Dienstag , Oktober 15 2019
Home / Hotels / Neuer Hotel Hot Spot am Wilden Kaiser mit schönstem Infinity-Pool Tirols: Hotel Kaiserblick

Neuer Hotel Hot Spot am Wilden Kaiser mit schönstem Infinity-Pool Tirols: Hotel Kaiserblick

Es muss nicht immer Kitzbühel sein. Auch der Nachbarort Ellmau in Tirol hat für Urlauber und Erholungssuchende eine Menge zu bieten. Vor allem das Hotel „Das Kaiserblick“. Am Wilden Kaiser, direkt am Golfplatz und mitten in der Wander- und Bike-Region, feierte Ende Juni dieses Jahres das familiengeführte Haus ein Re-Opening. Und präsentiert sich nun als Vier-Sterne-Superior Hotel – und mit noch mehr Wellness-Angeboten, einem Infinity Sky Pool mit atemberaubendem Blick auf die Bergwelt, mit neuen Panorama-Studios und modernisierten Zimmern. Die Region in der Tiroler Bergwelt ist damit einer Top-Adresse reicher!

Gilt schon jetzt als Tirols schönster Infinity-Pool!
Gilt schon jetzt als Tirols schönster Infinity-Pool!

Die Inhaber-Familie Künig hat sich beim Umbau Mühe gebeten. Das wird Stammgästen schon beim Betreten des Hauses klar. Die Hotelhalle inklusive Rezeption erstrahlt in neuem Glanz. Insgesamt 50 der Zimmer wurden modernisiert, 20 davon zu schick-gemütlichen „Panorama-Studios“ umgebaut. Apropos „Panorama:“ Allein deswegen lohnt sich ein Aufenthalt im „Kaiserblick“:  das Kaisergebirge thront traumhaft schön vor dem Hotel – perfekt auch für Wandertouren.

Wellnesswelt mit ‚Sky-Pool‘ und Roof Top

Aber nicht nur Wander-, sondern vor allem auch Wellness-Fans sind bestens aufgehoben: die Wellnesswelt mit „Kaiser-Spa“ wurde auf gesamt 1.500 m² vergrößert und sorgt mit insgesamt zehn Saunen, Dampfbädern, einer eigenen Damen- sowie einer Kindersauna, einem Whirlpool und Ruheräumen für perfekte Entspannung. Es gibt ein umfangreiches Spa-Angebot mit Massagen und Behandlungen. Von Lomi Lomi bis hin zur köstlichen Honigmassage. Das Highlight: der neue Infinity-Pool auf der Dachterrasse – atemberaubender Bergblick inklusive. Meiner Meinung nach der wohl schönste Sky-Pool der Alpen

Außerdem kann man seine Runden im großzügigen Indoor-Pool sowie einem weiteren Außenpool ziehen. Das Spa im Roof Top ist übrigens Erwachsenen ab 20 Jahren vorbehalten, doch auch für Kinder gibt es ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm mit jeder Menge Action. Also ein Hotel für Gäste jeden Alters, für Ruhesuchende und für Aktivurlauber.

Wer lieber Rad fährt oder wandert – vor der Tür gibt es unzählige Möglichkeiten, die herrliche Natur mit dem Bike oder zu Fuß zu erkunden. E-Bikes können im Hotel ausgeliehen werden. Oder man geht Golfen, denn der Golfplatz ‚Wilder Kaiser‘ ist quasi um die Ecke des Hotels. Das Kaiserblick gewährt seinen Gästen am 27-Loch-Platz Wilder Kaiser 30 Prozent Greenfee Ermäßigung. Für den 18-Loch-Platz Kössen Kaiserwinkl 25 Prozent und am 18-Loch-Platz Westendorf 20 Prozent Ermäßigung. Hoteleigene Golfcars stehen gegen eine Gebühr von 30 Euro pro Tag zum Ausleihen bereit.

Und: Wer sein Auto liebt, ist ebenfalls gut aufgehoben, denn neuerdings gibt es auch eine hoteleigene Auto-Waschanlage.

Morgens, mittags und abends schlemmen wie ein Kaiser…

Auch in kulinarischer Hinsicht einfach top! Morgens lockt ein XXL-Frühstücksbüffet (bis 10.30 Uhr) mit allem was das Herz begehrt: Eierstation, diverse Brotsorten, Schinken, Käse und Speck aus der Region, Waffeln und eine große „Healthy Ecke“ mit Bircher Müsli, frischen Früchten und einer Saftpresse, wo man sich seinen „Fitmacher“ selbst nach Herzenslust mixen kann. Auch hier isst das Auge mit: im Restaurant mit seinen diversen Stuben ist der Kaiserblick inklusive, ebenso auf der großen Sonnen-Terrasse.

Nachmittags gibt es eine Jause mit Suppe, Salaten und kleinen Köstlichkeiten und wechselnden Gerichten aus der Showküche, zum Beispiel Linseneintopf oder Leberkäse mit Spiegelei. Abends wird dann ein Sechs-Gänge-Menü mit vielen Wahlmöglichkeiten serviert. Neben Fisch und Fleisch gibt es auch immer eine vegetarische Alternative. Auf Wunsch kann auch à la carte gegessen werden. Das Wiener Schnitzel steht immer auf der Karte. Allein das Angebot an Salz ist erwähnenswert, vom Himalaya-Salz bis hin zum Meersalz ist alles zum Veredeln der Speisen vertreten. Unbedingt im Weinkeller vorbeischauen. Auf der Weinkarte stehen 700 Weine aus aller Welt. Und die Köstlichkeiten aus dem „Kaiserblick“ kann man dann auch daheim genießen: im neuen „Genussmarkt“ gibt es Wein, Käse, Speck und vieles mehr.

Ein Blick in ein Panoramazimmer. Fotocredit: Hotel Kaiserblick
Ein Blick in ein Panoramazimmer. Fotocredit: Hotel ‚Kaiserblick‘

Das Ambiente: Dank dem Refresh neu und trendy, aber mit viel Herz. Cool, aber nicht kühl. Die neuen Zimmer sind groß und geräumig und verfügen über Minibar, Safe, Flat Screen TV und Espressomaschine. Der typische Tiroler Charme ist nicht verloren gegangen. Ein Hotel mit allem Komfort, schick-elegant und lässig zugleich, aber kein Sehen-und-gesehen werden-Hotel wie so oft im benachbarten Kitzbühel. Der Pelzmantel kann also zu Hause bleiben. Besser: Badesachen und Wanderschuhe einpacken. Mehr zum Hotel!

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Neuer Wohntrend im Isarauenpark: Modulare Wohnungen zum Verkleinern oder Vergrößern

Man kauft eine Wohnung und stellt irgendwann fest, dass man nicht mehr so viel oder sogar mehr Wohnraum benötigt. Jetzt wäre es natürlich schön, wenn sich die Wohnung variabel vergrößern oder verkleinern ließe. Ein neues Konzept, was diese Wohnungen als Kapitalanlage besonders attraktiv machen.

Advertisement