Sonntag , September 19 2021
Home / Immobilien / Neues Leuchtturm-Immobilien-Projekt der ZIMA-Gruppe in München-Obermenzing

Neues Leuchtturm-Immobilien-Projekt der ZIMA-Gruppe in München-Obermenzing

„Um in dieser Branche erfolgreich zu sein, braucht man die Fähigkeiten eines Generalisten, gepaart mit kaufmännischer Kompetenz und Handschlagqualität. Das war damals so und hat sich auch bis heute nicht verändert. Was aktuell mehr denn je gefragt ist, ist Mut für neue Visionen und die Bereitschaft für Veränderung“, so der über 80-jährige Horst Zimmermann, einer der beiden ZIMA-Gründer, auf die Frage, was die Erfolgsfaktoren eines Projekt- und Immobilienentwicklers sind.

So bedient sich das Unternehmen seit langer Zeit u.a. intelligenter Bebauungskonzepte, um Grund und Boden zu schonen und die bestehenden Flächen nachhaltig zu nutzen. Wer sich das Luftbild des Neubauprojektes ‚Fasanengärten‘ in Obermenzing anschaut, weiß sofort, was damit gemeint ist.

Zwölf Eigentumswohnungen bieten 2 bis 4 Zimmer, ca. 75 bis 143 m² Wohnfläche bei diesem Neubauprojekt der ZIMA-Gruppe in München-Obermenzing. Fotocredit: neubaukompass
Zwölf Eigentumswohnungen bieten 2 bis 4 Zimmer, ca. 75 bis 143 m² Wohnfläche bei diesem Neubauprojekt in München-Obermenzing. Fotocredit: neubaukompass

Zu den aktuellen Landmark-Projekten der ZIMA zählt beispielsweise das Stadt-Quartier die „Kirschblüte“ in Wien, ein Stadt Carré im Herzen Innsbrucks mit vollmöblierten Micro-Living Apartments und nicht zu vergessen das Wohn- und Gewerbeobjekt „DAS GOETHE“ in München, welches im Frühjahr 2021 fertiggestellt wurde.

Die Wurzeln des Bau-Unternehmens, welches 1971 von Horst Zimmermann und DI Franz Markowski (†) im Vorarlberg gegründet wurde, liegen im lokalen Wohnungsbau. Das wohl spannendste und revolutionärste Zukunftsthema ist für die ZIMA als Bauträger innovatives und klimapositives Bauen.

Zwölf Wohnungen in München Obermenzing

Mit den „Fasanengärten“ realisiert die ZIMA Immobilienentwicklung exklusiven neuen Wohnraum im begehrten Obermenzing. Die elegante Architektursprache der Stadtvilla trägt Details der Gründerzeit in die Moderne. Erlesene Materialien und lichtverwöhnte Grundrisse schaffen ein einladendes Wohnambiente.

Die 12 Eigentumswohnungen bieten 2 bis 4 Zimmer, ca. 75 bis 143 m² Wohnfläche und jeweils zwei Bädern. Naturstein- und Holzfußböden, Fußbodenheizung sowie Balkone oder Terrassen mit Privatgarten gehören ebenso zur Ausstattung wie Tiefgaragenstellplätze mit optionaler E-Lademöglichkeit. Mehr Bilder und Informationen wie Verkaufs-Preise hier!

Wer Münchens Stadtteil Obermenzing kennt, weiß, dass man in einer der Münchner Bestlagen wohnt, inmitten einer ausgezeichneten Infrastruktur. Schloss Nymphenburg erreicht man zu Fuß in 10 Minuten, den Stachus per S-Bahn in 12 Minuten.

Das Wissen um die richtige Ausrichtung der Eigentumswohnungen

Wenn man so viel Geld in die Hand nimmt, sollte man auf jeden Fall eine Ortsbesichtigung einplanen. Einen Kompass hat man ja bereits in seinem Smartphone, denn die Himmelsrichtungen spielen bei einer Wohnung eine große Rolle. Bei Nordausrichtung kann man davon ausgehen, dass man sehr schattig wohnt, was niemand so gerne hat – außer Grottenolme.

Architekten arbeiten natürlich mit diesem Wissen. Große, ruhige Terrassen und Balkone erweitern die Wohnungen zum Garten. Wer hier noch die entsprechenden Fliesen auswählt, kann mit dem Gefühl von Grenzenlosigkeit spielen. Die erlesene Ausstattung u.a. mit Eichenparkett und Ausstattung mit Markenherstellern nehmen einem viel Arbeit bei den Entscheidungen ab.

Immobilieninvestment: Mietsteigerungen in Zukunft

Die Mieten haben in München längst ihren Zenit erreicht. Bei kleinen Wohnungen unter 50 qm wird sicherlich die Quadratmeter-Miete von 30 Euro in guten Lagen auch weiterhin bezahlt werden. Bei Wohnungen über 100 qm wird es schwerer.

Die neue Gleichung ist hier: Je größer die Wohnung, umso niedriger die Durchschnittsmieten. Bei den größeren Wohnungen konkurriert der Mietpreis mit dem Selbsterwerb. Besonders schwierige Monate bei Vermietungen sind die Monate November bis Januar. Hier stagniert alles wegen Jahresurlaub, Jobwechsel oder Familientreffen. In der München-Peripherie steigen die Mieten seit Jahren langsamer als das Einkommen.

Der Wertzuwachs ist für langfristige Anleger der Gewinn. Dazu wird nachhaltig Wohnen in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen, da beim Konsumenten ein Umdenken stattfindet. Klimawandel, Lärmbelästigung, schlechte Luft werden beim Wohnen auch immer wichtiger. Nachhaltig bauen wird damit wichtiger denn je.

Kriterien für Luxuswohnungen

Immobilienexperten benennen zehn Kriterien als die entscheidenden Faktoren, ob eine Immobilie Top oder Flop ist. Deshalb sollte man immer eine Immobilie auf Lage, Himmelsrichtung, Verkehrslärm, Restaurants, Parkmöglichkeiten, Infrastruktur, öffentlicher Nahverkehr, Grünflächen, Naherholungswert und Grundwasserstand unter die Lupe nehmen. Nur wenn man 50 Prozent dieser zehn Kriterien mit positiv beantwortet, soll man sich die Immobilien im Detail ansehen!

Wer noch auf Immobiliensuche in München ist, findet jede Woche auf unserem Stadtportal Neuigkeiten aus der Münchner Immobilien-Szene.

LESETIPP

Aus einer Knirps Vision wurde der nachhaltigste Regenschirm auf unserem Planeten

Wie nachhaltig ist Euer Regenschirm? Ein Knirps hält im Durchschnitt zehn Jahre lang. Geht etwas kaputt, wird er in der Knirps-Werkstatt im bayerischen Simbach am Inn repariert. Jetzt geht noch viel mehr!