Mittwoch , Dezember 11 2019
Home / Reisetipp / Tirol / Kitzbühel / Kempinski Hotel Das Tirol am Jochberg: Vier Gründe hier einzuchecken!

Kempinski Hotel Das Tirol am Jochberg: Vier Gründe hier einzuchecken!

Erholung definieren Menschen stets individuell. Für den einen besteht sie darin, den Tag im Bett zu verbringen, andere erholen sich bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten, einer Runde Golf oder beim Wellness. Vier Gründe, warum man im Kempinski am Jochberg „Kraft garantiert tanken“ kann!

Kempinski Tirol
Der 20 m lange Außen-Sportpool ist beheizt!!

1. Grund, warum man hier Kraft tanken kann: die Spa-Größe von über 3.600 Quadratmeter lässt genug Raum für die persönliche Erholung. Nach einer kurzen Umbauphase im Frühjahr 2019 wurde der SPA noch einmal richtig perfektioniert. Der 20 Meter lange Außen-Sportpool ist das ganze Jahr beheizt, dass man auch bei Schmuddelwetter gut abtauchen kann. In der neuen Lava-Sauna kann man sich dann wieder aufheizen!

Kempinski Tirol
Gerade im Herbst ist die Kitzbüheler Landschaft wunderschön!

2. Direkt vor der Haustür beginnen zahlreiche Wanderwege und Trails. Für all jene, welche vielleicht bereits vor dem Frühstück an frischer Luft sportlich unterwegs sein möchten! Die Lage am Wald direkt am Jochberg hält einen fern vom Kitzbüheler Stau, welcher täglich dem Alpenstädtchen auch frische Luft und viel Geduld bei den Einheimischen abverlangt.

3. Der hoteleigene Gym hat keine Öffnungszeiten wie in anderen Hotels. Man kann 24 Stunden lang die Cardio- und Muskelaufbaugeräte nutzen und sogar mitten in der Nacht auf dem Laufband die Abendkalorien wieder abtrainieren! Außerdem gibt es im Hotel einen extra Activity Concierge, welcher zwar nicht die Rolle des Personal Trainers übernimmt, aber motiviert!

Zwei Top-Restaurants für unterschiedliche Geschmäcker

Die Sonnenterrasse des Restaurants Steinberg. Wenn die Sonne scheint, kann man
Die Sonnenterrasse des Restaurants Steinberg. Wenn die Sonne scheint, kann man wunderbar draußen sitzen.

4. Zwei Top-Restaurants für unterschiedliche Geschmacksrichtungen und mit Blick auf die Bergkulisse: das Steinberg mit junger Tiroler Heimatküche und das pan-asiatische Restaurant Sra Bua. Hier sollte man reservieren, hat das Restaurant nur ca. 40 Sitzplätze! Für beide ist eine Frau die Küchenchefin: Veronika Späth! In der Hotelbranche mittlerweile eine Seltenheit, dass eine Frau das Küchenzepter anführt!

Kempinski Hotel Das Tirol, Kitzbühelerstraße 48, 6373 Jochberg /Tirol oder unter www.kempinski.com/tirol

LESETIPP

Tennis Destination Kitzbühel: Monti Celebration Cup Wochenende im Gamsstädtchen

Monti Celebration Cup in Kitzbühel zum 10. Todestag von Monti Lüftner! Tennis-Turnier in Gedenken an den Musik-Manager und Whitney Houston-Entdecker.