Donnerstag , September 28 2023
Home / Business / Unternehmerin Tanja Ehrmann lud zur Fashion-Gourmet-Party

Unternehmerin Tanja Ehrmann lud zur Fashion-Gourmet-Party

Die Gäste, zu denen u.a. Kabarettistin Monika GruberSaskia Greipl-Konstantinidis mit ihrem Mann Stavros Konstantinidis (Anwalt), Natalie Schmid (Donner & Reuschel; Frau von Josef Schmid) oder Vanessa Birkenstock gehörte, konnten zunächst die neuen Styles aus der Bo Redley-Boutique im Parkhotel Egerner Höfe bewundern.

Tanja Ehrmann eröffnete Boutique im Hotel ihres Mannes
Anton Halbmayr (Hoteldirektor Egener Höfe), Tanja Ehrmann (Gastgeberin, Bo Redley) mit Thomas Kellermann (Sternekoch, Dichter Gourmetrestaurant) im Parkhotel Egerner Höfe. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Bo Redley Modeboutique im Parkhotel

Es wurde auch fleißig geshoppt – und der gute Zweck stand dabei im Vordergrund: „Zehn Prozent aller Umsätze, die mit dem Verkauf der neuen Herbst/Winter-Kollektion an diesem Abend generiert wurden, werden an „LichtBlick Seniorenhilfe e.V.“ gespendet. Der Verein unterstützt rund 20.000 Senior/innen in Bayern, deren Rente für das alltägliche Leben nicht ausreicht, finanziell“, so Gastgeberin Tanja Ehrmann.

Im Anschluss erwartete die Gäste ein Flying Gourmet-Menü von Sternekoch Thomas Kellermann im hoteleigenen Gourmetrestaurant „Dichter“. Sieben verschiedene Gerichte wurden serviert, unter anderem Tegernseer Saibling mit Sauerampfer und Aprikosen Chutney sowie Rinderfilet mit Topinambur, Estragon und Tomate.

Monika Gruber. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Shopping ist Genuss

Begeistert zeigte sich Monika Gruber: „Ich habe nicht so viel Zeit für Mode-Events, aber zu Tanja Ehrmann komme ich gerne. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch und ich schätze ihr sonniges Gemüt. In ihren Bo Redley-Stores entdecke ich immer tolle Teile, die man sonst nirgendwo findet. Die Mode ist immer besonders. Die Lederjacke, die ich heute trage, habe ich bei ihr gekauft. Und auch eine Kombi aus Bluse, Seidenrock und Seidenmantel. Auf den ersten Blick war ich mir nicht sicher, ob das wirklich zampasst. Aber auf den zweiten Blick ist es ein megacooles Outfit.“

Wie tickt Monika Gruber in Sachen Mode?

„Ich mag es modisch, muss aber in meinem Alter nicht mehr jedem Trend folgen, denn das wäre peinlich. Ich mag keine Verkleidungen. Durch meine Bühnentätigkeit weiß ich genau, was mir steht.“

Sie freute sich auch schon darauf, auf dem Oktoberfest 2022 wieder Dirndl zu tragen: „Ich zapfe am Samstag auf der „Oiden Wiesn“ an. Ich hoffe, dass ich nicht mehr als zwei Schläge brauche und nicht schlechter abschneiden werde als der OB“, meinte sie schmunzelnd. „Auch für Dirndl hat sie ein Faible: „Ich habe um die 12, manche aber schon seit 20 Jahren. Und immer, wenn ein neues Dirndl dazukommt, muss ein Altes zum Second Hand.“

Was Mode und Kulinarik verbindet

„Shopping ist Genuss und muss Freude machen, genauso wie Sterneküche für Genuss und Lebensfreude steht. Deshalb vereinen wir heute tolle Fashion mit einem wunderbaren Sternemenü von Thomas Kellermann“, erzählt Tanja Ehrmann.

Bereits im Herbst letzten Jahres eröffnete sie, nach München-Solln, eine zweite Filiale von „Bo Redley“ im Luxushotel „Egerner Höfe“. Das Haus hatte ihr Mann, der Unternehmer Christian Ehrmann (Molkerei Ehrmann) im Jahr 2020 übernommen und kernsaniert. Wie auch in Solln setzt die Unternehmerin auf „Stores mit Wohnzimmer-Feeling, Qualität und auf persönliche und ehrliche Beratung durch unsere Mitarbeiter“, wie sie erzählte. „Gerade nach den letzten beiden Jahren sehnen sich die Kund:innen wieder nach persönlicher Beratung und einem Shopping-Erlebnis. Die Location in den Egerner Höfen passe dafür perfekt und auch die Männer begleiten ihre Frauen gerne, wie sie schmunzelnd verriet: „Wir führen am Tegernsee auch eine Männer-Kollektion. Und die nicht so shoppingaffinen Herren genießen in dieser Zeit das hoteleigene Spa oder das kulinarische Angebot des Hotels.“

v.l.n.r.: Christiane zu Salm, Susanne Gräfin von Moltke und Anke Schaffelhuber. Foto: BrauerPhotos / G.Nitschke

Vom Big Apple nach Bayern: Christiane zu Salm: „Ich lebe seit drei Jahren in New York, aber derzeit bin ich eine Zeitlang am Tegernsee, der schon seit 20 Jahren meine zweite Heimat ist. Ich finde es großartig, welchen modischen Esprit Tanja Ehrmann dem Tegernseer Tal verleiht“.

Außerdem dabei: Galeristin Sarah KronsbeinTina Aigner (Aigner Immobilien), die sich über das Treffen mit ihrer Schwester Linda Petsch, die im „Bo Redley“ -Store in Solln arbeitet, freute. Lydia Staltner (Vorsitzende „LichtBlick Seniorenhilfe e.V.“), Trachten-Designerin Kinga Mathé, Caterina und Peter Hubert (Bräustüberl Tegernsee), uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

My Little Pony: Lola Paltinger designt erstes Dirndl für Kult-Firma

Dirndl-Designerin Lola Paltinger, die bereits Stars wie Salma Hayek und Paris Hilton mit Tracht ausstattete, zeigt ihr erstes My Little Pony Dirndl. Model Franziska Knuppe kam für dieses Mode-Shooting extra auf's Oktoberfest

Bits&Pretzels Sidevent: Sheciety traf sich für mehr Sichtbarkeit von Frauen

Dieser Abend stand ganz im Zeichen der Sichtbarkeit von Frauen im Berufsleben. Die mehrfach ausgezeichnete Unternehmerin Saina Bayatpour lud anlässlich der Bits&Pretzels Konferenz zu einem Side-Event ins Restaurant 'Baci' im Filmcasino am Odeonsplatz.