Freitag , Juni 5 2020
Home / Corona / BUNTE REITER: Münchner Kinderkunst-Aktion in der Corona-Krise

BUNTE REITER: Münchner Kinderkunst-Aktion in der Corona-Krise

Daheim zu bleiben und soziale Kontakte zu vermeiden hat in der Corona-Krise oberste Priorität. Allerdings ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder das Leben in Isolation eine große Herausforderung und bringt viele Veränderungen mit sich. Auf Spielplätzen herumtollen, Freunde treffen, Oma und Opa besuchen und in den Kindergarten oder in die Schule gehen – viele gewohnte Beschäftigungen fallen nun erst einmal aus.

Stattdessen wird jetzt aber zuhause fleißig gemalt, gebastelt und gezeichnet. Kinder schaffen Kunstwerke, in denen sie Einflüsse verarbeiten, die jeden Tag auf sie einströmen. Mit der Aktion „BUNTE REITER“ möchten drei Münchner Mütter Daniela Miedaner, Julia Nüsslein, Natalie Kennepohl bieten sie ab sofort Kindern auf Instagram eine Plattform, ihre Kunstwerke einer breiten Öffentlichkeit zu zeigen! Nach der Krise ist sogar eine Ausstellung geplant, welche wir gerne unterstützen!

Kinderkunst
Auf dem Instagram-Account @BUNTE_REITER können Kinder ihre Kunstwerke zeigen, die sie während der Corona-Krise zuhause geschaffen haben. Artikelende steht, wie es funktioniert!

Inspiriert ist die Kunstaktion von der Münchner Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, die sich vor ca. 100 Jahren das Ziel gesetzt hatte, keine Regeln festzulegen, sondern die Vielfalt in der Kunst zu leben. Genauso frei sollen sich Kinder fühlen, wenn sie einen Filzstift in die Hand nehmen, sich eine Zickzack-Schere schnappen oder mit bunten Kreiden auf der Straße neue Wege zeichnen.

Auf dem neu geschaffenen Instagram-Account können Kinder ihre Kunstwerke zeigen, die sie während der Corona-Krise zuhause geschaffen haben. Sie werden als das präsentiert, was sie sind: Künstler, die ihre täglichen Eindrücke in Bildern, Zeichnungen und Basteleien verarbeiten. Bewusst wird bei der Präsentation der Kunstwerke nur Vor- und Nachname des Kindes genannt und auf dessen Alter verzichtet. Für die Organisatoren ist es nicht wichtig, wer was in welchem Alter zu Papier bringt. Kunst darf alles – sowohl blaue Pferde als auch buntes Kritzelkratzel!

Kinderkunst-Ausstellung in Planung

Außerdem möchten die drei Mütter den Kindern vermitteln, dass das Leben bald wieder normal weitergehen wird. Aus diesem Grund wird es nach der Krisenzeit auch eine Ausstellung geben, in welcher die Original-Werke der kleinen Künstler präsentiert werden. Den Termin erfährt man über den Instagram-Kanal ‚Bunte Reiter‘.

Kinderkunst Aufruf von Münchner Müttern

‚Lass uns die Zeit der Krise gemeinsam etwas bunter machen und schicke uns ein Foto des Kunstwerks, dessen Titel und ggfs. kurze Beschreibung mit Vor- und Nachname des kleinen Künstlers an bunte_reiter@yahoo.com oder direkt auf Instagram!‘

Daniela Miedaner | Julia Nüsslein | Natalie Kennepohl

LESETIPP

Münchens ältestes Open-Air-Kino startet am ersten Juni-Wochenende

Cineasten, Open-Air- und Picknickfans dürfen sich diesen Sommer auf Kino in seiner ganzen Bandbreite freuen. Die Seebühne im Westpark ist die perfekte Freiluft-Arena! Durch Corona gibt es ein paar Veränderungen, z.B. sind maximal 25 % der ursprünglichen Zuschauerzahl nur möglich! Mehr Infos im Artikel!