Dienstag , August 14 2018
Home / Automobile / Exklusives Konzert für den Jaguar E Pace

Exklusives Konzert für den Jaguar E Pace

Erfolgs-DJ und Musiker Frans Zimmer aka ‚Alle Farben‘ (‚Little Hollywood‘, ‚Please tell Rosie‘, ‚Bad Ideas‘) legte am Mittwochabend einen Stopp an der Isar ein. Jaguar hatte 500 Gäste zum großen SETTHEPACE-Konzert in die Muffathalle geladen. Die VIPs, darunter Schauspielerin Hannah Herzsprung, Kostja Ullmann und Model Rebecca Mir, konnten Frans Zimmer live auf der Bühne und zudem den neuen E-Pace erleben. Der Kult DJ heizte anderthalb Stunden lang mit seinen angesagten Club-Sounds ordentlich ein und sorgte mit dem brandneuen Remix des Songs „Never too late“, für den er sich von dem neuen Kompakt SUV der Briten in Fahrt bringen ließ, für eine großartige Premiere.

Frans Zimmer am DJ Pult direkt neben dem Jaguar E Pace. Fotocredit:
Frans Zimmer am DJ Pult. Fotocredit: Christian Rudnik / Brauer Photos

‚Ich lasse mich gerne für meine Musik von Kunst und Design inspirieren. In „Never too Late‘ geht es darum, auszubrechen und das Leben zu genießen. Der Song passt perfekt zum E-Pace und seinem Design, das raubkatzen-ähnlich, wild und mutig, selbstbewusst und individuell ist‘, so Frans Zimmer, der sich über den Besuch an der Isar freute: ‚Ich komme immer gerne hierher, doch leider habe ich immer viel zu wenig Zeit für diese tolle Stadt. Deftig bayerisch essen muss hier aber immer sein. Ein schöner Braten ist schon etwas Feines.‘

Das Konzert war auch für ihn etwas Besonderes: ‚Wir haben heute das große Set up. Wir spielen die komplette Show, mit der wir bereits im Sommer auf Tour waren: mit zwei Sängern und Trompeter. Es ist für mich immer das Schönste, die ganze Crew auf der Bühne zu haben.‘ Die „Raubkatze“ (Jaguar E Pace) und der Kult-DJ sind ebenfalls ein perfektes Team: ‚Ich mache zwar gerade erst den Führerschein – mit 32 Jahren. Ich bin in Berlin groß geworden, deshalb brauchte ich nie zwingend einen. Aber bei meinem Besuch in Großbritannien durfte ich ein Fahrsicherheitstraining absolvieren und somit auch schon ans Steuer des neuen E-Pace.‘

DJ entwickelt Jaguar E Pace Kampagne

Er entwickelte gemeinsam mit Jaguar die Kampagne ‚Setthepace‘ zur Einführung des Jaguar E Pace: ‚Mich begeistert vor allem die Power des Wagens und das sportliche Design. Auch auf dem Beifahrersitz fühle ich mich sehr sicher. Auch für Berlin ist er perfekt, dank der Automatik im Stop-and-Go-Verkehr. Er ist zwar geräumig, aber nicht zu groß, so dass man immer noch einen Parkplatz findet.‘

Er jettete noch in der Nacht nach Hause nach Berlin zurück: ‚Für berufliche Reisen nehmen wir oft das Flugzeug oder aber das Auto, denn in der Nacht herrscht Flugverbot.‘ Er wirkte total normal und gar nicht abgehoben. Wie macht er das? ‚Ich habe einen wunderbaren Freundeskreis und meine Mutter und mein Bruder sind auch sehr bodenständig. Meine Freizeit verbringe ich mit ihnen. Sie holen mich schnell zurück, falls ich einmal einen kleinen Höhenflug haben sollte‘, schmunzelte er.

Hannah Herzsprung mit DJ Frans Zimmer. Fotocredit: Christian Rudnik / Brauer Photos
Hannah Herzsprung mit DJ Frans Zimmer. Fotocredit: Christian Rudnik / Brauer Photos

Schauspielerin Hannah Herzsprung kam eigens aus Berlin: „Ich bin immer gerne in meine alte Heimat München. Vor allem dann wenn es so tolle Musik wie heute zu hören gibt. Die Songs von „Alle Farben“ sind ja sehr bekannt. Cool, dass Jaguar junge musikalische Talente unterstützt. Die Musik ist positiv, modern und dynamisch und passt perfekt zum Auto. Ich bin ein großer SUV-Fan, da ich im Auto gerne etwas höher sitze.“

„Frans Zimmer steht exakt für das Lebensgefühl, das der neue E-Pace vermittelt: Dynamik, Lebensfreude, Fahrspaß und das Berühren der Sinne“, lobte Brian Fousse, der Marketing Direktor von Jaguar Land Rover Deutschland.

Wer dieses Mal nicht mit Gas geben konnte; Am 28. November findet das Konzert in Köln sowie ab Mitte November zwölf Club-Parties mit den DJs Younotus quer durch Deutschland statt. Der Jaguar E Pace selbst wird erst ab Januar in den Showrooms zu sehen sein!

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Weltreise mit Land Rover Discovery 5 mit Boxenstopp in München

In 70 Tagen auf vier Rädern um die Welt: Der russische Abenteurer Sergey Dolya macht kurz vor dem Ziel Station in München - und spricht über seine abenteuerliche Reise und über seine Liebe zu Bayern

Advertisement