Freitag , November 16 2018
Home / Business / Flughafen München Terminal 1: Neue Airport Lounge World

Flughafen München Terminal 1: Neue Airport Lounge World

Der Münchner Flughafen ist um eine Ruhe-Oase reicher. Nach einem Komplettumbau präsentiert sich die ehemalige Atlantic-Lounge mit neuem Namen und verbessertem Service an einem neuen Ort. Ab sofort lädt die „Airport Lounge World“ im Flughafen München Terminal 1 (Abflugbereich B) mit vielen Annehmlichkeiten.

Die neue Lounge am Flughafen München Terminal 1
Farbenfrohes Ambiente. Fotocredit: Bernd Ducke

Weitläufig und über zwei Ebenen auf über 1.700 Quadratmetern gibt es rund 200 bequeme Sitzgelegenheiten sowie attraktive Arbeits- und Ruhebereiche. Je nach Tageszeit  werden diverse kalte und warme Spezialitäten am Buffet serviert, die mit einer breiten Auswahl an Getränken ergänzt werden.

Aber auch Duschen, Meditationsräume und ein separater Raucherbereich findet man neu im Terminal 1 Bereich B  auf den Ebenen 6 und 7. Nach der Sicherheitskontrolle kann man über einen Lift die neue Lounge direkt erreicht. Optimal gelegen ist die neue Lounge für Non-Schengen-Passagiere in den Abflugbereichen B und C.  Sie kann aber grundsätzlich von allen Passagieren benutzt werden. Noch exklusiver verreist man am Flughafen via VIPWINGS. Hier wird man von der Lounge direkt zu seinem Flieger gebracht.

Extra Bereiche zum Arbeiten. Fotocredit: Bernd Ducke
Extra Bereiche zum Arbeiten. Fotocredit: Bernd Ducke

Gegen ein Entgelt von 48 Euro steht der neue Wohlfühl-Bereich auch Nicht-Status-Kunden zur Verfügung. Eine Buchung ist online unter Airportloungeworld möglich. Öffnungszeiten: 6 bis 23 Uhr! Mehr zum Flughafen München!

LESETIPP

Exklusives Martinsgans-Dinner gegen Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

Karl-Heinz Zacher, Wirt der St. Emmeramsmühle, gründete nach dem Tod seiner Frau Nina die faceALS Stiftung, welcher bereits namhafte Persönlichkeiten folgen. In Gedenken an seine Frau Nina Zacher organisierte er einen eindrucksvollen Event, der trotz des tragischen Todes seiner damals 42jährigen Frau eine frohe Botschaft hatte.