Dienstag , Mai 18 2021
Home / Shopping / Essen und Trinken / Organic Garden Signature Store am Viktualienmarkt

Organic Garden Signature Store am Viktualienmarkt

Für den Start des Signature Stores in der Heiliggeistrstraße Nr. 1 wurde einer der beliebtesten Fastfood-Klassiker richtig ‚grün‘ gemacht. Wie schmeckt wohl ein ‚hot dog‘ in einer zeitgemäßeren, gesünderen und pflanzenbasierten Form? Star-Koch Holger Stromberg  hat einer neuen ausgefallenen und kulinarisch überraschenden Rezeptur gefeilt! Mit drei verschiedenen Kreationen beginnt der Organic Garden Kosmos, welcher ab sofort stetig wachsen soll. 

Organic Garden Store
Das Organic Garden Team mit CEO Martin Wild (li.) und Investor Holger Stromberg (re.) starten mit Münchens ersten Green Hot Dog! Fotocredit: Julian Kostermann

„Es ist uns ein persönliches Anliegen, die Menschen durch die Kombination von Geschmacksrichtungen und Sensorik, regional-reinen Zutaten, cleverer Zubereitung und der wissenschaftsbasierten Integration von Ernährungsempfehlungen ein großes Stück weit umzubegeistern.“

Dabei lässt sich Organic Garden jederzeit in den Topf schauen, denn volle Transparenz ist einer der obersten Grundwerte. So werden im neuen Store jederzeit Ursprung und Herkunft sowie Lieferanten und Inhaltsstoffe offen kommuniziert. An der Ladentheke wird dann in fünf Schritten der kulinarische Leckerbissen zubereitet.

Green ‚hot dog‘ zum Organic Garden Store Start

In drei verschiedenen Kreationen gibt es die pflanzenbasierten Hotdogs. Künftig bekannt unter „The Green Wiener“, „The Funky Dawg“ und „The Vegan Bavarian“. Entwickelt auf Basis der unternehmenseigenen Ernährungs-Leitlinien von Organic Garden. Das heißt: ohne Fleisch, rein pflanzenbasiert, mit vorrangig regionalen Zutaten, ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungs-, Zusatz- und Farbstoffe und genau deshalb mit gutem Geschmack.

Saucen, Toppings und Crunch werden dabei vom Organic Garden-Culinary Team selbst kreiert und produziert. Die Buns aus Bio-Dinkelmehl stammen von Bäcker Wolfgang Erhard aus Ingolstadt und wurden extra kreiert. Im Organic Garden Store gibt es aber noch weitere Premieren. So wird ein Teil der Kräuter bzw. Microgreens für die Toppings und Saucen werden direkt im Store ganzjährig angebaut und damit völlig frisch und pestizidfrei geerntet. Dazu hat sich Organic Garden ein echtes High-Tech-Pionier-Highlight ins Haus geholt: Kleine vollautomatisierte Vertical Farming-Gewächsschränke, in denen ideale Wachstumsbedingungen für Salate, Blattgemüse sowie Kräuter herrschen und so das ganze Jahr über Frühling ist.

Servierschälchen aus umweltfreundlichem, recyceltem Karton sind dann noch das i-Tüpfelchen im nachhaltigen Shopping-Prozess von Organic Garden. Wenn wir dann den ersten ‚green hot dog‘ mal probiert haben, melden wir uns hier wieder zurück!

Öffnungszeiten Organic Garden Store: von Montag bis Samstag durchgehend von 11 bis 19 Uhr. Preis für den ‚green hot dog‘ zwischen 6 Euro und 7,50 Euro 🙂

LESETIPP

Wohn-Luxus kennt in München keine Grenzen

In der fast autofreien "Chamissostraße", nahe dem Herzogpark von Bogenhausen, entsteht ein Villen-Ensemble, welches in Sachen Ausstattung und Optik mal wieder neue Maßstäbe in München setzt!