Samstag , Februar 24 2018
Home / News / High Society feiert Benefizgala für Sheba Medical Center

High Society feiert Benefizgala für Sheba Medical Center

Faschingszeit in St. Moritz – das bedeutet für die Society vor allem Gutes tun! In dem Engadiner Luxus-Wintersportort fand am Sonntag zum bereits 13. Mal die Benefizgala zugunsten des Sheba Medical Centers statt. Unter dem Motto „Drink – dance – donate“ wurden im Carlton Hotel Spenden für das „Sheba Medical Center“ gesammelt. Es handelt sich dabei um das größte und umfassendste medizinische Zentrum in Israel und dem gesamten Nahen Osten, das Patienten unabhängig von Herkunft, Nationalität und Religion offen steht. Jede Menge Münchner nahmen den Charity-Event zum Anlass, nach St. Moritz zu jetten!

High Society Abstecher nach St. Moritz: Rolf Sachs, Mafalda von Hessen, Star-Architekt Norman Forster mit Frau Elena. Fotocredit: Sabine Brauer, BrauerPhotos
Rolf Sachs, Mafalda von Hessen, Star-Architekt Norman Foster mit Frau Elena. Fotocredit: Sabine Brauer, BrauerPhotos

Das Carlton Hotel hatte sich erneut für die gute Sache geöffnet und wieder reichlich prominente Schützenhilfe bekommen. Von Dr. Charlotte Knobloch (Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde) über Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Unternehmer Yorck Otto sowie DJane Giulia Siegel, die an den Turntables für Stimmung sorgte, ebenso wie Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe, Rolf Sachs (Besitzer des legendären „Dracula Club“ in St. Moritz) mit Mafalda Prinzessin von Hessen, Star-Architekt Sir Norman Foster sowie die gefeierten Kol Esperanza Tenöre, die für das musikalische Highlight sorgten.

Münchner Promi-Beteiligung

Stammgast bei der Gala ist die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, Charlotte Knobloch, welche aus München anreiste. Sie ist Mitglied im Gala-Komitee. 2010 bekam sie während der Gala den Sheba Humanitarian Award.

Erstmals mit dabei: DJane Giulia Siegel stand an den Turntables: „Ich bin zum ersten Mal bei der Gala mit dabei und freue mich hier vor allem auch aufs Skifahren.“ Gastgeber Prof. Yitshak Kreiss, der Direktor und CEO des Sheba Medical Centers, begrüßte gemeinsam mit dem neuen Hoteldirektor Philipp D. Clarinval die Gäste und freute sich über die prominente Schützenhilfe.

Auktion mit Londoner Humphrey Butler

Die Gäste öffneten Herz und Geldbeutel. Bei der Auktion unter der Leitung des Londoner Auktions-Spezialisten Humphrey Butler (arbeitete viele Jahre für Christie’s und Sotheby’s) wurden neben dringend benötigten medizinischen Geräten für das Krankenhaus auch eine Traumreise ins Luxusresort La Reserva Rotana auf Mallorca, ein Aufenthalt im 5-Sterne-Spa-Hotel Bachmair Weissach am Tegernsee, ein Design-Objekt von Star-Interior-Designer Carlo Rampazzi (gestaltete auch das „Carlton“), eine Designer-Tasche von Designerin Natascha Schreiegg (kreiert unter ihrem Label „Nash“ Taschen aus purem Gold und Silber) sowie eine Diamant-Brosche in Bienenform unter den Hammer.

Insgesamt 400.000 Euro kamen bis zum Ende des Abends dank Auktion und Spenden für die gute Sache zusammen.

Danach wurde gefeiert bis der Schnee schmolz… Mit dabei waren einige, welche sich nicht zur High Society zählen, aber natürlich dazu gehören. Katharina Freifrau von Perfall (stellvertretende Vorsitzende PIN – Freunde der Pinakothek der Moderne) mit Ehemann Franz Freiherr von Perfall, Dr. Ellen Ringier (Vorsitzende des Ehren-Komitees der Gala; mit Mann Michael). Renate Gräfin von Rehbinder (Co-Chairwoman der Gala) und Mann Fidelius Graf von Rehbinder, Kaethy Dobers (Chefin Cartier St. Moritz und Mitglied des Galakomitees). Die Münchner PR-Lady Annette Zierer (hatte die Veranstaltung mitorganisiert), die in München lebende Textil-Unternehmerin Margarita Cittadini-Leinfelder mit Mann Christian Leinfelder, Erika Frey (LodenFrey), Sophia Gräfin von Schaesberg, die mit einer spontanen Gesangseinlage begeisterte, Unternehmer Martin Schoeller, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Münchner Hotel auf Forbes Liste: Oscar der Reisebranche geht erstmals nach Deutschland

Reise Oscar für das Münchner Mandarin Oriental!

15. Best Brands Gala in München: Gerhard Schröder kam zu den Marken-Oscars mit Freundin

Gerhard Schröder brachte zu den Marken-Oscars seine neue Freundin mit. Er gab allerdings keine Interviews und verwies auf seine Eröffnungsrede