Mittwoch , November 20 2019
Home / Restaurants / Geheimtipp / Macher von LOVELACE mit neuem temporären Projekt

Macher von LOVELACE mit neuem temporären Projekt

AMORE ist eine temporäre Bar, welche bis 2021 in der Maxvorstadt von den LOVELACE-Machern ins Leben gerufen wurde. Was die Bar außer coole Drinks ausmacht? Die Wandgestaltungen sind außergewöhnlich. Großflächig monumentale Illustrationen u.a. des Münchners Künstlers GABE machen diese Bar so besonders, dass man meint, nicht in München zu sein!

Nach dem Studium des Kommunikationsdesigns in Deutschland und Jamaika entwickelte der Münchner Künstler GABE eine visuelle Sprache, die stark von Comics, Graffitis und Musik beeinflusst ist. Seitdem versucht er Geschichten zu erzählen und Menschen durch seine Kunstwerke zu berühren. Wir sind gespannt!

Hinter dieser unscheinbaren Fassade der Adalbertstrasse 23 vermutet man keine Bar! Fotocredit: AMORE BAR
Hinter dieser unscheinbaren Fassade der Adalbertstrasse 23 vermutet man keine Bar! Fotocredit: AMORE BAR

Kunst in der Bar AMORE

Die Deckeninstallation der Wiener Künstlerin Raphaela Riepl mit viel Neon und Spiegeln setzen die großflächigen Illustrationen an den Wänden erst richtig in Szene. Spätestens jetzt vermutet man, dass die Bar AMORE auch ein Ort für Kunstveranstaltungen werden soll. Die Macher haben bereits jetzt Talks, Lesungen, Social Clubs und Ausstellungen in Planung. Die Bar-Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Samstag von 18 bis 3 Uhr morgens.

LESETIPP

Ingo Maurer Ausstellung ‚Ingo Maurer intim. Design or what?‘

Warum man die Ausstellung im Designmuseum in der Pinakothek der Moderne gesehen haben muss! Es gibt nicht nur 80 Objekte des renommierten Lichtdesigner in Münchens 'Die Neue Sammlung - The Design Museum' zu sehen! Bis kurz vor seinem Tod arbeitete er an dieser musealen Einzelausstellung seit der Werkschau in der Villa Stuck 1992 mit.