das erste Skirennen der Alpen überhaupt statt und hier wurde die Ski-Fahrtechnik revolutioniert. 2020 zeigen die beliebten Skirunden „RUN of FAME“ und „Der Weiße Ring“ erneut die vielen Facetten des Skigebietes. Beim „RUN of FAME“ – der längsten Skirunde der Alpen – durchqueren Wintersportler das gesamte Skigebiet Ski Arlberg. 85 Kilometer und 18.000 Höhenmetern lassen die wahre Dimension des Skigebiets spüren!

Lech am Arlberg
Lech am Arlberg

All jene, die über die Ski Arlberg App den RUN of FAME tracken erhalten in der HALL of FAME einen Stocknagel für den Skistock, dessen Design jährlich einem anderen Arlberger SkiPionier oder Star aus Sport und Film gewidmet ist. Mit der HALL of FAME hat Ski Arlberg seinen SkiPionieren sowie Stars aus Sport und Film, die einst über die verschneiten Hänge des Arlbergs glitten, ein Denkmal gesetzt. Die interaktive Ausstellung in der Bergstation Flexenbahn lässt in die Geschichte eintauchen und auf Tuchfühlung mit Ski-Stars wie Mario Matt oder Patrick Ortlieb gehen. Zum Beispiel bei der virtuellen Verfolgungsjagd „HUNT of FAME“, mit abschließendem Siegerfoto zum Mitnehmen. Zudem finden erstmals jeden Montag um 14 Uhr Führungen statt, welche auf die Geschichte sowie die bedeuteten Meilensteine am Arlberg noch näher eingehen.

Die legendärste Skirunde der Alpen

Das Rennen ‚Der Weiße Ring‘ führt auf 22 Kilometern und 5.000 Höhenmeter durch das Skigebiet Lech Zürs am Arlberg. Leichte bis mittelschwere Skiabfahrten innerhalb eindrucksvoller Bergpanoramen und Naturlandschaften mit Aussichtsplattformen am Rüfikopf und am Madloch sind perfekte Orte zum Verweilen. Gewinnen kann man dabei einen Gürtel des alpinen Kultlabels „Luis Trenker“ im Weißen-Ring-Design. Auch dafür muss die Ski Arlberg App aufs Smartphone geladen und die eigene Skirunde getrackt werden, um beim Gewinnspiel teilzunehmen.

 Weltcup am Arlberg im November 2020

Die Bemühungen des SC Arlberg wurden von Erfolg gekrönt. Geplant sind Parallelrennen für Damen und Herren, sowie ein Team-Event in der Flexenarena Zürs, die sich unmittelbar beim Ortseingang Zürs auf der östlichen Hangseite befindet. Somit befindet sich der Zielraum im Ortszentrum neben der neuen Trittkopfbahn. Mit dem Lift direkt neben der Strecke, dem Zielraum im Dorf und dem angrenzenden großen Parkplatz sind es Rennen „der kurzen Wege“. Geplant ist ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie ein ‚Vorarlberger-Weltcup-Skifest‚!

Blick auf den Kirchenhügel von Lech und den Omesberg. Am Arlberg ist hier das nächste größte Bauprojekt geplant.
Blick auf den Kirchenhügel von Lech und den Omesberg. Am Arlberg ist hier das nächste größte Bauprojekt für eine gigantische Kongresshalle geplant.

Lech war zuletzt 1994 Austragungsort von zwei Herren-Saloms, beide gewann Alberto Tomba. In Lech wurden zwischen 1988 und 1994 acht Weltcuprennen ausgetragen.

Bisherige Weltcuprennen in Lech

Jänner 1988: Super-G Damen, Siegerin Zoe Haas (SUI)

November 1991: 2 Slaloms Damen, Siegerinnen Vreni Schneider (SUI) und Bianca Fernandez Ochoa (SPA)

Jänner 1993: Slalom Herren, Sieger Thomas Fogdoe (SWE)

Jänner 1993: Kombination Herren, Sieger Marc Girardelli (LUX)

Dezember 1993: Super-G Herren, Sieger Hannes Trinkl (AUT)

Dezember 1994: 2 Slaloms Herren, Alberto Tomba (IT)

November 2020: WIR SIND GESPANNT!

LESETIPP

Münchner Unternehmen kauft historische Limonaia am Gardasee

Bereits im 13. Jahrhundert bauten Mönche in Limone den Zitronenhain. Um den Verfall der historischen Anlage zu stoppen investiert die Livia Group innerhalb des European Heritage Projects. Was sie damit vorhaben? Keine Immobilien, das ist sicher!