Montag , August 26 2019
Home / Bauen / Münchner Startup ‚Crafty‘: Garantie für gute Handwerker

Münchner Startup ‚Crafty‘: Garantie für gute Handwerker

Branchen verändern sich und gerade die Handwerker-Branche hat derzeit mit einem schlechten Image zu kämpfen. Denn findet man mal einen Termin mit einem Handwerker steht die große Frage im Raum: ‚Ist dieser seiner Aufgabe überhaupt gewachsen?‘ ‚Gute und qualifizierte Handwerker heutzutage zu finden ist ein Glücksspiel‘, weiß Crafty-Gründer Jens Zabel. Hier setzt seine Geschäftsidee an, nämlich Handwerkerdienstleistungen aus einer Hand anzubieten! Die regelmäßige Fort- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter machen diesen Handwerkerservice dazu noch exklusiv!

Jens Zabel und Christiane Wolff sind die Gründer vom Münchner Startup 'Crafty'. Fotocredit: Mica Wintermayr
Jens Zabel und Christiane Wolff sind die Gründer vom Münchner Startup ‚Crafty‘. Fotocredit: Mica Wintermayr Photography

Einen Handwerker über ein gängiges Portal zu finden ist kinderleicht. Doch wer am Ende dann die Handwerksdienstleistungen und in welcher Qualität ausführt ist für viele ungewiss. Das neue Startup ‚Crafty‘ übernimmt deshalb die komplette Koordination und Verantwortung für alle gewünschten Arbeiten. Ein technischer Koordinator (selbst ausgebildeter Handwerkermeister) plant, organisiert und überwacht jeden Auftrag als Bindeglied zwischen Kunde und Handwerker. Zudem werden möglichst viele Arbeiten von eigenen Crafty-Handwerkern ausgeführt. Der Vorteil: Kunden bekommen damit alle Handwerkerdienstleistungen verlässlich unter einem Dach. Das sichert Qualität und Nachhaltigkeit. Und spart am Ende Geld.

Crafty-Mitgründer Jens Zabel ist selbst mehrfacher Handwerksmeister in den Gewerken Elektro, Klima, Heizung, Lüftung sowie Reinigung. Für ihn ist es das Geschäftsmodell der Zukunft, um zeitgemäß Handwerkerdienstleistungen anzubieten. Auch das Ziel von Kommunikationsprofi Christiane Wolff ist klar gesteckt: ‚Wir möchten Crafty nicht nur zum besten Handwerkerservice Europas aufbauen, sondern auch als Community zu den Themen Handwerk, Nachhaltigkeit und Qualität fungieren.‘

Exklusiver Handwerkerservice mit Zufriedenheitsgarantie

Um den Kunden zufrieden zu stellen wurden Standards in Sachen Auftragsabwicklung, Qualitätsmanagement und Service etabliert. Der technische Koordinator von Crafty, der selbst Handwerksmeister oder Ingenieur ist, berät den Kunden vor Ort und sorgt für qualitativ hochwertigen Rundum-Service sowie die zeitnahe Ausführung der Leistungen. Das Ergebnis sind individuelle, kostensparende und nervenschonende Handwerkslösungen.
Besonderen Wert legt Crafty zudem auf Nachhaltigkeit. Dies beginnt schon bei der Planung, die auch mögliche Folgekosten von Renovierung, Sanierung oder Verschönerung berücksichtigt. Der Nachhaltigkeits-Gedanke reicht von der Verwendung qualitätsgeprüfter, wiederverwendbarer Materialien bis hin zum Einsatz von E-Mobilität.

Wie findet man Crafty-Handwerker?

Für den Kunden steht eine kostenlose Hotline (0800/42 42 42 7) zur Verfügung. Je nach Bedarf führt ein technischer Koordinator daraufhin ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort und entwickelt die beste und nachhaltigste Lösung für Sanierung, Renovierung oder Verschönerung. Er erstellt einen so genannten Erhaltungsplan samt Kostenvoranschlag. Nach dessen Freigabe organisiert der technische Koordinator die Durchführung des Auftrags. Der Crafty-Mitarbeiter überwacht die laufenden Arbeiten und sichert die versprochene Qualität, bevor er den Auftrag am Ende zusammen mit dem Kunden abnimmt. Der technische Koordinator bleibt dessen Ansprechpartner, sollte sich später noch Bedarf ergeben. Zudem bittet er den Kunden um eine Bewertung, die der stetigen Verbesserung der eigenen Arbeit als auch als Orientierungshilfe für weitere Interessierte dient.
Weitere Informationen findet man unter: www.crafty.de
Tipps und Inspirationen zum Selbstmachen findet man außerdem auf dem Crafty-Blog!

LESETIPP

Der Oktoberfest-(Trachten)-Guide von Alpenherz-Designerin Sandra Abt

Strumpfhose, Janker und Haferlschuh zum Dirndl - ja oder nein? Und für alle Wiesn-Neulinge hat sie auch einige Survival-Tipps für das Bierfest der Superlative parat.

Advertisement