Dienstag , August 9 2022
Home / News / Home Couture von Kare: Neues City Studio mit besonderem Einzelhandelskonzept

Home Couture von Kare: Neues City Studio mit besonderem Einzelhandelskonzept

Die Sendlinger Straße war schon immer eine beliebte Flaniermeile. Bereits 1991 eröffneten auch hier die Münchner Unternehmer Jürgen Reiter und Peter Schönhofen zwei Shops. Einen für Männermode mit Namen Stierblut und einen Kare City Shop für Wohnsinnige. 2022 – 30 Jahre später – glauben die KARE Gründer an die Münchner Innenstadt. Aus zwei Shops wurde jetzt ein gigantisches Kare City Studio – mit einem neuen Einzelhandelskonzept, was genau in diese Zeit passt. 

Nächste Kare Generation eröffnet Kare City Shop
Die nächste KARE Generation ist bereits im Unternehmen: Julia Schönhofen (Tochter von KARE CEO Peter Schönhofen) durchschnitt das ‚Rote Band‘ vom neuen City Studio. Links im Bild: Jürgen Reiter

Kare City Studio mit neuen Einzelhandelskonzept

„Wo sonst gibt’s in der City eine Versuchsküche, in der Kunden testen und ihr Feedback geben können,“ so Jürgen Reiter. Deshalb ist Anfassen im neuen KARE City Studio ausdrücklich erlaubt. Das Münchner Möbelunternehmen hat sich seit jeher dem Erlebnishandel verschrieben.

„Wir freuen uns, alle paar Wochen den Shop neu für die Münchner zu inszenieren – Überraschungen inklusive,“ sagt Peter Schönhofen.

Die KARE CEO’s wissen, dass ein gutes Lebensgefühl erst aus den dekorativen Anteilen einer Einrichtung entstehen kann. Davon bieten sie eine ganze Menge, dass weltweit Vertriebs- und Einzelhandelsunternehmen für Luxusprodukte die deutsche Marke im Portfolio haben.

Das City Studio zeigt sich gewohnt stylisch und außergewöhnlich: Der Eingangsbereich ist gesäumt von einer Spiegeldecke. Wechselnde Themenwelten gehören zum Konzept.

Kare City Store in der Sendlinger Straße
Kare City Studio Opening-Look. Alle paar Wochen will man den Shop neu inszenieren.

Monatlich verspricht Kare-CEO Schönhofen auch neue Inspirationen in Form von Ausstellungen. Große Bildschirmwände zeigen Filme über Trends und die Wohnsinnigen, auch immer im Wechsel.

Überzeugte Innenstadt Händler in München

„Unsere Marke ist in München geboren und wir sind in der City groß geworden“, so KARE CEO Peter Schönhofen, der zusammen mit seinem Geschäftspartner Jürgen Reiter heute das KARE Wohnsinns-Imperium in 50 Ländern der Welt leitet. Erst im April diesen Jahres haben sie in einem der angesagtesten Vierteln in Lagos einen neuen Shop eröffnet. Julia Schönhofen als nächste Unternehmer-Generation flog zum Opening. Doch wie passt die weltweite Wachstumsstrategie zu München?

Nostalgie ist nicht der Grund, mit dem Markenshop in der bestens frequentierten Fußgängerzone wieder präsent zu sein. „Ein Touchpoint um mit Kunden persönlich in Kontakt zu kommen und eine Erlebniswelt“, so beschreibt Schönhofen den Charakter der Innenstadt Filiale.

„Das Citystudio ist ein Aushängeschild der Marke in bester Lauflage für Münchner und Gäste aus der ganzen Welt“. Direkt zum Mitnehmen gibt es Geschenkartikel und verrückte Wohndekoration, dazu zeigen die Stylisten der Marke in wechselnden Kojen Wohnideen, Messeneuheiten und Stiltrends.

Kare City Studio als Schnittstelle zwischen E-Commerce und dem Möbelhaus Kraftwerk

Auch beim Einrichten wächst der Onlinehandel. Aber die Haptik und Beratung bleiben Bestandteil der Kundenentscheidung. Das City Studio schließt diese Lücke mit Inspiration und einer umfassenden Auswahl an Materialmustern. Dabei vernetzt es Interessenten mit dem 12.000 Quadratmeter großen Flagship der Marke, dem KARE Kraftwerk in Obersendling.

Ex-Bachelor Andrej Mangold verriet beim Kare City Studio-Opening in der Sendlinger Straße, wie er sein Haus auf Mallorca einrichtete. Als Fan der Marke Kare googelte er: „Ich habe ein Haus auf Mallorca, das ich einrichten wollte. Bei der Google-Suche nach Möbelgeschäften kam dann Kare Mallorca raus und dort habe ich mich dann eingedeckt. Ich finde die außergewöhnlichen Dekorationsgegenstände richtig cool.“

In ein paar Wochen wird der neue Kare Shop wieder neu inszeniert – Überraschungen inklusive: KARE City Studio, Sendlinger Str. 37, 80331 München

LESETIPP

Kunst vor eindrucksvoller Naturkulisse: Erste Skulpturen-Ausstellung im Kulturhof Stanggass

Auf dem Gelände des Kulturhof Stanggass in Bischofswiesen bei Berchtesgaden stellt der renommierte Skulpturen-Künstler Gerhard Passens eine Auswahl seiner Schöpfungen aus. Bis 31. Oktober kann sich jeder auf den Skulpturen-Rundgang begeben. Das Konzept des Kulturhofs ist einmalig für Bayern.