Freitag , Juni 5 2020
Home / Business / Essen gehen in Corona-Zeiten: ‚Dinner in the Car‘ startet im Schlachthofviertel

Essen gehen in Corona-Zeiten: ‚Dinner in the Car‘ startet im Schlachthofviertel

Die Münchner ‚Monti Monaco‘-Wirtin Sarah di Santo kennen viele bereits durch ihr beliebtes ‚Dinner in the Sky‘. Die Süddeutsche Zeitung bzw. Food-Journalist Franz Kotteder von der SZ hat erst im Herbst 2019 den kulinarischen Trip in luftigen Höhen im Schlachthofviertel sehr schön beschrieben. Was allerdings perfekt für kleine Gesellschaften war, ist gerade jetzt durch Corona verboten. Sarah di Santo hat sich Gedanken gemacht! Denn was machen all jene, welche Lust auf ein ganz normales ‚Dinner for two‘ haben? 

Die Antwort auf Corona von Monti Monaco'-Wirtin Sarah di Santo: 'Dinner in the Car'!
Die Antwort auf Corona von Monti Monaco‘-Wirtin Sarah di Santo: ‚Dinner in the Car‘!

Dinner in the Car ist natürlich ein klassisches „Take Away”, welches man direkt im Auto auf dem Monti-Parkplatz genießen kann! Im Monti Monaco gibt es Parkplätze direkt vor der Tür. Dazu italienische Küche, welche kurzzeitig wieder in den letzten Italien-Urlaub entführt. Mit feinem Oktopus oder Gambas vom Grill, hausgemachten Ravioli gefüllt mit Radicchio, Mozzarella di Bufala auf lauwarmer Gemüse-Caponata, einer fluffigen Birnen-Ricotta-Torte oder einem cremigen Tiamisù! Dinner in the Car versüßt uns das Leben!

Exklusivster Drive-In Münchens

Aber wie wird diniert? Mit Besteck und echten Tellern! Also müllsparend. Mit LED-Lämpchen für angenehme Beleuchtung, (alkoholfreien) Aperitifs, Getränken und Stoffserviette. Für ausreichend Abstand der Autos zueinander ist gesorgt und wer fertig ist, lässt sein Tablett auf dem Beistelltisch neben dem Auto stehen. Online lassen sich Datum und Uhrzeit auswählen und Lunch/Dinner (à la carte oder auch ein 3-Gänge-Überraschungsmenü) vorbestellen. Die Zahlung erfolgt auf Wunsch kontkatlos via paypal.

Wer das nicht möchte, kann selbstverständlich im „Drive-In-Style“ auch vor Ort in die Karte schauen, bestellen und in Bar oder mit Karte zahlen – wie bei einer regulären Take-Away-Bestellung eben auch.

„Wir arbeiten mit Mundschutz und Handschuhen und haben denselben nötigsten Kontakt zu den Gästen, wie bei einer Abholung oder Lieferung der Speisen. Unser Shop ist ebenfalls geöffnet. Wir möchten einfach ein bisschen Abwechslung, ein Erlebnis, mal was anderes anbieten und diese Zeit mit Leben, Sehnsucht, Genuss und Entertainment füllen. Sowohl die der Gäste als auch unsere!“

Bestellen und Servicezeiten online unter  oder Tel. +49 89 76 70 28 68

 

LESETIPP

Münchens ältestes Open-Air-Kino startet am ersten Juni-Wochenende

Cineasten, Open-Air- und Picknickfans dürfen sich diesen Sommer auf Kino in seiner ganzen Bandbreite freuen. Die Seebühne im Westpark ist die perfekte Freiluft-Arena! Durch Corona gibt es ein paar Veränderungen, z.B. sind maximal 25 % der ursprünglichen Zuschauerzahl nur möglich! Mehr Infos im Artikel!