Mittwoch , Juli 24 2019
Home / München exklusiv / Vatertag-Pre-Event: So feiern Promi-Männer ihren Ehrentag!

Vatertag-Pre-Event: So feiern Promi-Männer ihren Ehrentag!

Bald ist Vatertag 2019! Dieser wurde von den VIP-Männern schon wenige Tage vor dem 30. Mai, dem offiziellen Datum, gefeiert. Und zwar zünftig und in Tracht! Schauspieler Michel Guillaume, Starkoch Holger Stromberg, Moderator Gregor Teicher, ModeratorGerhard Leinauer, Rennrodler Felix Loch und Bob-Ass Johannes Lochner kamen am Montagabend zur ersten „Angermaier Gentlemen Gaudi“ ins bayerische Restaurant „Irmi“ im Herzen der Münchner City. 

Feierten Vatertag bereits vor: Holger Stromberg, Dr. Axel Munz und Gerhard Leinauer. Fotocredit: Dirk Schiff/Portraitiert.de
Feierten Vatertag bereits vor: Holger Stromberg, Dr. Axel Munz und Gerhard Leinauer. Fotocredit: Dirk Schiff/Portraitiert.de

Die Zutaten des Events: stramme Wadeln, fesche Buam, Lederhosen, bayerische Köstlichkeiten und natürlich ein g‘scheites Bier. Und die Männer durften auch ihre Muskeln spielen lassen: beim „Hau den Lukas“ und am Nagelbalken, wo sie mit dem Hammer Nägel in einem Holzbalken versenkten. Eine Riesengaudi, ganz nach Geschmack der Männer…

Dresscode Tracht beim Vatertag 2019

Die Herren hatten sich den Dresscode zu Herzen gekommen und fast alle kamen in fescher „Tracht“. Holger Stromberg zum Beispiel: „Ich habe gerade eine neue Lederhose – und die muss „eingearbeitet“ werden“, meinte er schmunzelnd. „Und das ist eine gute Gelegenheit, sie erstmals auszuführen. Ich habe gelesen, dass es hier bereits einen Frauen-Event gab und ich war gespannt auf die Location. Deshalb bin ich gerne gekommen. Zumal ich am Vatertag selbst arbeiten muss: Ich schreibe an einem neuen Buch, einem Ernährungsratgeber, und dieser muss fertig werden. Dafür werde ich den Feiertag nutzen.“

Michel Guillaume kam in „zivil“: „Ich habe natürlich eine Lederhose. Ich komme aber direkt von der Arbeit und hatte keine Gelegenheit mehr, die Tracht anzuziehen. Aber hier bin ich gerne, denn reine Männer-Events gibt es viel zu selten, abgesehen von Fußballtreffen. Früher während meiner Lehre gab es das noch öfters: Bowling- oder Schafkopfabende – nur mit Männern. Eine schöne Idee von Axel Munz, das wieder aufleben zu lassen. Zumal ich am Vatertag arbeiten muss. Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für vier neue Folgen Regie „SOKO“ und am Vatertag ist mein Büro offen. Ich werde an diesem Tag Rollen besetzen.“

Was sagt seine Frau Georgia zu diesem „Männer only“-Treffen? „Sie hat gesagt: „Viel Spaß“. Wir können derzeit ohnehin nicht zusammen ausgehen, da unser Hund sich einen Wirbel gebrochen hat. Einer muss bei ihm zu Hause sein.“

„Meine Frau war durchaus irritiert, als sie erfahren hat, wohin ich heute gehe“, meinte Sport-Moderator Gerhard Leinauer schmunzelnd. „‘Was, Du gehst heute mit 20 Jungs feiern?‘ Aber sie hat mich gehen lassen. Für mich ist dieser Event eine wunderbare Idee. Ich bin Bayer und trage immer gerne Tracht.“ Wie verbringt er den Vatertag? „Allein zu Hause. Ich fahre meine Frau frühmorgens zum Flughafen, da sie arbeiten muss. Meinen Vater treffe ich am Tag zuvor und mein Sohn – er ist 14 Jahre alt – lebt am Bodensee. Dabei ehre ich den Vatertag sehr – eine schöne Tradition, die man heute aufleben lässt.“

Für Sky-Moderator Gregor Teicher war es ein Vorgeschmack auf seinen Junggesellenabschied. Er heiratet im Juni seine Verlobte Stephanie: „Es gibt noch keinen fixen Termin für den Jungs-Ausflug, aber der Arbeitstitel lautet „Mit dem Flixbus an den Balaton“, meinte er lachend. „Ich hoffe aber, es wird nicht der Balaton werden.“ Was sagt seine Bald-Ehefrau, dass er heute ohne sie feiert? „Sie freut sich für mich, dass ich etwas Gescheites zum Essen bekomme.“

Vatertag 2019
Bier gehört zum Vatertag wie das Salz in der Suppe (v.l.n.r.): Schauspieler Michel Guillaume, Le Meridien Chef Frank Beiler, Irmi-Chef Thomas Heß, Dr. Thomas Munz (Angermaier Chef), Kabarettist Moses Wolf und Sportler Johannes Lochner mit Moderator Gerhard Leinauer. Fotocredit: Dirk Schiff/Portraitiert.de

„Es muss nicht immer ein „Ladies Lunch“ sein. Wir sorgen anlässlich des Vatertags für Gleichberechtigung“, meinte Thomas Heß, der gastronomische Leiter der „Irmi“, schmunzelnd. „Und wir freuen uns, dass wir heute auch gleich unseren Biergarten einweihen können – trotz Regen. Eine Oase mitten in der City, zentral und trotzdem ruhig gelegen.“

Trachtentrends für den Mann 2019

Neben bayerischen Schmankerln bekamen die Gäste von Dr. Axel Munz die neuen Trends serviert. Denn Tracht ist nicht gleich Tracht, wie er erklärte. „Die absoluten Must Haves für die Männer sind Trachtenhemden mit feinen Streifen, farbige Kniestrümpfe, Haferlschuhe mit Hackerl und kurze Lederhosen in Used Optik“, erklärter er. „Dazu trägt man(n) natürlich immer ein Trachtenhemd mit Weste und farbige Kniestrümpfe. Da die Tracht aber auch Mode ist, kann man im Biergarten durchaus auch mal ein T-Shirt tragen. Wir führen auch lässige Shirts mit trachtigen Motiven. Ein No Go hingegen sind sackig geschnittene Hemden in Landhausoptik. Die Lederhose sollte kurz über dem Knie enden und nicht zu kurz sein.“

Sind die Männer in Sachen Lederhose auch trendbewusster geworden und haben mehrere Trachten-Outfits im Schrank? Oder gilt für viele nach wie vor: eine reicht und hält fürs Leben? Dr. Munz: „Die Männer sind trendbewusster geworden – und auch modischer! Und viele haben mehr als eine Tracht im Schrank. Auch hier herrscht mittlerweile fast Gleichberechtigung mit den Damen“, meinte er schmunzelnd. Einen „Männer only“-Event unterstützt er gerne: „Der Vatertag steht im Schatten des Muttertags und konnte sich nie mit der gleichen Verbreitung durchsetzen wie der Muttertag. Warum sollten die Männer nicht im gleichen Maße geehrt werden? Deshalb ist das hier eine wunderbare Sache.“

Nicht fehlen durften Rennrodler Felix Loch und Bob-Ass Johannes Lochner. Beide sind mit Angermaier Trachten eng verbunden:„Ich kenne Axel Munz schon seit vielen Jahren“, so Loch.„Wenn er ruft, dann komme ich immer gerne. Heute eigens aus Berchtesgaden. Bei seinen Events trifft man immer viele alte Bekannte, lernt aber auch immer neue spannende Leute kennen.“ Er versuchte sich beim „Wettnageln“ am Nagelbrett mit Johannes Lochner. „Für uns Sportler gibt es natürlich immer einen Wettkampf. Aber heute steht die Gaudi im Vordergrund“, so Lochner.

Danach hatten sich die Herren einen ordentlichen Schluck Bier verdient. Das Restaurant ist auch bekannt für seine große Auswahl an Biersorten und es gab die berühmten Giesinger Biere sowie Craft-Biere aus aller Welt. Ein Prosit auf die Männer! Beim Dinner war für die Männer dann teilen angesagt, denn serviert wurde, ganz „Irmi“-typisch, nach dem Sharing-Prinzip. Zur Vorspeise gab es unter anderem Wurstsalat, Obazda und Räucherforelle, zum Hauptgang Schweinekrustenbraten, Tölzer Alm Entrecote, Leberkäse und Schweinsbratwürstel und zum Dessert Bayerisch Creme, Panna Cotta und marinierte Erdbeeren.

Weitere Vatertag 2019 Pre-Event Gäste

Hotel-Direktor Frank Beiler (Le Méridien München), Kabarettist Moses Wolf, Künstler Dirk Schiff, Eileen Popielaty und Nina Munz (Trachten Angermaier), Forensiker Prof. Dr. Jochen Buck, PR-Lady Michaela Rosien, die den Event initiiert und auf die Beine gestellt hatte, u.v.m.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Space Odyssee mitten in München: ERES Stiftung widmet sich der ‚Zero Gravity‘

In diesem verspiegelten Environment treffen raumreflektive Arbeiten der 60er-Jahre von Andy Warhol, Robert Rauschenberg oder Sol LeWitt auf aktuelle Werke von Gregor Hildebrandt, Sonia Leimer oder Hans Schabus. Mehr als 30 künstlerischen Positionen gibt es zu entdecken!

Advertisement