Montag , Dezember 10 2018
Home / München exklusiv / 5. Wempe Piano Night in der Grünwalder Einkehr mit Sport-Stars

5. Wempe Piano Night in der Grünwalder Einkehr mit Sport-Stars

Pianobar mit Soulstimme, edle Uhren und zahlreiche VIPs! Das waren die „Zutaten“ zur „Wempe Piano Night“, die am Donnerstag erneut in der „Grünwalder Einkehr“ bei München über die Bühne ging. Auch bei der fünften Ausgabe der Veranstaltung platzte das traditionsreiche Restaurant im Münchner Vorort Grünwald vor lauter Prominenten fast aus allen Nähten. Die Gastgeber, Philip Greffenius (Geschäftsführer Edition Sportiva und zugleich Initiator), seine Frau Evelyn und Marc Autmaring (GF Wempe Weinstraße München) begrüßten mit Ulrich Krämer (Brand Manager Montres Breguet) 200 Gäste aus Wirtschaft, Society und Showbiz.

Marc Autmaring (Wempe Weinstraße) freute sich über seine prominenten Gäste wie Sven Hannawald mit Frau und Miroslav Klose. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress
Marc Autmaring (Wempe Weinstraße) freute sich über seine prominenten Gäste wie Sven Hannawald mit Frau und Miroslav Klose. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

„Uhren und Piano – eine wunderbare Kombination“, lobte Ex-Skispringer Sven Hannawald. „Ich selbst bin was Musikinstrumente angeht nicht so bewandert. Der Sport stand für mich natürlich immer im Vordergrund und fürs Musizieren blieb da keine Zeit. Deshalb kann ich auch nicht Klavier spielen. Aber ich mag Piano-Musik, denn dabei kann man perfekt runterkommen.“ Er und seine Frau Melissa genossen den Abend ganz besonders: „Das ist erst mein zweiter Abend ohne Baby seit ich Mutter geworden bin“, so Melissa Thiem. „Ich gehe kaum mehr aus, aber heute wollte ich dabei sein, zumal wir beide große Uhren- und Wempe-Fans sind.“

Miroslav Klose kam mit seiner Frau Sylwia und erzählte: „Ich war schon letztes Jahr hier und bin sozusagen ‚Wiederholungsäter’“, meinte er augenzwinkernd. Am Piano ist er hingegen eher nicht anzutreffen: „Ich habe nie Klavier gespielt, dafür aber früher Keyboard.“

Für das musikalische Highlight sorgten zwei echte Profis: Sängerin Norisha Campbell, die schon im Jahr 2013 das TV-Publikum in der Show „The Voice of Germany“ begeisterte, und der Münchner Star-Pianist Stephan Weiser am Klavier. Nicht nur Musik-Fans, sondern auch Uhren-Fans wurden glücklich: denn in diesem Jahr wurden die tickenden Neuheiten fürs Handgelenk der Schweizer Edeluhrenmarke „Breguet“ serviert.

Rennfahrerin Sophia Flörsch. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress
Rennfahrerin Sophia Flörsch. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

Viele Stammgäste waren da, aber auch einige neue Gesichter: die Nachwuchsrennfahrerin Sophia Flörsch zum Beispiel. Mit ihren erst 17 Jahren zählt die Grünwalderin schon zu den schnellsten Frauen im deutschen Rennsport. „Ich bin durch meinen Vater zum Rennsport gekommen und habe schon mit fünf Jahren angefangen. Ich bin heute zum ersten Mal bei dieser Veranstaltung dabei. Ein Abend mit viel Spaß, bei dem man neue Kontakte knüpfen kann.“ Und wunderbare Uhren betrachten kann! Bei Schmuck schlägt auch ihr Herz höher: „Rennsport ist ein Männersport, aber ich möchte denn noch auch im Sport als Frau überzeugen.“

„Die Wempe Piano Night entwickelt sich zu einem echten Klassiker. Sie findet nun schon zum fünften Mal statt und ist eine Institution im Münchner Event-Kalender“, so Gastgeber und Veranstalter Philip Greffenius, der die Gäste begrüßte und die Veranstaltung ins Leben rief: „In München fehlt eine Piano bzw. Live-Bar mit Weltstadtflair. Ich erinnere mich noch gut an das Nachtcafé von Wolfi Kornemann oder an das „Käfers“ am Hofgarten von Gerd Käfer. Im Nachtcafé sind Weltstars wie George Benson oder Lionel Hampton spontan nach ihren Konzerten auf die Bühne gesprungen und haben ein Gratiskonzert gegeben‘.

Die Veranstalter der Wempe Piano Night (v.l.n.r.):
Die Veranstalter der Wempe Piano Night (v.l.n.r.): Philip Greffenius, Marc Autmaring und Ulrich Krämer. Fotocredit: Frank Rollitz, SchneiderPress

Und Marc Autmaring fügte hinzu: „Durch die Kombination von Musik, Kulinarik sowie Uhren entsteht eine entspannte und angenehme Atmosphäre. Als Highlight haben wir dieses Mal eine Guillochier-Maschine, an der sich unsere Gäste darin versuchen können, selbst ein Zifferblatt zu prägen. Montres Breguet gehört zu den Top-Uhrenmarken. Die Erfindungen von Abraham Louis Breguet revolutionierten und prägen die Branche bis heute.“

„Ich habe gelesen, dass selbst Napoleon Breguet-Fan war. Das allein spricht doch für sich. Ein wunderbarer Abend mit wunderbaren Uhren und vielen bekannten Gesichtern“, lobte Schauspielerin Verena Fulton-Smith.

Und nie zuvor passten die „tickenden Stars“so gut zum Musik-Thema des Abends: „Der weltbekannte Pianist Arthur Rubinstein war ein großer Fan unserer Marke und hat die Modelle auch getragen, so Ulrich Krämer (Brand Manager Montres Breguet). Er zeigte dann stolz das Uhren-Modell „La Musicale“ (Preis: 86.500 Euro), die sogar Johann Sebastian Bachs „Badinerie“ spielen kann. „Insofern passt diese Veranstaltung perfekt zu uns.“

Auch Hausherrin Arabella Pongratz, die die „Grünwalder Einkehr“ neuerdings mit Tochter Ramona führt, zeigte sich glücklich über die gelungene Fortsetzung der Veranstaltung: „Ich freue mich sehr über dieses schöne Fest und die gute Laune der Gäste.“

Der neue Küchenchef Tobias Bosch sorgte für frischen Wind für den Gaumen und tischte Köstlichkeiten wie Gambas „pikant“, Kalbfleischpflanzerl mit Süßkartoffelpüree, geschmorte Kalbsbacken und Buttermilchmousse mit Brombeeren auf.

Wempe Piano Night Gäste

Außerdem dabei: Moderatorin Carolin Reiber („Das hier ist jedes Jahr nicht nur ein Abend mit wunderbarer Musik, sondern auch ein Freundinnentreff“), Schauspieler Pete Dwojak (Ex von Caroline Beil, der mittlerweile in der Schweiz lebt). Ex-Hochspringer Carlo Tränhardt, Regisseur Joseph Vilsmaier mit seiner Lebensgefährtin Birgit Muth, Kunstsammlerin Inge Rodenstock, Gastronom Peter Schmuck, Uschi Prinzessin zu Hohenlohe mit Mann Peter, Sport-Moderator Norbert Dobeleit, Bärbel Bagusat, Wiesnwirt und Gastronom Günter Steinberg mit Frau Margot, Verleger Hendrik teNeues, Gabriele Gräfin zu Castell mit Tochter Susu, Ex-Ski-Ass Frank Wörndl mit Partnerin Pauline, Anwalt Dr. Wolfgang Seybold, uvm.

Autor: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Saison Opening in Kitz

Starkoch Eckart Witzigmann zählte die Küche vom Kitzbühler Sonnbühel längst zu den Besten über 1000 Metern. Jetzt startete man in die Saison ohne Tiroler Küche