Dienstag , April 7 2020
Home / München exklusiv / Auszeichnung für innovative Architektur im Thalkirchner Bahnhof

Auszeichnung für innovative Architektur im Thalkirchner Bahnhof

Aus einem Bahnhof ist so ein modernes Büro entstanden, dass es gleich dafür einen der renommierten Architekturpreise gab. Die Auszeichnung vergibt der Rat für Formgebung für die besten Architektur- und Designlösungen. Sie würdigt ganzheitliche Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign und Markenkommunikation. Die Preisverleihung fand Anfang Oktober in der Pinakothek der Moderne in München statt. Bereits im Februar 2019 erhielten CSMM und die Virtual Identity AG als »Winner« den German Design Award 2019 für ihr Münchner Office in der Kategorie »Excellent Communications Design«.

Mit dem Ansatz, aus einer ehemaligen Lokomotivenwerkstatt ein modernes Büro für agiles Arbeiten zu schaffen, hat das Architekturbüro CSMM den zweiten Preis geholt. Fotocredit: Christian Krinninger


Im Rahmen eines Standortwechsels der Digitalagentur Virtual Identity sollte ein neues, modernes und flexibles Bürokonzept entwickelt und gleich in die neuen 1.700 Quadratmeter großen Flächen des denkmalgeschützten Thalkirchner Bahnhofs integriert werden. Dabei haben die New-Work-Experten von CSMM – architecture matters den einzigartigen historischen Hallencharakter erhalten und in ein spannungsreiches Verhältnis zu einer hochmodernen, kreativen Arbeitswelt gesetzt.

‚Architektonisch erreichten wir unser Ziel, indem wir in die acht Meter hohe Backsteinhalle, abgelöst vom historischen Bestand, einen in zwei Riegel aufgeteilten Baukörper einstellten. Mit zwei Geschossen inszeniert er eine Piazza, die durch die Treppe als Bühne bespielt werden kann und spannende Perspektivwechsel bietet. Ein besonderer Fokus lag darauf, ein identitätsstiftendes Kommunikationszentrum zu schaffen, um dem kreativen, projektübergreifenden Arbeitsansatz von Virtual Identity gerecht zu werden“, erläutert Architekt und Geschäftsführender Gesellschafter der CSMM GmbH, Malte Tschörtner.

Thalkirchner Bahnhof wurde zum flexiblen Büro

Eine Besonderheit: Das Büro lässt sich einfach an die sich ständig ändernde Projektlandschaft anpassen. „Unser Münchner Büro unterstützt unsere Art zu arbeiten in idealer Weise. Wir können es schnell und flexibel für die sich ständig ändernde Projektlandschaft umgestalten. Mindestens genauso wertvoll sind aber auch Möglichkeiten, die die Halle als Event-Location bietet. Sei es für die von uns veranstaltete UBX-Konferenz oder für eine Entwickler-Community, welche die Halle für einen Hackathon nutzt“, umreißt Ralf Heller, Vorstand der Virtual Identity AG, die Vorteile der modernen Arbeitswelt.

LESETIPP

EAGLES in der Corona-Krise: Charity-Promis unterstützen nicht nur mit Geld!

Der Münchner EAGLES Charity Golf Club sind brandaktuell mit Ihrem Netzwerk, Kontakten und unbürokratischen Spendengeldern für viele Retter in der Not! U.a. sucht Schauspieler Elmar Wepper - Schirmherr bei RETLA. e.V. - Telefonengel für Senioren!!