Montag , Juli 22 2024
Home / News / München-Premiere für außergewöhnliches Designer-Bett von Hästens

München-Premiere für außergewöhnliches Designer-Bett von Hästens

In diesem Jahr feiert Hästens sein 170-jähriges Bestehen und leitet ein neues Kapitel in der Hästens Geschichte ein, welches drēmer gewidmet ist. Echte drēmer sind inspirierende Menschen, welche mehr tun, als nur zu träumen. Um für diese Menschen ein besonderes Bett unter Designerbetten zu kreieren, holte man sich den US-Designer und Innenarchitekten Ferris Rafauli ins Boot. Das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit: das drēmər® bed! Probeliegen kann man bei Hästens bei Bettenrid in der Münchner Theatinerstraße. 

Das Design für das neueste Hästens Bett stammt von dem bekannten amerikanischen Innenarchitekten und Designer Ferris Rafauli. Designerbetten von Hästens
Das Design für das neueste Hästens Bett stammt von dem bekannten amerikanischen Innenarchitekten und Designer Ferris Rafauli. Fotocredit: Jan Schmiedel

Designerbetten nicht von der Stange

Eigentlich sind alle Betten der schwedischen Marke Hästens besonders. Trotzdem ist das neue drēmər® bed außergewöhnlich. Sechs Generationen von Träumen, Leistungen, Exzellenz, eine Mission und Meisterhandwerk vom Traditionsunternehmens Hästens stecken darin.

In Handarbeit gefertigt ist dieses mit dem einzigartigen, von Designer Ferris Rafauli entworfenen Webstoff bezogen, der natürlich auf dem unverwechselbaren Pferdeinsignum der Marke basiert. Es ist derselbe Stoff wie beim Hästens Grand Vividus, einem der meisterhaftesten Betten der Welt. Gearbeitet wird mit den besten Natur-Materialien überhaupt für ein Bett. Feinste Wolle, Baumwolle, Flachs, hochwertiges schwedisches Kiefernholz und Rosshaar. In Qualität und Design ist das neue Hästens Bett kompromisslos. Es stehen vier Farben zur Auswahl: das traditionelle Blau, Black Shadow, Natural Shale und Phantom Charcoal.

US-Design-Star Ferris Rafauli

Der Designer Ferris Rafauli hat den Stoff entworfen und das neue charakteristische Kopfteil für das neue Bett unter den Designerbetten. Fotocredit: Jan Schmiedel und Hästens PR
Der Designer Ferris Rafauli hat den Stoff und das neue charakteristische Kopfteil für das neue Bett unter den Designerbetten entworfen. Fotocredit: Jan Schmiedel und Hästens PR

Das Spiel mit dem Wort drēmər

Am Fußende des Bettes steht der aufmunternde Satz ‚drēmər, The Day Is Yours‘, während auf dem versilberten Messignschild am Bettsockel der Schriftzug drēmər und die Logos von Hästens und Ferris Rafauli eingraviert sind.

Das Kopfteil ist ein Design-Statement, aber man kann das Bett (Preis ab ca. 28.390 €) auch ohne Kopfteil (Preis ca. 21.985 €) bekommen. Die Samtpaneele und Seitenflügel sind in denselben Farben wie das Bett gehalten, großzügig gepolstert und mit einer Paspel versehen. Hier wurde viel Wert auf das Aussehen und auf den Inhalt gelegt. Alles ist eine Hommage an Pehr Adolf Janson, den ‚drēmər‚, der die schwedische Bettenmanufaktur 1852 gründete, und an die sechs Generationen von drēmərs, die seither ihren Teil dazu beigetragen haben, Hästens zu der weltweit führnden Marke zu machen, die sie heute ist.

Betten Profi
Hier liegen Ralph Röhr, Country Manager Germany von Hästens mit Charlotta Swan, Head of Public Relatuions von Hästens, bereits in München Probe! Fotocredit: Jan Schmiedel

Bettenrid hat sich für die Ausstellung im Hästens Store ein drēmər® bed in der edlen Farbe grau bestellt.

LESETIPP

Rosewood Schloss Fuschl hat eröffnet

Seit 2011 gehört die Hotelgruppe Rosewood der milliardenschweren Familie Cheng aus Hongkong. CEO ist Sonia Cheng, welche immer auf der Suche nach dem 'Sense of Place' ist! Jetzt hat Rosewood Schloss Fuschl eröffnet.

Gärtnerplatz Open Air: Zwei Tage Musik und Kultur im Glockenbachviertel

Auch 2024 findet das beliebte Gärtnerplatz Open Air am kommenden Samstag und Sonntag mit Hauptbeteiligung des Staatstheaters statt. Beginn ist an beiden Tagen um 14 Uhr.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner