Samstag , Oktober 24 2020
Home / Business / Quinoa aus Bayern: Drei Münchner Bauern und das heilige Korn der Inka

Quinoa aus Bayern: Drei Münchner Bauern und das heilige Korn der Inka

Das weltweit bekannte Superfood Quinoa hat seit diesem Jahr eine neue Heimat. Mit dem Anbau innerhalb der Münchner Stadtgrenze gelingt es der Münchner Bauern Genossenschaft, die aus Südamerika stammenden Kulturpflanze Quinoa regional und nachhaltig anzubauen. Quinoa aus Bayern ist aber nicht das einzige Superfood der Münchner Bauern Genossenschaft! Die schon fast in Vergessenheit geratene Gesundknolle Topinambur, nahrhafte Kartoffeln wie „Sankt-Gallener“ und „Münchner Hörnchen“ wachsen im Norden Münchens! Erstmals kann man die drei Bauern mit ihrem Superfood auf der am Sonntag stattfindenden Bauernmarktmeile in München kennenlernen.

Quinoa aus Bayern
Stehen mitten in ihrem Superfood-Quinoa-Feld (v.l.n.r.): Martin Zech jun., Florian Obersojer und Andreas Grünwald. Fotocredit: Ivana Bilz

Verglichen mit hiesigen Getreidesorten liefert Quinoa mehr Eisen und Magnesium und ist reich an ungesättigten Fettsäuren. Mehr als die Hälfte der im Korn vorkommenden Fettsäuren sind ungesättigt und zählen damit zu den „guten Fetten“.

Die drei Münchner Landwirte Andreas Grünwald, Florian Obersojer und Martin Zech jun. schlossen sich erst im Mai 2019 zusammen und gründeten die Münchner Bauern Genossenschaft. Die Höfe und Anbaugebiete der drei Münchner Bauern befinden sich innerhalb der Stadtgrenze Münchens, in Feldmoching und Ludwigsfeld. Seit vielen Generationen sind die Höfe in Familienbesitz und werden mit viel KnowHow und Leidenschaft bewirtschaftet.

Superfood Quinoa aus Bayern

„Wir teilen die Werte Nachhaltigkeit, Regionalität, Qualität und Fairness – sie bestimmen unser Handeln und unsere Arbeit. Dabei stehen Verantwortung gegenüber Tier, Natur und Verbrauchern an oberster Stelle‘, sagt Landwirt Andreas Grünwald.

Auf ca. 6 Hektar Fläche bauen sie ihr Superfood an. ‚Wir geben unseren Produkten die Zeit, die sie benötigen, um zu reifen und damit sie ihre Geschmacks- und Aromenvielfalt entfalten können.“, so Landwirt Florian Obersojer, (2. Vorstand der Genossenschaft).

Quinoa aus Bayern
Quinoa eignet sich übrigens auch zum Brauen eines glutenfreien Bieres. Vielleicht das nächste Geschäftsfeld der Münchner Landwirte?

Auf der am Sonntag 29.09.2019 stattfindenden Münchner Bauermarktmeile bietet die Münchner Bauern Genossenschaft erstmals Produkte wie Quinoa, Topinambur, erlese Kartoffelsorten und Bio-Honig an.

 

LESETIPP

Maisonette Wohnung kaufen? Wohntrend jetzt auf drei Etagen

Oft bleibt der Traum von einer Maisonette Wohnung auf der Strecke, denn solche Wohnungen sind meistens nicht für Familien geeignet! Bei einem Neubauprojekt in Pasing wurden speziell die Grundrisse für die Maisonette-Wohnungen überarbeitet!