Mittwoch , September 19 2018
Home / Kunst & Kultur / Bogner Flagshipstore: Laden in der Residenzstrasse wird zum Kunstprojekt

Bogner Flagshipstore: Laden in der Residenzstrasse wird zum Kunstprojekt

Der Münchner Flagshipstore von Bogner gegenüber der Bayerischen Staatsoper wird sich bis nach dem Oktoberfest mega-verändern. Der Grund: Im Rahmen eines Art Projects von der Firma Holzrausch mit dem Designbüro Heinzelmann Ayadi (OHA) und dem Dachauer Lack-Künstler Walter Maurer werden die 1.288 Quadratmeter neu gestaltet. Ab 11. Oktober 2018 kann man das außergewöhnliche Store-Kunst-Projekt genießen!

'We transform our Store' - der Bogner Flagshipstore in der Residenzstraße bekommt nicht nur ein Facelift! Demnächst kann man zwischen Kunst shoppen
‚We transform our Store‘ – der Bogner Flagshipstore in der Residenzstraße bekommt nicht nur ein Facelift! Demnächst kann man zwischen Kunst shoppen

Großflächige Bergmotive und Verläufe ziehen sich in der Neugestaltung durch die gesamte Verkaufsfläche. Diese bilden die Kulisse für die neu ausgerichteten Bogner Kollektionen für Sport und Fashion.

Die Wände werden als Highlight von dem in Dachau lebenden Künstler Walter Maurer realisiert. Ob mit Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Cesar Manrique oder Ernst Fuchs – er arbeitete bereits mit allen usammen. Der mittlerweile 78-jährige Grafikdesign-Experte widmete sich schon früh Themen im Luftfahrt- und Automobilbereich. Bereits Mitte der 1970er Jahre engagierten ihn namenhafte Unternehmen. Für BMW setzte er die Art Cars und ähnlicher Projekte um.

Künstler Walter Maurer legt im Bogner Flagshipstore bereits Hand an.
Künstler Walter Maurer legt im Bogner Flagshipstore bereits Hand an.

„Das Bogner Projekt hat mich sehr gereizt, da es meine Spezialität ist, Farbverläufe zu lackieren und eine Berglandschaft bietet sich natürlich für diese Traditionsmarke an“, sagt Künstler Walter Maurer über die Zusammenarbeit.

Willy Bogner über den Künstler

„Ich schätze an Walter Maurer seine Kreativität und sein Gespür für Tradition. Ich denke, es gibt keinen passenderen Künstler, um dieses Projekt optisch umzusetzen.“ Willy Bogner segnete das einzigartige Bogner Art Project längst ab.

Der Store in der Residenzstraße 14-15 eröffnete im Jahre 1979 erstmals seine Pforten und wurde zuletzt 2007 aufwendig renoviert. Auf 1.288 qm und über drei Stockwerke kann man Bogner hier shoppen. Ab Oktober präsentiert sich der Shop dann in einem individuellen und speziell angefertigten Interior mit zukunftsweisender Multimediatechnik.

LESETIPP

Audemars Piguet Opening Party AP House in München

Audemars Piguet lud zum exklusiven Uhren-Event ins neue Münchner Domizil. Kein normaler Store in der Maximilianstrasse!!!

Advertisement