Montag , Dezember 10 2018
Home / News / Münchner Traditionshäuser im Geschenke-Check

Münchner Traditionshäuser im Geschenke-Check

Während in anderen Großstädten die Traditionshäuser in den Innenstädten immer mehr von der Bildfläche verschwinden, schließen sich in München inhabergeführte Institutionen in Sachen Shopping zusammen. So präsentieren sie auch heuer wieder einen gemeinsamen Adventskalender und öffnen bis Weihnachten ein Türchen mit einem ganz besonderen Angebot. Münchens Erste Häuser sind sowieso seit Jahren Anlaufpunkt für all jene, welche erstklassige Produktqualität suchen, persönliche Beratung schätzen und herzlichen Service honorieren.

Walk of Inspiration durch die Münchner City

Wir haben unseren ‚Walk of Inspiration‘ am Karlsplatz mit dem MÜNCHENS ERSTE HÄUSER-Neuzugang ‚Hugendubel‘ begonnen. Das Tolle: Alle fünf Häuser sind in Walk-Distanz Karlsplatz-Marienplatz: 800 Meter!

Münchens Erste Häuser
Bücher sind das Futter für die Seele und für liebe Menschen immer ein tolles Geschenk

‚Lesen ist die schönste Form von Abhängigkeit‘ steht es im neuen Hugendubel direkt am Karlsplatz. Neben Bestsellern wird man hier vom fantastischen Ausblick durch die großen Fenster auf den weihnachtlich geschmückten Karlsplatz verführt. Man schlendert zwischen Bücher-Themeninseln und findet exklusive Accessoires und Produkte.

Mit Hauptsitz in München ist Hugendubel heute mit über 150 Filialen eines der größten inhabergeführten Buchhandelsunternehmen Deutschlands. 1893 in München gegründet bekennt sich das Familienunternehmen in 5. Generation zum Buch – das Lesen steht stets im Mittelpunkt. 

Hugendubel jetzt 7 x in München, u.a. auch in den Riem Arcaden!

Walk of Inspiration Station BETTENRID

Neben dem Geschäft in der Neuhauser Strasse 12 gibt es noch das Ladengeschäft in der Theatinerstrasse 47.

Vom Karlsplatz ist es ein Katzensprung über die Kaufingerstrasse zu Bettenrid. Weihnachtlich ist allein durch einen opulent geschmückten Gabentisch gleich am Eingang. Bett- Bad- und Tischkultur inspirieren zu dem ein oder anderen Geschenk.

Zum Sortiment gehört die individuelle Beratung, eine Maßanfertigung von Kissen und Bettdecken und stilvolles Ambiente sorgen für eine Einkaufserlebniswelt. Sogar sein Monogramm kann man in die Bettwäsche einsticken lassen. Seit 1916 ist Bettenrid das Kompetenzhaus für alles rund um den guten Schlaf – mit Persönlichkeits- und echtem Qualitätsbewusstsein. 

Bettenrid, Neuhauser Str. 12, München

Walk of Inspiration Station HIRMER

Das Männer-Kaufhaus hat eine eigene Abteilung für Maßanfertigung
Das Männer-Kaufhaus hat eine eigene Abteilung für Maßanfertigung

120 überdimensionale Weihnachtskerzen lassen in der Adventszeit das Stammhaus erstrahlen und macht es zu einem der meistfotografierten Fassaden der Stadt. Mit über 9.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist HIRMER, das weltweit größte Modehaus nur für Männer. Über 200 Modeberater stehen hier für den Kunden zur Verfügung.

Was das Traditionsunternehmen mit über 100-jähriger Geschichte so besonders macht: Das einzigartige Angebot an qualitativ hochwertigen Marken, wie bei den anderen Häusern die exzellente Beratung sowie die Vielzahl an Serviceangeboten, die für ein angenehmes, stressfreies Einkaufserlebnis sorgen. Vom Einpacken über die Pause an der Hirmer Tagesbar in der dritten Etage bis zum Service mit der hauseigenen Änderungsschneiderei.

Hirmer, Kaufingerstr. 29, München

Auch Sporthaus Schuster und Kustermann (Nähe Marienplatz) sind in einem Shoppingtermin per Fuß super zu erreichen!

Nächste Walk of Inspiration Station
Sporthaus Schuster

Erst seit ein paar Wochen ist das neue Sporthaus Schuster nach großem Umbau fertig. Der Münchner Licht-Designer Ingo Maurer hat diese Licht-Installation kreiert
Erst seit ein paar Wochen ist das neue Sporthaus Schuster nach großem Umbau fertig. Der Münchner Licht-Designer Ingo Maurer hat diese Licht-Installation kreiert

Es ist die Leidenschaft für die Bergwelt der Alpen und die Sportbegeisterung, egal ob im Tal oder auf dem Gipfel, die Schuster heute wie vor 100 Jahren auszeichnen. Sie prägen das Haus und seine Mitarbeiter, die so passioniert beraten, wie sie selbst sporteln. 

Im Untergeschoss kann man sich jetzt seine Skischuhe vermessen lassen, wo man dann im Herbst seine Wanderschuhe findet. In der Lauf- und Walking-Area im ersten Stock kann man auf einer kleinen Bahn seinen optimalen Laufschuh digital errechnen lassen. Ganz exklusiv: Die Schweizer Laufschuhsportmarke ON Running, welche Schuster neu im Sortiment hat.

Neu ist auch die Bar Alpina, über welche man nach dem Cafe auch den Ausgang zum Rindermarkt nehmen kann.

Sporthaus Schuster, Rosenstr. 3, München

Walk of Inspiration Station Kustermann

Gerade in der Vorweihnachtszeit findet man jede Menge XMAS-Preziosen bei Kustermann

Als Ort wie als Marke ist seit über 200 Jahren Kustermann das Geschäft für die schönen Dinge des Lebens. Zwischen Viktualien- und Rindermarkt sehr zentral gelegen sollte man auf jeden Fall Zeit mitbringen, den es gibt viel zu entdecken. Im obersten Stock ist der weihnachtliche Markt, wo man neben historischen auch sicherlich die größte Auswahl in der Stadt an Christbaumschmuck finden kann. 

Mehr als 70.000 Artikel – von Porzellan über Kochgeschirr und Besteck bis Elektrogeräte (z.B. auch einen Dyson Shop-in-Shop) bis Werkzeug geben geben genug Inspiration, Ideen und Impulse.

Kustermann, Viktualienmarkt 8 / Rindermarkt 3-4, München

Shopping DNA

Die Münchner Traditionshäuser haben ein anderes Verständnis von authentischer Einkaufs- und Servicekultur und stärken damit den unabhängigen, mittelständischen, regionalen Einzelhandel. Außerdem sorgen sie für Vielfalt im Stadtbild – gegen den Trend der Vertikalisierung. „Diese Unikate im Einzelhandel zeichnen sich ganz besonders durch ihre Persönlichkeit und die unverwechselbare Philosophie aus, die sie über Jahrzehnte und Jahrhunderte gebildet haben. Ihr Charisma trägt dazu bei, dass München weltweit einzigartig ist und sich klar von anderen internationalen Einkaufsquartieren unterscheidet“, so Flori Schuster

Weihnachten 2018 mit einer klarer Botschaft: Kauf Lokal! 

LESETIPP

Saison Opening in Kitz

Starkoch Eckart Witzigmann zählte die Küche vom Kitzbühler Sonnbühel längst zu den Besten über 1000 Metern. Jetzt startete man in die Saison ohne Tiroler Küche