Freitag , April 3 2020
Home / München exklusiv / Wirtshaus am Rosengarten holt 2020 vier Sterneköche an Bord

Wirtshaus am Rosengarten holt 2020 vier Sterneköche an Bord

‚Wirtshaus mit Qualität‘ ist seit jeher das Credo vom Rosengarten-Wirtshaus-Chef Gerhard Rieder. Er selbst lernte einst im Königshof und hat nicht nur einen Faible für ausgezeichnete Küche. Er möchte Sterneküche nahbarer machen und lädt deshalb seit vielen Jahren nationale und internationale Sterneköche zum Kochtermin nach München ein. 2020 schwingt bereits am Valentinstag der beste Koch Österreichs seinen Kochlöffel. Im November dürfen wir uns auf Star-Koch Nick Bril freuen, dessen Amsterdamer Restaurant weltweit für Furore sorgt, sitzt man in einer Kirche mit Altar als Kochinsel. Für München kreieren die Koch-Stars ein 7-Gänge-Menü! Alles über die temporäre Sterneküche in München.

Für vier Termine in 2020 wird das Wirtshaus in eine edle Dinner-Location verwandelt.
Für vier Termine in 2020 wird das Wirtshaus in eine edle Dinner-Location verwandelt.

‚Ich möchte keine Konkurrenz zum Restaurant IKARUS‘ im Hangar-7 in Salzburg werden, aber unser Anspruch ist hoch‘, erzählt Gerhard Rieder. Der Rosengarten ist für viele Münchner nur ein Ausflugslokal und deshalb hat Rieder auch mit Imageproblemen zu kämpfen. ‚Ein Wirtshaus im Westpark ist für viele vom Kopf her nicht exklusiv genug.‘ Kaum einer weiß, dass hier alles frisch zubereitet wird und nichts aus dem Fertigregal kommt. Mal abgesehen von 1.000 Parkplätzen direkt vor der Tür, welche viele praktische Aspekte beihnhalten. Im Nu ist man auf dem Ring!

Eventreihe ‚Sterneköche im Wirtshaus‘

Die Idee zur Sterneküche in München und noch dazu in einem Wirtshaus kreierte der Münchner Wirt gemeinsam mit Freund und Sternekoch Ali Güngörmüs (Gaggenau Markenbotschafter!), welche gemeinsam die Eventreihe ‚klein und fein‘ vor Jahren starteten. Güngörmüs tischte bereits öfeters auf. Johann Lafer oder Cornelia Poletto waren auch bereits mit von der Küchen-Party! Bei der Auswahl der Sterneköche legen die Rosengartener viel Wert auf die Nahbarkeit der Kitchenstar. So darf man auch gespannt sein, welche Küchengeheimnisse die Köche dieses Jahr verraten.

Temporäre Sterneküche in München
Sternekoch Ali Güngörmüs kochte bereits im Wirtshaus am Rosengarten auf!

Temporäre Sterneküche in München

Drei-Sterne-Koch Juan Amador am Valentinstag

Der Deutsche mit spanischen Wurzeln Juan Amador gilt derzeit als bester Koch Österreichs! 2019 erhielt er die Höchstbewertung vom Guide Michelin. Sein Wiener Restaurant Amador ist Österreichs erste Drei-Sterne-Adresse. Insgesamt war dies allerdings für ihn bereits die dritte Drei-Sterne-Auszeichnung seiner Kochkarriere.

In Amadors Küche trifft spanisches Temperament auf deutsche Tugenden. Seine farbenfrohen Gerichte sind kraftvoll, intensiv und aromenstark. Gleichsam besticht er durch sein präzises, technisch aufwändiges Handwerk. Bei seinem München-Besuch am Freitag, den 14. Februar bereitet Juan Amador ein köstliches 7-Gänge-Menü zu.

Harald Wohlfahrt Ende März

Harald Wohlfahrt wurde am meisten in Deutschland mit drei Michelin-Sternen für sein Restaurant ausgezeichnet. Unter seiner Küchen-Regie erhielt die frühere Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach in Baiersbronn-Tonbach von 1993 bis 2017 exakt 25 Mal hintereinander die höchste Auszeichnung des renommierten Restaurantführers „Guide Michelin“. Bis heute ein Rekord hierzulande.

2017 hing der Träger des Bundesverdienstkreuzes die Pfanne in der Schwarzwaldstube an den Haken. Auf Instagram stellt er sich persönlich sogar vor:

View this post on Instagram

Herzlichen willkommen bei meiner Meisterklasse!

A post shared by Harald Wohlfahrt (@harald_wohlfahrt) on

Seitdem ist er beratend tätig und findet auch mehr Zeit für Events wie „Sterneköche im Wirtshaus“.

Termin in München: Freitag, den 27. März 2020

September-Samstags-Dinner von Syrco Bakker

Die Geschichte vom Niederländer Sycro Bakker hat Ähnlichkeit mit der Geschichte vom ‚Tellerwäscher zum Millionär‘. Der 35-jährige Koch begann als bescheidener Spüler und wurde schnell zum Teil des Küchenpersonals bei Landgoed De Rosep ****. Als „Kochnomade“ reiste Syrco durch Europa, um in den besten Restaurants zu lernen. Adressen wie Jonnie Boer und Gordon Ramsay oder Sergio Herman bei Oud Sluis ***. Seit der Eröffnung des niederländischen Strandhotels mit gleichnamigen Gourmetrestaurant Pure C ** im Jahr 2010 setzt Syrco Maßstäbe als Küchenchef.

Sein einzigartiger und reiner Stil hat dem jungen Koch bereits viele Preise und Titel verliehen, darunter #59 bei den Best Chef Awards, 2 Michelin-Sterne für Pure C **, 17,5 Punkte in GaultMillau, einem Top-10-Platz in ‚Lekker‘ und Top 50 in der OAD Fresh List 2015 der besten Restaurants Europas. Syrco sucht weiterhin nach neuen Abenteuern. Autor des Pure C Kookboek, Schöpfer und Inhaber des exklusiven Kräuterlikörs Hierbas de las Dunas mit Kräutern aus den Nordseedünen und Gründer und Vorsitzender von FOODFEST, einer Plattform zur Förderung und Inspiration von Zeeland als Lebensmittelregion.

Menü-Termin in München: 12. September 2020 ab 18 Uhr im Wirtshaus im Rosengarten

NICK BRIL im NOVEMER IN MÜNCHEN

Nick Bril (The Jane, Atwerpen) war ein absoluter Frühstarter. Mit 14 arbeitete er bereits in einer Restaurant-Küche. Im Alter von 19 Jahren begann Nick bei Sergio Herman zu arbeiten, einem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten, niederländischen Koch. Das Motto dort: Küchenrock & Roll. Dies bedeutete, extrem hart zu arbeiten bis zur Perfektion und gleichzeitig eine lockere und entspannte Atmosphäre zu schaffen, anstatt steif und unpersönlich rüberzukommen.

Neben dem hektischen Leben als Koch machte Nick Bril auch Karriere als DJ. Die Nachtleben-Szene scheint auf den ersten Blick völlig anders zu sein, aber eigentlich ist sie der Gourmetküche sehr ähnlich. Das Schaffen eines einzigartigen Moments und einer großartigen Atmosphäre sind sowohl für das Kochen als auch für das DJing unverzichtbar.

Im 2014 eröffneten Design-Restaurant The Jane im belgischen Antwerpen werden deshalb auch die Komponenten fantastisches Essen und ansprechende Musik cool gemixt. Die Kreationen entstehen an einem recht mythischen Ort, der Kapelle eines ehemaligen Militärkrankenhauses, ihre Vision eines modernen Bar-Restaurants frei nach dem Motto „Fine Dining meets Rock’n’Roll“. Ganz so mystisch und sakral ist der Rahmen im Wirtshaus am Rosengarten am Samstag, den 07.11.2020, ab 18 Uhr nicht.

Preis ganz zum Schluss für alle temporären Sterneküche in München-Termine: 7-Gang-Menü für 159 Euro p.P. (zzgl. Servicegebühr und Versandkosten) versteht sich ohne Getränke.

Wirtshaus am Rosengarten, durchgehend warme Küche von 11 bis 22 Uhr, Tel. +49 89 57869300, ZUR WEBSITE!

LESETIPP

Die besondere Wohn-Magie von historischen Bauten

Das herrschaftliche Anwesen in der Wendl-Dietrich-Strasse in München-Neuhausen wurde im Jahr 1912 erbaut und wird aufwendig saniert. Zehn Wohnungen und vier Gewerbeflächen entstehen hier!