Samstag , Oktober 31 2020
Home / Hotels / Matsuhisa Munich: Nobu verlängert im Mandarin Oriental

Matsuhisa Munich: Nobu verlängert im Mandarin Oriental

Japanische Küche mit peruanischen Einflüssen ist das Markenzeichen von Starkoch und Gastronom Nobuyuki (Nobu). Er machte in seinem Restaurant im Luxushotel Mandarin Oriental, Munich diese Woche Sushilovers beim ‚Nobu Food Festival‚ wieder glücklich. Seine japanische Küche, welche er mit der peruanischen mixt, ist einzigartig und mega beliebt. Neben neuen Foodkreationen brachte Nobu-San diesmal auch einen neuen Sake mit und unterschrieb einen Vertrag über weitere fünf Jahre Matsuhisa Munich!

japanische küche mit peruanischen einflüssen
Nobu kam höchstpersönlich zum Food Festival im Matsuhisa ins Hotel Mandarin Oriental Munich. Fotocredit: BrauerPhotos / G.Nitschke

Höhepunkt des exklusiven Foodfestivals war die exklusive Abendveranstaltung am Montagabend, bei welcher rund 100 Gäste neben einem servierten 4-Gang Menü, Sushi von Live-Stations, Flying Desserts und zwischendurch zahlreiche kulinarische Überraschungen genossen. Bei dieser Gelegenheit gab Hoteldirektor Dominik G. Reiner auch gleich die Verlängerung der erfolgreichen Kooperation um weitere fünf Jahre bekannt.

In Zusammenarbeit mit dem japanischen Sakehersteller Hokusetsu entwickelte Nobu eine exklusive Abfüllung, welche in Weingläsern serviert wird und in verschiedenen Geschmacksausprägungen erhältlich ist. Besonderes Merkmal: das Etikett des Junmaiginjo BIN 71 wurde von einer Tochter des Ausnahmekochs designt.

Exklusiver Nobu Kosmos

Für das kulinarische Feuerwerk an innovativen Köstlichkeiten zeichneten sich neben Nobu weitere Executive Chefs aus seinem Gastro-Imperium verantwortlich. Zum Beispiel kam Hideki Endo, Küchenchef des Matsuhisa Paris oder sein Kollege Antonis Vratsanos des Matsuhisa Athens extra in die Landeshauptstadt.

Amanda Hyndman, General Manager des Mandarin Oriental Hyde Park, London lobte: „Das könnte durchaus auch in London sein.“ Fotocredit: BrauerPhotos / G.Nitschke
Dominik G. Reiner mit Amanda Hyndman und Nobu. Amanda Hyndman, General Manager des Mandarin Oriental Hyde Park, London lobte: „Das könnte durchaus auch in London sein.“ Fotocredit: BrauerPhotos / G.Nitschke

Nach dem fulminanten Menü sorgte DJane Marina für den perfekten Foodfestival-Sound. Als Sushilovers und Fans für japanische Küche outeten sich zum Beispiel Alexander Mazza, Sarah Brandner, Roger Fritz, Jay C. Foster und FC Bayern-Neuzugang Alvaro Odriozola.

Mehr zu Nobu

Der in Saitama in der Nähe von Tokio geborene Nobu, wie er von allen genannt wird, begann als 15-Jähriger eine Ausbildung in einem Sushi-Restaurant in Tokio. Sieben Jahre später machte ihm einer seiner Gäste das Angebot, ein Sushi-Restaurant in Lima, Peru zu eröffnen. Aufgrund des Mangels an traditionellen japanischen Zutaten und der Vielfalt lokaler Lebensmittel kombinierte Matsuhisa die japanische mit der peruanischen Küche und kreierte damit seinen unverwechselbaren Stil.

Sein bekanntester Signature Dish ist der in Miso marinierte Black Cod!
Sein bekanntester Signature Dish ist der in Miso marinierte Black Cod! Fotocredit: Gerrit Meier

In den darauffolgenden Jahren arbeitete Matsuhisa in Argentinien, Alaska und fasste schließlich in Los Angeles Fuß. Am La Cienega Boulevard in Beverly Hills eröffnete er 1987 sein erstes Matshuhisa-Restaurant. Der direkt aus Japan importierte frische Fisch verhalf ihm zum Erfolg. Hollywoodstars wie Robert de Niro zählten zu seinen Stammgästen. Mit ihm eröffnete Matsuhisa 1994 ein Nobu Restaurant in Manhattan, gefolgt von zahlreichen weiteren Häusern in der ganzen Welt. Der Name Nobu steht inzwischen für weltweit 43 Restaurants und zehn Hotels, zusätzlich zu seinen elf exklusiven Matsuhisa Restaurants. Sein bekanntester Signature Dish ist der in Miso marinierte Black Cod!

 

LESETIPP

Schmucklabel ICRUSH goes Munich: Auf Pop-Up-Shop folgt Flagship Store

Es ist das Shop-Opening der Woche: das Kölner Schmucklabel ICRUSH eröffnet seinen ersten Schmuck-Pop-Up-Store in der Sendlinger Straße. In ein paar Monaten folgt dann das Grand Opening des exklusiven Flagshipstores! Geplant ist dafür Februar 2021.