Montag , März 25 2019
Home / Automobile / Maserati Odeonsplatz: Aus dem Pop-up-Store wurde jetzt ein Flagshipstore

Maserati Odeonsplatz: Aus dem Pop-up-Store wurde jetzt ein Flagshipstore

Langsam wird der Odeonsplatz zum Auto-Mekka. Ob Mercedes, Range Rover oder Maserati – gleich drei Automarken haben ihre Flagshipstore mitten in der City. Im Zuge der Neuorganisation der Vertriebsaktivitäten von Maserati in München wurde der bisherige Pop-up-Store aufgrund seines Erfolgs nach einem Umbau jetzt zum dauerhaften Maserati Flagshipstore.

Maserati Odeonsplatz
Victoria Swarovski kam zum Maserati Opening am Odeonsplatz extra nach München. Foto: BrauerPhotos / V. Simon

„München ist ein bedeutender Standort für Maserati. Umso wichtiger ist es für uns, die Präsenz der Marke weiter zu erhöhen“, begrüßte Piergiorgio Cecco, General Manager von Maserati Deutschland, die Gäste: „Inmitten der Innenstadt, fast direkt in der Fußgängerzone, die Faszination von Maserati erleben zu können, ist perfekt und wird dem hohen Anspruch der Marke gerecht.“

Das neue Markenschaufenster, wie es Maserati bezeichnet, befindet sich in den historischen Bazargebäuden am stark frequentierten Odeonsplatz und ist fast 200 Quadratmeter groß.  Markenliebhaber und Interessierte können hier in die Welt von Maserati eintauchen, Produkte kennenlernen und die Faszination der über 100 Jahren alten Sportwagenmarke direkt erleben. In italienischer Manier wurden die Räumlichkeiten von Padre Vincenzo Armotti von der italienisch-katholischen Gemeinde in München offiziell eingeweiht.

Maserati Odeonsplatz Opening-Gäste

Z.B. Moderatorin und Sängerin Victoria Swarovski, Schauspieler und DJ Trystan Pütter. Schauspieler Felix Klare oder TV-Koch Martin Baudrexel. Trystan Pütter begeisterte die Gäste zusammen mit dem Fotografen William Minke als DJ Duo PortoBello. Trotz Winter-Wetter nahmen viele bei einer einstündigen Gran Tour durch München in einem Maserati teil.

LESETIPP

Schallschutz und Statik Probleme immer häufiger, weil …

Auf rund 70 Prozent aller Ein- und Mehrfamilienhausbaustellen werden die Steine fehlerhaft verklegt. Das ist aus statischen und schalltechnischen Gründen aber wichtig! Was ist also zu tun, wenn während der Bauzeit erhebliche Lücken an den Stoßfugen im Mauerwerk klaffen?